Frage von AlejandroDMed, 46

Ist breast feeding in public eigentlich erlaubt und toleriert in Deutschland?

Und wie denkt ihr darüber?

(Ich persönlich mag es nicht)

Antwort
von hupsipu, 22

Es nicht zu tolerieren bedeutet, stillende Mütter wahlweise auf Restauranttoiletten (lecker lecker) oder gleich nach Hause (toll) zu verbannen. Nicht jedes Stillbaby hat einen planbaren Rhythmus - grade in den ersten Monaten sind das die wenigsten. Und was spricht schon dagegen? Bei einer geübten Mutter siehst Du beim Stillen weniger Haut als in ner Kinderserie auf Kika.

Antwort
von Schnoofy, 9

Falls du es noch nicht bemerkt hast - dies ist ein deutschsprachiges Forum und hat deshalb hauptsächlich deutschsprachige Leser.

Darunter sind auch einige, die im Englischen nicht unbedingt bewandert sind.

Deshalb halte ich es diesen Lesern gegenüber für ein Gebot der Fairness (das Wort musste jetzt sein) anstatt "breast feeding" schlicht und einfach "Stillen" zu schreiben - das versteht hierzulande nämlich jeder.

Ach ja - natürlich befürworte ich das. es ist die natürliche Art ein Kind zu ernähren.

Antwort
von Schaco, 30

Ist toleriert. Nur Breast Feeding würde ich es nicht nennen - hört sich irgendwie nach so einem Fetischding an

Antwort
von kaufi, 15

Stillende Mütter sind ganz normal im Gegensatz zu überzogene Anglizismen.

Antwort
von SerenaEvans, 26

Es ist das normalste und natürlichste der Welt. Mir unbegreiflich, wie man damit ein Problem haben kann.

Nennt man übrigens: Stillen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten