Frage von Dhalwim, 270

Ist Bordell legal, und was für Nachteile muss Ich in Zukunft in kauf nehmen?

Hallo liebe Community,

Ich bin's wieder Dhalwim, heute ein Thema, das Ich mal früher angesprochen hab, aber macht euch keine Sorgen, es ist bestimmt nicht genau dieselbe Frage wie davor.

Mir geht's darum zu Wissen, ob Prostitution einigermaßen legal ist (denn Ich hab kein bock mich strafbar zu machen) als in Österreich oder in Deutschland. Und zudem, ob es irgendwelche "Sonderregelungen", für Jungfrauen gibt (also Sonderpreise, oder ob die Damen dort besonders darauf achten "müssen").

Vorallem noch, was für Nachteile muss Ich in kauf nehmen, wenn Ich mein erstes mal dort verbringen werde. Werden Frauen für sowas Verständnis haben, oder werden sie dann noch mehr vor angeekelt sein, als sie ohnehin schon sind?

Sonst bleibt mir eigentlich nicht viel zu sagen, nur die drei Punkte:

  1. Ist es legal, oder kann man sich bei sowas strafbar machen?

  2. Wird auf mich als Jüngling da besonders acht gegeben, bzw. MUSS ich das sagen?

  3. Wie weitreichend werden die Nachteile sein oder gibt's vllt. auch Vorteile? (also kann sowas auch Einfluss weit außerhalb der Beziehungsebene haben?)

LG Dhalwim

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, Sex, Sexualitaet, 85

In Deutschland und Österreich ist Prostitution und Bordelle legal. Da brauchst Du Dir keine Gedanken machen.

Bedenke, dass der Volksmund unter "Bordell" völlig unterschiedliche Geschäftsmodelle zusammenfasst, die daher auch ein höchst unterschiedliches Erlebnis liefern! Je nach Location und Konzept ist die Serviceorientierung unterschiedlich - bis hin zum Betrug. Ob Du als Jungfrau eine nette Frau "erwischt", die Dir ein unvergessliches "erstes Mal" bereitet, oder eine Abzockerin, die Deine Unerfahrenheit ausnutzt um mit wenig Aufwand viel Geld zu machen, hängt vor Allem davon ab wohin Du gehst

In den sogenannten "Kontaktbars", die oft in Bahnhofsnähe zu finden sind, ist das Bezahlen von überteuerten Damengetränken ein wichtiger Teil des Geschäftsmodells. Hier wirst Du hunderte Euro los, bevor eine Frau überhaupt bereit ist mit Dir ein Zimmer aufzusuchen. Tipp: Finger weg!

Laufhäuser (aka "Eros-Center", Kontakthöfe, Laufstraßen...) sind kasernenartige Gebäude, wo die Freier durch die Gänge streifen und die Girls, welche an den Türen der angemieteten Zimmer stehen versuchen die Männer auf ihre Matratze zu locken. Gerne wird an der Türe Vieles versprochen, was dann nach der im Voraus fälligen Geldübergabe (geht ab 20-30 € für 15-20min los) wieder vergessen wird. Nachkobern (für Ausziehen, Stellungswechsel usw.) ist weit verbreitet und auch völliger Beschiss möglich ("Schatzi - Handverkehr ist auch Verkehr - wenn Du mich vögeln willst musst Du nochmal 200 drauflegen..."). Daher gilt auch hier: Finger weg!

Ein Grossteil des PaySex spielt sich in Wohnungen (aka Wohnungspuffs) ab, wo entweder eine Allein(an)schaffende Frau oder gleich mehrere anzutreffen sind. Bei den Solo-Künstlerinnen musst Du hoffen, dass ihre Beschreibung im Web oder in den Kontaktanzeigen der Tageszeitung einigermassen stimmt.  Sich langsam kennenzulernen und feststellen ob man sich wirklich sympathisch ist, ist bei dieser Form des Paysex nicht vorgesehen. Sobald Du mit dem Girl alleine bist tickt die Uhr. Für 30 min werden meist 50-100€ Basistarif aufgerufen.

Das beste Preis-/Leistungsverhältnis und eine gute Möglichkeit zum "schnuppern" sind Sauna- und FKK-Clubs, die Du Dir als eine Mischung aus Wellness-Hotel, Bar, Restaurant, Disco und Freizeitbad vorstellen kannst. Hier kannst Du Dich erstmal in Ruhe reinfinden, Dich unverbindlich und ungestört mit den Mädels unterhalten und bei Interesse und Sympathie geht man gemeinsam auf ein Zimmer. Das Serviceniveau ist auch deutlich höher als bei anderen Paysex-Varianten, so gehören beispielsweise Zungenküsse normalerweise dazu. Bring auf jeden Fall genug Zeit mit und komme am besten bereits am frühen Nachmittag an - dann ist es noch ruhiger und Du kannst Dich erst einmal langsam an die Atmosphäre gewöhnen!

Viele Girls im Club praktizieren den geschätzten "Girldfriend-Sex" - also wie mit einer "richtigen" Freundin. Sag' dem Mädel, das Dir sympathisch ist, dass es Deine Premiere ist - die meisten werden sich dann besondere Mühe geben, damit dieses einmalige Ereignis ein unvergessliches Erlebnis wird. Geh' nicht mit der Erstbesten, sondern lass' Dir Zeit, bis es "funkt"! Ausser dem Eintritt (je nach Club zwischen 30 und 80 Euro) kostet die Zeit auf dem Zimmer dann meist 50 Euro pro 30min. Bezahlt wird grundsätzlich NACH der Session - will man bereits vorher Geld von Dir, so bist Du im falschen Laden!

Je nach Club erwarten Dich bis zu 100 Girls, die außer High Heels kaum mehr als ein Lächeln tragen. Die meisten Girls sind Anfang 20 und vom Typ "Nettes Mädel von Nebenan". Diese räkeln sich auf den reichlich vorhandenen Sofas und Barhockern. Wenn Du einem Girl länger zulächelst kommt sie auf Dich zu und beginnt ein Gespräch mit Dir. Dabei sind bereits erste Zärtlichkeiten möglich. Natürlich kannst Du Dich auch zu einem Girl setzen, die Dich interessiert. Keine Angst: Die Girls WOLLEN sich ja mit Dir unterhalten und werden das Gespräch am Laufen halten ("Wie heisst Du?", "Bist Du zum ersten Mal hier?", "Wie gefällt es Dir?" usw.). Du musst übrigens nicht nackt herumlaufen, sondern in Bademantel oder Handtuch. Das Abzock-Risiko ist relativ gering - vor allem wenn man sich vorher schon etwas eingelesen hat.

Im Eintritt sind Essen und (alkoholfreie) Getränke "flat" enthalten, Du musst also keinen Schampus spendieren um Dich mit einem Girl unterhalten zu können. Weitere Infos gibts bei Amazon in Buchform - z.B. in dem informativen und unterhaltsamen Buch "Wir sehen uns im Puff!"

Du hattest ja nach Nachteilen gefragt: Vergiss' nicht: Auch wenn sich Gast und Dienstleisterin oftmals sehr sympathisch sind, so handelt es sich doch um eine Dienstleistung. Verliebe Dich also nicht in Deine Gespielin...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von Dhalwim ,

@RFahren

Wenn man vom Teufel spricht, gerade von dir hatte Ich eine Antwort erwartet.

Daumen Hoch!

LG Dhalwim

Kommentar von RFahren ,

Danke für die "Blumen"! Wähle den richtigen Laden, lies VORHER das genannte Buch und bleib locker...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren 

Kommentar von HeikeElchlep1 ,

Das war ja mal super erklärt, ich hab zwar keine Ahnung davon, aber fand deine Antwort super für den jungen Mann

Antwort
von Dxmklvw, 90

In einem Bordell passiert vor allem eins:

Du bekommst deinen körperlichen Trieb befriedigt, bezahlst dafür und bezahlst vor allem dafür, daß dir ein Theater vorgespielt wird, an dem emotional absolut nichts echt ist.

Die Damen wollen dein Geld, nicht mehr und nicht weniger.

Was willst du wirklich?

Wirst du überhaupt etwas zustande bringen, wenn du ständig den Gedanken im Kopf hast, was alles ganz anders laufen könnte, als du es dir vorstellst?

Bist du es, der unbedingt ein Bordell aufsuchen will, oder sind es andere, die dich dazu bringen wollen, oder willst du anderen vielleicht nur damit imponieren, daß du nun auch Erfahrungen mit so etwas hast?

Wünschst du dir eine Beziehung zu einer Frau, die du liebst und die dich liebt, oder genügt dir die reine Triebbefriedigung durch Frauen, die dir so viel Zuneigung geben wie es auch eine Gummipuppe kann?

Wenn du später einmal eine echte Beziehung zu einer Frau aufbaust, wirst du ihr dann sagen, was du in Bordellen erlebt hast, damit die Frau von Anfang an darüber nachdenken kann, welche Einstellung du zu Frauen allgemein und vielleicht auch zu ihr hast?

Leben ist auch lernen, aber gleichzeitig auch nicht lernen und verlernen. Wenn du nur genügend lernst, dir in einem Bordell das zu holen, was du für deinen Trieb brauchst, dann verlernst du oder lernst erst gar nicht, wie man eine Beziehung aufbaut und wie sie sich anfühlt, wenn sie aus gegenseitiger Zuneigung entstanden ist.

Gesundheitliche Risiken (Aids und typische Geschlechtskrankheiten) sind auch in einem sauber geführten und behördlich registriertem Bordell eher gering. Aber trotzdem kann dich dort nichts davor schützen, dir irgend eine andere böse Krankheit einzufangen, z. B. Herpes, Tuberkulose, Pilzbefall usw.).

Kommentar von Dhalwim ,

@Dxmklvw

Naja also eigentlich ist's ja so,...

Du bekommst deinen körperlichen Trieb befriedigt, bezahlst dafür und
bezahlst vor allem dafür, daß dir ein Theater vorgespielt wird, an dem
emotional absolut nichts echt ist.

[Das möchte Ich nur ernsthaft und sachlich gefragt haben, soll nicht persönlich sein] Woher wissen Sie das so genau? Waren sie in einem oder kennen sie es aus Erzählungen?

Was willst du wirklich?

Nun, das weiß Ich selbst noch nicht so genau muss Ich zugeben.

Wirst du überhaupt etwas zustande bringen, wenn du ständig den Gedanken
im Kopf hast, was alles ganz anders laufen könnte, als du es dir
vorstellst?

Diesen Satz versteh Ich nicht ganz, können sie den mir verständlicher ausdrücken?

Bist du es, der unbedingt ein Bordell aufsuchen will, oder sind es
andere, die dich dazu bringen wollen, oder willst du anderen vielleicht
nur damit imponieren, daß du nun auch Erfahrungen mit so etwas hast?

Da gibt es nicht DEN EINEN, Grund sondern mehrere. In erster Linie dazu, um "es", hinter mich gebracht zu haben, weil die anderen es auch gemacht haben, neugier, ich wurde deswegen ein paar mal niedergemacht / ausgelacht, die anderen sagen ebenso dass es "Zeit", wird.

[einmal HABE Ich sogar nem Kumpel versprochen Ich würde dahin mitkommen, hab dieses Versprechen gebrochen weil Ich dann doch wieder nicht wollte seitdem sagt er Ich wäre kein wahrer Mann]

Das sind diese zum einen, aber mir kommt vor Ich warte auch zu lange, und möchte es deshalb auch ausprobieren.

Wünschst du dir eine Beziehung zu einer Frau, die du liebst und die dich
liebt, oder genügt dir die reine Triebbefriedigung durch Frauen, die
dir so viel Zuneigung geben wie es auch eine Gummipuppe kann?

Also EIGENTLICH, wünsche Ich mir schon sowas, nur die anderen Typen trauen sich auf Frauen zuzugehen und diese dann "abzuschleppen".

Abschleppen will Ich eigentlich nicht, aber vielmals wird gesagt: "Alter an deiner Stelle hätte Ich die schon längst durchgenudelt!"

Ich komm mir darin halt so dumm vor, desweiteren:

Wenn du später einmal eine echte Beziehung zu einer Frau aufbaust, wirst
du ihr dann sagen, was du in Bordellen erlebt hast, damit die Frau von
Anfang an darüber nachdenken kann, welche Einstellung du zu Frauen
allgemein und vielleicht auch zu ihr hast?

Jaja, WENN WENN WENN. "Wenn das Wörtchen wenn nicht wär, dann wär Ich schon ein Millionär". Tut mir leid für diesen Spruch, aber mir kommt halt vor, dass GERADE DIESER FALL nicht eintritt.

Denn wenn Ich mich umsehe, so bin Ich doch eher der Kumpel für die Frauen aber nicht derjenige der es Wert ist geliebt zu werden. Dann dachte Ich mir, "bevor Ich sterbe will Ich kein Jüngling mehr sein".

Denn es heißt ja, "die richtige kommt schon noch :)", JA aber WANN kommt sie denn? Noch heute? Oder erst Morgen? In 50 Jahren?

Dann hab Ich halt leider nicht erlebt, wovon alle so schön sprechen "Ja, Ich hatte mit der schon mal, und die und pippapo und tralala, und hoppsasa und der Kasperl der isch immerdar!"

Leben ist auch lernen, aber gleichzeitig auch nicht lernen und
verlernen. Wenn du nur genügend lernst, dir in einem Bordell das zu
holen, was du für deinen Trieb brauchst, dann verlernst du oder lernst
erst gar nicht, wie man eine Beziehung aufbaut und wie sie sich anfühlt,
wenn sie aus gegenseitiger Zuneigung entstanden ist.

Ich weiß, dass das Leben ein kontinuerlicher Lernprozess ist, aber Ich sehe Kilometer weit keine einzige Frau die sich auch nur IM ANSATZ EHRLICH für mich interessiert, aber mein Bruder oder vllt. sogar der Onkel (übertrieben gesagt tut mir leid).

Ja mein Gott, die richtige kommt "irgendwann", vllt. muss sie erst noch auf die Welt kommen, wenn Ich schon längst tot bin im Jahre 3001,5. :-( DUUHH!

Gesundheitliche Risiken (Aids und typische Geschlechtskrankheiten) sind
auch in einem sauber geführten und behördlich registriertem Bordell eher
gering. Aber trotzdem kann dich dort nichts davor schützen, dir irgend
eine andere böse Krankheit einzufangen, z. B. Herpes, Tuberkulose,
Pilzbefall usw.).

Naja, ok AUF SOWAS hab Ich wirklich keinen bock, das Leben istohne Krankheiten schon schwer genug.

Dann lass Ich's halt, aber Ich meine ja, da kommt keine Frau für mich, weil Ich leider nicht das nötige Selbstbewusstsein habe für eine Frau (noch).

LG Dhalwim

Kommentar von Dxmklvw ,

Hallo Dhalwim,

Leider kann auch ich es nicht herbeizaubern, mich immer so auszudrücken, daß es auf Anhieb komplett verstanden wird.

Deshalb noch ein wenig Nachtrag:

„Das möchte Ich nur ernsthaft und sachlich gefragt haben, soll nicht persönlich sein] Woher wissen Sie das so genau? Waren sie in einem oder kennen sie es aus Erzählungen?“

Wenn es genügend viele Prostituierte selbst sagen, dann sehe ich keinen Grund, es anzuzweifeln.

„Diesen Satz versteh Ich nicht ganz, können sie den mir verständlicher ausdrücken?“

Wenn man vor lauter Bedenken im Streß ist und alles mögliche befürchtet, dann verursacht man leicht, daß das Befürchtete auch eintritt. Und in der Sexualität sind Bedenken und Befürchtungen keine Hartmacher, sondern sehr oft Weichmacher, selbst wenn der Mann sonst ein „Stier“ ist.

Dein Kommentar zu meiner Frage: „Bist du es, der unbedingt ein Bordell aufsuchen will, oder sind es andere, die dich dazu bringen wollen, oder willst du anderen vielleicht nur damit imponieren, daß du nun auch Erfahrungen mit so etwas hast?“

Etwas nur wegen dem tun, was andere möchten oder was man meint, daß sie es möchten, verhindert, daß man „sich selbst lebt“. Es lohnt sich, darüber nachzudenken, auch wenn es zur Konsequenz haben sollte, sich dann nach ganz anderen Freunden umzusehen.

„Also EIGENTLICH, wünsche Ich mir schon sowas, nur die anderen Typen trauen sich auf Frauen zuzugehen und diese dann "abzuschleppen".

Das sagt nur etwas über die Gesinnung der anderen Typen aus. Wenn „Frauen abschleppen“ das Ziel ist, um damit anzugeben, dann bedeutet dies das genaue Gegenteil dessen, von dem du selbst sagst „also EIGENTLICH wünsch ich mir schon …“

Doch unter dem Strich kommt es darauf an, ob du dich mit den Gegebenheiten wohl fühlst oder nicht.

„Jaja, WENN WENN WENN. "Wenn das Wörtchen wenn nicht wär, dann wär Ich schon ein Millionär". Tut mir leid für diesen Spruch, aber mir kommt halt vor, dass GERADE DIESER FALL nicht eintritt.“

Das sagt dann schon viel mehr aus. Was du absolut nicht erwartest, das wirst du vermutlich auch nicht suchen, und was du gar nicht suchst, das wird dir mit großer Wahrscheinlichkeit auch nicht zulaufen.

„Ich weiß, dass das Leben ein kontinuerlicher Lernprozess ist, aber Ich sehe Kilometer weit keine einzige Frau die sich auch nur IM ANSATZ EHRLICH für mich interessiert, aber mein Bruder oder vllt. sogar der Onkel (übertrieben gesagt tut mir leid).“

Wenn man etwas kilometerweit nicht entdecken kann, dann kann es auch daran liegen, daß man mit Gewalt genau dort etwas Bestimmtes sucht, wo es am unwahrscheinlichsten ist, es zu finden. Manchmal hilft es, ganz woanders weiter zu suchen.

Entscheiden mußt du aber alles selbst, und ich bin mir sicher, das wirst du auch.

Viel Glück!

Dxmklvw

Antwort
von DerTroll, 79

Es ist grundsätzlich nicht strafbar. Strafbar ist es nur unter bestimmten Umständen, also wenn die Prosituierten z.B. Minderjährig sind oder zur Prostituion gezwungen werden usw. Ob es da für bestimmte Leute günstigere Konditionen gibt, hängt vom Betreiber ab. Was Vor- und Nachteile angeht, weiß ich jetzt nicht, unter welchem Aspekt das beantwortet werden soll. Aber eine Beziehung wird das nicht. Das ist eine rein geschäftliche Angelegenheit.

Kommentar von Dhalwim ,

@DerTroll

Es ist grundsätzlich nicht strafbar. Strafbar ist es nur unter
bestimmten Umständen, also wenn die Prosituierten z.B. Minderjährig sind
oder zur Prostituion gezwungen werden usw. Ob es da für bestimmte Leute
günstigere Konditionen gibt, hängt vom Betreiber ab.

Ja das ist mir schon auch klar, Ich stehe nicht auf kleine Kinder, sowas kann man vergessen. Aber woher sollte Ich denn Wissen, ob die Frauen dazu genötigt werden oder nicht? Richen kann Ich's nicht.

Was Vor- und Nachteile angeht, weiß ich jetzt nicht, unter welchem
Aspekt das beantwortet werden soll. Aber eine Beziehung wird das nicht.
Das ist eine rein geschäftliche Angelegenheit.

Naja, mir geht's ja eher um den Ruf, wenn Ich's mir deswegen in der Arbeitswelt versauen sollte, dann lass Ich's lieber, weil DAS wär's mir dann nicht der Wert.

Und dass es rein geschäftlich ist weiß Ich auch.

LG Dhalwim

Kommentar von DerTroll ,

Na ja, wenn du in ein offizielles Bordell gehst oder zu jemanden, der draußen herumsteht und selber aktiv nach Kunden sucht, kannst du schon davon ausgehen, daß die Personen dort freiwillig tätig sind. Und was deinen Ruf angeht. Es muß ja keiner wissen, daß du dort hingehst.

Ich persönlich würde mich auf so etwas zwar nicht einlassen. Aber das muß jeder selbst wissen.

Kommentar von Dhalwim ,

@DerTroll

Vielen dank.

LG Dhalwim

Antwort
von dieLuka, 90

1) Wenn die Dame ihrem Gewerbe regulär nachgeht und das Bordell regulär geführt wird ist das Legal.

2) Der Kunde zahlt und bekommt ne Dienstleistung. Ggf kannst du ihr sagen das du keine erfahrung hast und ggf nimmt die dich dann an der Hand. Ne Sonderbehandlung würde ich mir draus aber nicht erwarten. Du wirst wohl weder der lieblingskunde (spendabel und gut gebaut?) noch der unbeliebteste (dick, alt und stinkend?) sein.

3) Es ist sex gegen Geld. Nachteil geld ist weg, vorteil du hast erfahrung gesammelt mit jemandem vor dem du dich nicht die nächsten Wochen rechtfertigen musst wenn es nicht so klappt wie erwartet. Es wird also im schlimmsten Fall nicht Shultratsch.

Musst du wissen ob es dir das wert ist oder ob du lieber die kostenlose Romantikschiene fahren willst mit jemandem besonderes.

Kommentar von Night123321 ,

Seit wann sind Frauen (Beziehungen) kostenlos? 

Ich bin wirklich kein fan von sowas aber ich denke das ein bordell durchaus günstiger als eine Beziehung ist.

Es ist jedoch meistens schöner eine richtige Beziehung zu haben.

Kommentar von dieLuka ,

Dann kennst du die falschen Frauen.

Natürlich ist es nett wenn der Mann mal einen ausgibt aber auch die Frau kann das.

Grundsätzlich sollte der Weg ins Bett einer Frau nicht über den Geldbeutel des Mannes gehen.

Wenn Mann und Frau in etwa gleich viel haben warum sollte dann einer mehr zahlen? Beim Manager mit der Friseuse als Freundin ist das dann wohl etwas anders.

Antwort
von kaffeeontour2, 51

>Ist Bordell legal, und was für Nachteile muss Ich in Zukunft in kauf nehmen?


klar, wenn es ein offizielles bordell ist.. ...nachteil...vollpfosten bezahlen dort definitiv einen zuschlag..


>Und zudem, ob es irgendwelche "Sonderregelungen", für Jungfrauen gibt (also Sonderpreise, oder ob die Damen dort besonders darauf achten "müssen").



jungfrauen? du meinst wenn einer im bordell aufschlägt und zuvor noch nie 'ne frau hatte?..aaaaber hallo die waldfee^^..

naja, so einen nimmt sich dann in aller regel die "mamacita" höchst persönlich zwischen die brüste...und wenn die dann soweit mit dir "fertig ist", dann brauchste hinterher mindestens 1 woche reha um nicht mehr auszusehen und dich zu fühlen wie ein komplett entsaftetes und frisch gef... eichhörnchen..

Kommentar von Dhalwim ,

@kaffeeontour2,

Alles klar danke. Ich will aber nicht der sein der dominiert wird, sondern der der den Ton angibt. Sonst lass Ich's, das klingt für mich ja nach demütigung.

LG Dhalwim

Kommentar von kaffeeontour2 ,

yohaa digga, mach' gleich vorab klar wer der tiger im kägfig ist^^..

greetz, kaffeeontour2...sonderbeauftragter für lurche und eichhörnchen^^..

Kommentar von Dhalwim ,

XD

Antwort
von kkatzenfreund, 73

Prostitution ist und wird dann illegal wenn die Frauen dazu gezwungen werden
Dazu gilt eigentlich alles also zB auch sie unter Drogen zu setzen und dann dazu zu bringen
Der Zuhälter ist soweit ich weiß in einem Bordell dafür da das er auf euch aufpasst und seine Miete von euch bekommt

Ich versteh nicht ganz das du dich als Jungfrau auf so etwas einlassen möchtest da du ja noch garkeine Erfahrung hattest?
Wenn du das unbedingt willst solltest du auch wirklich wissen wie das abläuft
Und die meisten wollen einfach nur ein 'Rohr verlegen' sprich die wollen da nicht drauf achten ob dir das weh tut oder nicht..
Klar gibt's da viele die drauf stehen eine Jungfrau vor sich zu haben.. Aber ich würde mich wenn ich du wäre erstmal von meinem lover nehmen lassen.. Und das auch nicht nur 1x
Überlege dir wirklich genau ob du dort hinein willst
Lg

Kommentar von Dhalwim ,

@kkatzenfreund

Naja, aber die anderen haben doch auch schon mal, davon abgesehen was sagen sie denn dazu?

https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfram\_Huke

https://www.youtube.com/watch?v=KmQMslHf\_Ys

(Achten sie nicht darauf, was Estefano zum bezahlten Sex sagt, seine Tipps funktionieren nicht glauben sie mir, aber Ich meine ja er hat nicht ganz unrecht).

Wäre es denn besser bis zu meinem jüngsten Tag Jüngling zu bleiben? Dann hab Ich halt den Sex im Leben verpasst, Ich denk mir halt Ich hab ja jetzt nix zu verlieren noch bevor der dritte Weltkrieg ausbricht, muss Ich's erleben sonst ist's zu spät.

LG Dhalwim

Antwort
von Sernielaxx, 61

Also ich möchte keinen Mann als Freund haben der schonmal im Puff war bzw dort sogar sein erstes mal hatte und ich denke viele andere Frauen finden das ebenfalls abschreckend aber es gibt bestimmt auch genügend Frauen denen das nichts ausmacht :) ich an deiner Stelle aber würde es lassen, das erste mal mit jemandem den man liebt ist viel schöner als mit einer fremden Prostituierten! Warte ab bis die richtige kommt sonst bereust du es am Ende noch.

Kommentar von Dhalwim ,

@Sernielaxx,

Also ich möchte keinen Mann als Freund haben der schonmal im Puff war
bzw dort sogar sein erstes mal hatte und ich denke viele andere Frauen
finden das ebenfalls abschreckend aber es gibt bestimmt auch genügend
Frauen denen das nichts ausmacht :)

Naja, aber es interessiert sich sowieso keine Frau für mich, warum sollte Ich es dann nicht machen? Hab halt langsam keine Lust mehr zu warten sonst ende Ich noch wie Wolfram Huke oder der Typ aus dem Film "Jungfrau 40 männlich sucht", und sowas ist auch wieder abschreckend auf Frauen.

ich an deiner Stelle aber würde es lassen, das erste mal mit jemandem
den man liebt ist viel schöner als mit einer fremden Prostituierten!
Warte ab bis die richtige kommt sonst bereust du es am Ende noch.

Lass das mal meine Sorge sein, soll Ich etwa noch 3 Dekaden warten?

LG Dhalwim

Kommentar von Sernielaxx ,

es ist deine sache was du machst dir sollte nur klar sein das es bei vielen Frauen nicht gerade gut ankommt und das sich garkeine für dich interessiert glaub ich nicht :) das interesse wird halt nur nicht grade mehr wenn eine Frau erfährt das du dein erstes mal im Puff hattest...

Kommentar von Dhalwim ,

@Sernielaxx

das sich garkeine für dich interessiert glaub ich nicht :)

Na aber Hallo, dann kennen sie mich ja garnicht. Ich bin nun 19, Ich meine ja jetzt wird's mal langsam Zeit. Aber danke, dass sie mir einen potentiellen Nachteil aufgezählt haben.

LG Dhalwim

Kommentar von mexp123 ,

Für mich als Frau auch ein absolutes no-go. Außerdem bist du doch erst 19. da geht man doch raus, zieht sich nett an, macht sich schick und macht dann doch auch so mal eine klar. Und selbst wenn das keine Liebe ist und nichts daraus wird, ist es 20x schöner als mit einer prostituierten zu schlafen.

Im Bordell hast du halt dein zeitfenster, wenn du in dem keinen hochkriegst oder nicht kommst, ist es dein Pech und die Dame freut sich dass sie so leicht Geld verdient hat. Da wirst du auf die Minute genau rausgeschmissen.

Hol dir doch tinder/lovoo und da lernst du sicher eine kennen, egal wie du aussiehst oder wie du drauf bist. Es sei denn du kommst mit dieser loser-Einstellung "keine will mich/Frauen sind so gemein". Das ist aber auch das einzige was sofort abturnt.
Fällt dir nach ner Abfuhr vil schwerer, aber Versuch es einfach locker anzugehen und verlier dein Selbstvertrauen nicht. Du bist bestimmt ein liebenswerter Kerl und nur weil man mit 20 noch Jungfrau ist, bleibt man nicht sein Leben lang ein ulkiger junggeselle.
Ich hätte lieber einen 25-jährigen Freund der noch Jungfrau ist als einen 25-jährigen Freund der immer ins Puff geht/andere Mädels abschleppt weil er s so nötig hat.

Kommentar von Dhalwim ,

@mexp 123

So jetzt passen sie mal auf, jetzt reden wir mal Klartext.

Für mich als Frau auch ein absolutes no-go. Außerdem bist du doch erst
19. da geht man doch raus, zieht sich nett an, macht sich schick und
macht dann doch auch so mal eine klar. Und selbst wenn das keine Liebe
ist und nichts daraus wird, ist es 20x schöner als mit einer
prostituierten zu schlafen.

So, Ich habe zurzeit nicht genug Selbstbewusstsein um auf Frauen richtig und angemessen zuzugehen. Das ist momentan der Fall, und Ich gehe sowieso nie raus sondern bin von der Tendenz her ein Einzelgänger.

Zweiteres lasse Ich mal offen.

Im Bordell hast du halt dein zeitfenster, wenn du in dem keinen
hochkriegst oder nicht kommst, ist es dein Pech und die Dame freut sich
dass sie so leicht Geld verdient hat. Da wirst du auf die Minute genau
rausgeschmissen.

Ich wusste nicht, dass es dort ein gewisses Zeitfenster gibt, aber in dem Fall kann Ich das dann sowieso vergessen, da Ich (in Bezug auf Körperliche Funktionen), ebenso nicht in der Lage bin dies zu "steuern", wenn sie verstehe was Ich meine.

Desweiteren:

Hol dir doch tinder/lovoo und da lernst du sicher eine kennen, egal wie
du aussiehst oder wie du drauf bist. Es sei denn du kommst mit dieser
loser-Einstellung "keine will mich/Frauen sind so gemein". Das ist aber
auch das einzige was sofort abturnt.
Fällt dir nach ner Abfuhr vil
schwerer, aber Versuch es einfach locker anzugehen und verlier dein
Selbstvertrauen nicht. Du bist bestimmt ein liebenswerter Kerl und nur
weil man mit 20 noch Jungfrau ist, bleibt man nicht sein Leben lang ein
ulkiger junggeselle.
Ich hätte lieber einen 25-jährigen Freund der
noch Jungfrau ist als einen 25-jährigen Freund der immer ins Puff
geht/andere Mädels abschleppt weil er s so nötig hat.

Ich hatte zwar tinder nicht, aber hörte es sei wie "Lovoo", und Lovoo hatte Ich. Mir wurde dann geraten dies getrost wieder zu löschen, vorallem als Mann!

Loser-Einstellung? Gut, was den Bezug auf "Frauen sind so gemein", haben sie Recht, aber diese Einstellung vertrete Ich nicht, zudem mir ist bewusst, dass dies eine Tatsache ist, es hat (momentan zumindest), keine Frau ehrliches Interesse an mir.

Natürlich wäre es eine pauschalaussage, zu meinen das würde niemals der Fall werden, das mache Ich nicht es KANN schon sein, dass sich vllt. eine Frau für mich interessieren KÖNNTE.

Desweiteren: Ich kann kein Selbstvertrauen verlieren, weil Ich noch keines habe, das muss Ich als erstes noch machen danke für die Erinnerung.

Danke ihnen für ihre aufmunternden Worte, Ich werd sie mir ebenfalls merken. Aber sie müssen das bitte auch verstehen können, Ich habe mit Frauen negative Erfahrungen gemacht.

Aber lassen wir's gut sein, wer weiß was die Zukunft noch alles bringen wird danke @mexp 123

LG Dhalwim

Antwort
von piobar, 65

Ich kann dir wärmstens empfehlen das Rotlichtmilieu zu vermeiden so lange es für dich tragbar ist...

Du solltest auf jeden Fall auf Hygiene achten und auf die Verhütung, dies dient zum Schutz beider.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community