Frage von MasterAlexLFC, 57

Ist Bio wirklich gut oder nur noch ein Name um Produkte teurer zu machen?

Heute stellt ja jede Firma schon Bio Produkte her auch die günstigen Firmen ist es wirklich gut oder ist es nur ein Name ?

Antwort
von Brunnenwasser, 10

Bio ist ein Massengeschäft, unterliegt aber strengeren Kontrollen. Die Zertifizierung gibt die Bedingungen für Anbau und Produktion vor.

Trotzdem machst Du mit Bio nichts falsch wenn es nicht gerade um die halbe Welt geflogen ist. Also wenn es idealerweise in Deutschland erzeigt wurde.

Antwort
von Agronom, 16

Es gibt erstmal nicht "das Bio", sondern viele verschiedenen Verbände mit unterschiedlichen Richtlininen. Der "Boom" an Bio-Produkten ist im Wesentlichen durch die hohe Nachfrage entstanden, daher gibt es überwiegend Produzenten, die es aus wirtschaftlichen Gründen machen. Das niedrige Preisniveau hier kann eigentlich nur erhalten werden, da viele Produkte aus Osteuropa und Russland importiert werden.

Ob es also "gut" ist, das ist erstmal davon abhängig, was du davon erwartest. Im Allgemeinen musst du aber eigentlich für jedes Produkt einzeln entscheiden, denn bei verschiedenen Produkten sind auch unterschiedliche Verfahren "besser".

Antwort
von quanTim, 28

Ich würde nicht einfach nur auf bio achten, sonder zusätzlich auch darauf, wo es herkommt.
Peröhnlich finde ich, das es bessere siegel gibt asl bio, z.B. Demeter

Antwort
von Omnivore08, 22

Bio an sich sagt gar nichts aus. Das ist nur ein überteuertes EU-Siegel.

Biorichtlinien betreffen vor allem die Herkunft, Futtermittel, Pestizide und den Dünger.

Antwort
von Andreaslpz, 35

Wenn Bio, dann nicht bei den großen Ketten, sondern eher auf dem Wochenmarkt oder beim nächsten Bauern. Was nützt mir ein Biosalat, der aus Spanien kommt?

Kommentar von MasterAlexLFC ,

Genau ^^

Antwort
von Serpifeu7, 22

Oft sagen diese Bio-Siegel nichts! Am besten ist, du schaust wo deine Produkte herkommen! Ägyptische Kartoffeln dürfen nämlich auch mit Bio gekennzeichnet werden, obwohl sie dem Namen kein bisschen gerecht werden.

Ansonsten kann ich dir nur einen Bio-Wochenmarkt empfehlen! Die Leute dort können dir häufig sagen wo ihre Produkte herkommen und unter welchen Umständen.

Antwort
von 13524, 28

Für manche ist es nur eine Methode zum Verkaufen und für andere eine ernst gemeinte Etikettierung.Als Verbraucher weiß man ja auch nicht was die Richtlinien sind um Bio drauf schreiben zu dürfen.

Kommentar von Omnivore08 ,

Als Verbraucher weiß man ja auch nicht was die Richtlinien sind um Bio drauf schreiben zu dürfen.

Doch das weiß man. Steht alles im Internet!

Kommentar von Agronom ,

Wenn man das nicht weiß, so ist das eigenes Versäumnis, die Richtlinien sind kein Geheimnis und öffentlich erhältlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community