Frage von Anna95,

Ist Blut spenden schädlich(für mich)?!

weil eigentlich produziert der körper doch nur so viel wie er selber braucht!?

Hilfreichste Antwort von Spunk2,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn Du ansonsten gesund bist und dich gut fühst, so ist Blutspenden für dich nicht gefährlich. Es gibt sogar Leute die meinen, dass es gut für den Körper des Spenders sei. Das Blut bildet sich recht schnell wieder nach, Männer dürfen sechs mal pro Jahr und Frauen vier mal zur Blutspede, wobei zwischen zwei Spenden mindestens acht Wochen liegen müssen.

Antwort von ElfieB,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nein, Blut spenden ist nicht schädlich, wenn man gesund ist. Der Körper bildet das "abgezapfte" Blut neu. Bei Menschen mit einem zu hohen Eisengehalt im Blut ist es sogar sehr empfehlenswert.

Antwort von Jana34,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es ist nicht schädlich, es sei den du bist krank oder wieghst weniger als 50 kg.

Kommentar von Anna95,

wieso muss man mehr als 50 kg wiegen?

Kommentar von Jana34,

Weil man dann nicht gleich einen halben Liter abzapfen kann, wie beim Blutspenden üblich.

Kommentar von erweh,

Da hat sie recht, außerdem bist Du glaub ich noch zu jung. In Deinem Alter nehmen sie Dich noch nicht als Spenderin.

Antwort von Maltimore,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ist nicht schädlich! wird nachproduziert! sonst würds doch keiner machen ;)

Antwort von OnkelHoss,

Im gegenteil ist sogar sehr gesund wird frisches Blut produziert ist gut für das Immunsystem.

Antwort von corimaus,

blutspenden ist nicht schädlich

Antwort von tonks,

Wird problemlos nachproduziert ...

Antwort von marbeja,

Nein! Es wird wieder neues Blut vom Körper produziert.

Antwort von Uweles,

Ist überhaupt nicht schädlich! Kannst du bedenkenlos spenden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community