Ist Boxen (Boxsport) gut für die Straße (Selbstverteidigung)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Boxen würde wohl schon ausreichen da die meisten nur in Gruppen angreifen da es "Lappen" sind aber wie der eine schon erwähnte nicht so geeignet gegen Messerattacken...wenn dir jmd zu nah kommt gib ihm einfach direkt eins auf dir Schnauze dann sollte er bestimmt liegen😅👌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Boxen schult, wie jede Kampfsportart, Eigenschaften, wie Koordination, Schnelligkeit, Bewegungsfähigkeit, Schnellkraft usw. Somit kann Boxen in gewissen Situationen hilfreich sein. Allerdings stößt man, wie ebenfalls in jeder Kampfsportart, irgendwann an seine Grenzen, beispielsweise, wenn man sich einer Schusswaffe oder mehreren, bewaffneten Agressoren gegenüber sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich War 2 Jahre beim boxen und hab da viel gelernt :D das letzte mal wo ich eine Schlägerei hatte konnte ich voll gut ausweichen da wir es 1tag davor noch geübt haben :D also kann es manchmal schon helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist, durchs Boxen kann man jemanden versehentlich umbringen, dann hat man selbst im glücklichen Fall viel Papierkram am Hals.

Beim Boxen kann man nämlich schwer einen bestimmten Verletzungsgrad beim Gegner erreichen (z. B. ihm einen Arm brechen) - man kann ihm entweder "weh tun" (was der Selbstverteidigung nicht wirklich nützt), oder k. O. schlagen, und im letzteren Fall besteht Todesgefahr, wenn er unglücklich fällt oder das Herz betroffen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Galgenvogel1993
22.06.2016, 12:25

Ich glaub rechtlich nennt man das "Sein Pech", bin aber nicht ganz sicher....

0

Nein, ich mache Boxen, auch Wettkämpfe, aber es bringt dir auf der Straße nichts.
Es gibt dort keine Regeln, da hilft Karate oder so auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rayzzz111
22.06.2016, 13:25

Hey, Als boxer lernt man seinen gegner gezielt auszuknocken... und warum sollte das nicht helfen auf der straße? auch wenn es keine regeln gibt fäuste sind fäuste

0

Ja. Tennis auch. Fußball auch. Und etliche weitere Sportarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NicoDrathwa1994
22.06.2016, 07:35

??? Was redet es ich versteh es nicht :-/ egal :-h

0

Schaden sollte es jedenfalls nicht. Aber gegen Messerattacken oder gar Schusswaffen nützt es auch nicht so arg viel.

Judo und Karate sind natürlich auch geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WintersChild
27.06.2016, 22:26

Judo ist dafür nicht geeignet. Es kann eine Unterstützung sein. Bei MMA gibt es als Beispiel auch Würfe wie beim Judo. Aber Judo allein bringt in dem Fall nichts.

0

Was möchtest Du wissen?