Frage von quarklabor, 74

Ist Bewusstlosigkeit nach einem Schlag auf den Kopf abhängig von der getroffenen Stelle?

Hallo,

ich würde gerne wissen, ob ein kräftiger Schlag auf den Kopf je nach Stelle unterschiedliche Auswirkungen hat. Man sieht es ja gelegentlich im Film, wenn ein Mensch auf den Kopf geschlagen wird, dass er das Bewusstsein verliert. Ist es dabei egal, wo man denjenigen auf den Kopf trifft, oder muss es der Hinterkopf sein? Würde auch von oben und ein Schlag auf die Stirn funktionieren? Reicht dazu ein Schlag mit der Faust oder z.B. der Ellenbogen, oder brauch man was härteres?

(Nein ich möchte niemanden schlagen :)

Antwort
von ASRvw, 36

Moin

Der Eintritt einer Bewusstlosigkeit ist abhängig von der getroffenen Stelle, der Stärke und Art der Krafteinwirkung und der Konstitution des getroffenen.

Ich hab schon einen ausgewachsenen Mann nach einer einfachen Backpfeife taumelnd bewusstlos umfallen sehen, aber genauso auch einen Sprengmeister unter Tage, dem ein 10kg schwerer Blechbehälter aus 2m Höhe auf den Kopf fiel und der sich danach nur am Kopf gekratzt und geguckt hat, wo das Ding herkam.

Generell von der Gefahr einer Bewustlosigkeit begleitet sind Schläge auf die oberen Halswirbel, die Halsschagadern, sowie Schläge auf den Hinterkopf und die Stirn, deren Intensität das Gehirn kurzzeitig extrem stark beschleunigt.

- -
ASRvw de André

Antwort
von Rollerfreake, 25

Das ist von mehreren Faktoren abhängig, ist die Gewalteinwirkung stark genug, kann man unabhängig von der getroffenen Stelle das Bewusstsein verlieren. Besonders gefährlich ist eine Gewalteinwirkung auf die Schläfe oder am Hinterkopf, beides kann im schlimmsten Fall tödlich enden. Bei der Schläfe, weil dort sehr viele Nerven zusammenlaufen und am Hinterkopf weil sich dort auf der Höhe des Hinterhauptloches das Steuerungszentrum für Atmung und Kreislauf befindet. Ist die einwirkende Kraft groß genug, kann aber jede Krafteinwirkung auf den Kopf tödlich sein, wenn dadurch entsprechende Schädelverletzungen (Schädelbasisbruch, Schädelbruch) hervorgerufen werden. 

Antwort
von Kubaguette, 44

Schau dir den Bau des Schädels an und die einzelnen Gehirnzentren die sich an bestimmten Stellen unter dem Schädel befinden. So weit ich weiß ist das Kleinhirn (will mich nicht festlegen) für die motorischen Aktivitäten zuständig, ein Schlag auf den Hinterkopf würde somit den Zweck erfüllen jemanden außer Gefecht zu setzen.

Kurz gesagt: Ja klar.

Antwort
von wikteo, 35

Man wird of bewusstlos wenn man den Schlag nicht kommen sieht. Das Gehirn braucht die Informationsursache, bei einem Schlag fehlt diese, dann tritt das Bewusstsein ein eine Art Neustart des Gehirns. Ich glaube auch aus diesem Grund und wegen der besonderen Stelle es Hinterkopf sind Schläge dorthin verboten.(Kampfsport)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community