Frage von Hermione97, 52

Ist Biotechnologie und Molecular Life Science (ungefähr) dasselbe?

Hallo!

Ich möchte gerne Biotechnologie studieren, finde aber in dem Raum, in dem ich das machen möchte nicht unbedingt immer Biotechnologie als Studiengang.

Ist nun Biotechnologie und Molecular Life Science dasselbe? Welche Unterschiede gibt es?

Fällt euch ein anderer Studiengang ein, der eigentlich genauso wie Biotechnologie ist?

Danke im Voraus!

Antwort
von Ekiemme, 35

Nein, meiner Meinung nach ist das nicht das selbe. Ich bin in einem Masterstudiengang der Biotechnologie an einer Uni und wenn man sich auch im Verlauf des Studiums auf z.B. Molekular- und Mikrobiologie (große Teile eines Molecular life science-Studienganges) spezialisieren kann, so ist es dennoch nur ein TEIL der Ausbildung im Biotechnologiestudium. Als Biotechnologe wirst du alle Grundlagen in Biologie, Chemie, Physik und Mathematik beherrschen müssen. Darauf aufbauend gibt es Pflichtteile, die z.B. die Bioverfahrenstechnik, Mess- und Regelungstechnik, Mikrobiologie, Proteinaufarbeitung usw. beinhalten. Im Studiengang Molecular Life Sciences werden dir die bioverfahrenstechnischen Teile höchstens als Spezialisierung in höheren Semestern zur Verfügung stehen, je nach Ausrichtung der Hochschule. Für diese Frage kannst du also im Studienkatalog dieses Studienfaches deine einzelnen Prüfungsleistungen herauslesen (also welche Lehrveranstaltungen du besuchst).

Die Biotechnologie befasst sich mit sehr vielen Bereichen, allgemein gesagt ist es das Ziel, ein Produkt mittels Mikroorganismen herzustellen und zur Anwendung aufzureinigen (z.B. Medizinische Wirkstoffe oder besondere Aminosäuren) Die Molecular life sciences befassen sich meist mit den biologischen Abläufen in der Zelle oder der Herstellung eines Stoffes IN der Zelle und eigentlich nicht mit einer industriellen Herstellung dessen.

Meine Einstellung ist: Wenn man einen technisch ausgerichteten Studiengang studieren möchte, dann sollte man bei Biotechnologie bleiben oder gleich einen Schritt weiter zur Bioverfahrenstechnik oder Bioengineering gehen. Sollte man sich SEHR stark für alle Aspekte der Biologie und nicht sehr für Techniken und Berechnungen der Kultivierung von Mikroorganismen interessieren dann ist Molecular Life Sciences wahrscheinlich ein geeigneterer Studiengang für einen.

Mein persönlicher Rat zur Entscheidungshilfe: hast du neben Bio auch Spaß an Technik und Berechnungen und möchtest eigentlich keinen Doktor machen, dann wähle Biotech. Magst du auswendig lernen, Detailwissen und liebst vor allem die Biologie, dann studiere Mol. L. Sc.

Allgemeiner Rat für jeden Studiumswilligen: Ich kenne natürlich nicht die Gründe für die Begrenzung des Studienraums, aber man kann sehr unglücklich werden wenn man das "falsche" studiert, sodass man in Raum XY wohnen (bleiben) kann, v.a. bezüglich eines eintreffenden Wechsels kann das u.a. finanzielle Schäden bedeuten. Informiere dich einfach gründlich auf den Hochschulseiten über den Studienganginhalt. Interessiert dich weniger als 90% dann.... ist das nicht gut. Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten