Frage von funky420, 66

Ist bohren an der Balkonfassade erlaubt als Wohnungseigentümer oder nicht?

Hallo zusammen

Ich wollte fragen ob es erlaubt ist Löcher in die Fassade zu Bohren auf meinem Balkon. Es ist eine Eigentumswohnung die mir gehört.

Da ich bald Katzen bekomme möchte ich ein Katzennetz auf meinem Balkon anbringen. Da es nicht möglich ist ohne wenige Bohrungen an der Fassade das Netz anzubringen, werde ich das fast tun müssen.

Aber darf ich das? Habe ich das Recht dazu einige Löcher zu bohren oder könnte ich dafür Probleme bekommen? Die Löcher sind ja nicht sichtbar von Aussen, da sie ja eher in der Innenseite des Balkons wären. Zudem wohne ich im 8. Stockwerk, darum würde ich auch nicht glauben, dass das jemand von unten sehen könnte.

Antwort
von schleudermaxe, 29

... nein, natürlich nicht, denn das Ding gehört Dir doch gar nicht.

Schaue zudem vorsorglich in die TE, was denn dort so für solche Angelegenheiten vereinbart wurde.

Muß vielleicht nur in Beschluß her und gut ist?

Viel Glück.

Antwort
von alarm67, 44

Die Fassade ist Gemeinschaftseigentum!

Da darfst Du nicht ohne weiteres ran!

Aber das ist gar nicht das größte Problem!

Es hat schon Klagen gegeben, bei den Mieter und Eigentümer das Katzennetz, sofern sich jemand beschwert, wieder entfernen mussten!

Du veränderst das äußere Erscheinungsbild!

Ich würde auf Nummer sicher gehen und das mit in die nächste Eigentümerversammlung aufnehmen lassen!


Eine Eigentümerversammlung kann Miteigentümern per Beschluss (Anfechtung Eigentümerbschluss) verbieten, Katzennetze auf den Balkonen anzubringen, um den optischen Eindruck der Fassade zu erhalten. (BayOLG, Az 2 ZR 38/03
Kommentar von Blogger78 ,

Ich stimme zu bis auf den letzten Passus. Der äußere Erscheinungsbild wird ja wohl nicht beeinträchtigt, wenn man das Netz nicht sieht. dennoch kann die Eigentümergemeinschaft jederzeit die Duldung des Rückbaus und dem damit verbundenen Schadenersatz fordern.

Kommentar von alarm67 ,

Na ja, dass Netz dient wohl dem Schutz der Katze, damit es nicht aus dem 8.Stock vom Balkon springt!

Und ich kenne die Netze so, dass diese oberhalb der Brüstung einmal komplett den Balkon umlaufen, also für jeden sichtbar sind!

Aber trotzdem Danke!

Kommentar von Blogger78 ,

[...] darum würde ich auch nicht glauben, dass das jemand von unten sehen könnte.

Ich bin davon ausgegangen, dass man das Netz nicht sieht.
Falls das Netz von außen sichtbar ist, dann stimme vollumfänglich zu.

Mal im Ernst, ein sichtbares Netz, da kann der Fragesteller sich auch den Antrag in der ETV sparen. Das wird doch unter normalen Umständen (MEA-Verteilung) im Leben nicht genehmigt. ;-)

Kommentar von alarm67 ,

Das von Dir zitierte bezog sich wohl lediglich auf die Bohrlöcher! Nicht explizit auf das Netz!

Aber so wichtig scheint es dem Fragesteller wohl nicht mehr zu sein, sonst hätte dieser ja schon längst zur Aufklärung beitragen können!

Antwort
von Weisefrau, 54

Hallo, du willst sicher ein Katzennetz anbringen. Im Prinzip kann dir das niemand verbieten da auch das Stück der Fasade praktisch dir gehört. 

Aber du solltest noch mal gucken ob jemand anderes so ein Netz hat. Manchmal haben sich die Eigentümer nämlich bereits dageben ausgesprochen und dann wird es schwierig.

Kommentar von funky420 ,

Hallo :)

Erstmals vielen Dank für die Antwort.

Ja ein Katzennetz :) 

Ich habe schon geschaut bei den anderen und es hat auch jemand ein Katzennetz am Balkon, aber ich weiss nicht ob sie gebohrt haben oder ob die das anders geschafft haben.

Kommentar von Weisefrau ,

Dann Frag doch einfach mal nach! Dann weist du bescheid.

Antwort
von EdnaImmers, 50

Ich kann mir nicht genau vorstellen was du planst. 

Vermutlich wird man das Netz sehen können?   --->. Optische Veränderungen an der Fassade werden in der Teilungserklärung geregelt. 

Ist also nicht nur eine Frage der nichtsichtbaren Bohrlöcher.

Kommentar von funky420 ,

Ja hab aber gesehen, dass jemand anders auch eines hat, deswegen wüsste ich nicht weshalb ich das jetzt nicht dürfte..

Kommentar von EdnaImmers ,

wenn das andere Netz im gleichen Haus / in der gleichen WEG ist hast du gute Karten.

Einfach machen - vllt. den anderen Netzbesitzer vorher mal ansprechen ........ so nebenbei, zur Info .......  von Nachbar zu Nachbar ..... von Katzenma zu Katzenma

Kommentar von Blogger78 ,

Ja hab aber gesehen, dass jemand anders auch eines hat, deswegen wüsste ich nicht weshalb ich das jetzt nicht dürfte..

Na dann einfach bei der Hausverwaltung nachfragen, ob hierfür eine Genehmigung vorliegt, ob es überhaupt bekannt ist, ob Beschwerden vorliegen oder ob gar bereits der Rückbau gefordert wurde. Das lässt sich ganz schnell telefonisch in Erfahrung bringen.
Einfach Nachmachen ist keine gute Idee. Dann werden ggf. alle Parteien wegen des Rückbaus angeschrieben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten