Ist Bewusstlosigkeit gefährlich??

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Solange du beim Umkippen nicht mit dem Kopf irgendwo dagegen stößt, oder die Bewusstlosigkeit die Folge einer Erschütterung des Gehirns oder von Giften ist, hat sie keine negativen Folgen.

Allerdings solltest du dich untersuchen lassen, denn auch wenn eine Ohnmacht selbst keine gesundheitlichen Folgen mit sich ziehen muss, so kann sie selber Folge/Symptom eines deutlich gravierenderen Problems sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unknown612
30.05.2016, 18:56

habe ich bereits.. also als ich klein war passierte es "paar" mal oder bei schweren verletzungen fing ich an schwarz zusehen.. und einmal bei einer blutabnahme ist das passiert.. naja laut Ärzten habe ich nichts.. :) danke.

0
Kommentar von Unknown612
30.05.2016, 20:26

ja :)

1

Geh am bedten ins MRT oder CT. Da sollte mal die gehirnaktivität untersucht werden. Also ab zum Neurologen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lolkeks28
30.05.2016, 20:26

*am besten

0
Kommentar von Unknown612
30.05.2016, 20:28

diese Vorfälle waren als ich jünger war mehr. aber das letzte mal war glaub ich letztes jahr im flughafen.. plötzlich. Ich nahm an das es daran lag nicht geschlafen zuhaben und etwas hunger.

0
Kommentar von Lolkeks28
30.05.2016, 20:33

Nein, sowas kann nicht normal sein. Außer du hättest Kreislaufprobleme bemerkt. Aber zu einer Bewusstlosigkeit kommt es ja auch häufig wenn das Gehirn mit zu wenig Sauerstoff versorgt wird. Das kann ganz schön gefährlich werden : /

0
Kommentar von Unknown612
30.05.2016, 20:51

ich hoffe mal nicht^^ die frage kam mir jetzt nur so aus interesse in denn sinn und jetzt macht man mir angst :l :D.. aber kreislaufprobleme merkte ich da, mir wurd plötzlich komisch und fühlte mich "heiß" und schwitzrig.. und als ich mich setzen wollte passierte es.. ( Am Flughafen )

0

Nicht nur gefährlich, sogar akut lebensbedrohlich. Bewusstlosigkeit ist ein Zustand, in dem alle Muskeln erschlaffen und die Schutzreflexe ausfallen, dadurch entstehen zwei große Gefahren.

1.) Die Zunge erschlafft und fällt in den Rachenraum, wodurch die Atemwege verlegt werden und ersticken droht und

2.) Der Magenmund öffnet sich, dadurch läuft ebrochenes die Speiseröhre hoch und kann angeamet werden (Aspiration), durch den fehlenden Hustenreflex, kann dies ebenfalls zum ersticken führen.

Aus diesen Gründen, stellt die stabile Seitenlange eine lebensrettende Sofortmaßnahme dar. Sie bewirkt, das die Atemwege nicht mehr durch die Zunge blockiert werden und erbrochenes abfließen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?