Frage von Lunalover123, 19

Ist besser für eine Prakrikumsstelle anzurufen, hinzugehen oder eine Bewerbung direkt zu schreiben!?

Antwort
von rotreginak02, 7

Kommt auf das Praktikum und den Betrieb an.

Bei einem Schülerpraktikum empfiehlt sich hinzugehen und nachzufragen, ob man dort in dem Zeitraum ein Praktikum machen kann. 

Bei einem anderen Praktikum, zum Beispiel als Student und/ oder einem Groß konzern, muss man sich oft online bewerben....da bringt hingehen rein gar Nichts....denn spätestens beim Pförtner ist die Reise zu Ende...

Infos zu Praktika und Ansprechpartnern findet man meistens auf der Firmenhomepage.

Antwort
von SupraX, 8

Anrufen nur im Notfall, wenn es wirklich nicht anders geht.

Bei sehr großen Unternehmen (wie z.B. Siemens, BMW) am besten schriftlich bewerben. Bei Kleineren Betrieben am besten persönlich hingehen. Das zeigt ernstes Interesse und macht einen guten Eindruck.

Antwort
von nfkennylp, 12

Ich würde sagen Persönlich hinzugehen kommt wohl besser an. Anrufen geht auch. 

Einzig allein eine Bewerbung direkt zu schreiben hat bei mir nie geklappt. 

Antwort
von Sillexyx, 8

Selber hingehen macht einen besseren Eindruck. Dann kannst du gleich Fragen ob sie noch eine schriftliche Bewerbung wollen.

Antwort
von derhandkuss, 4

Rufe grundsätzlich erst an und frage nach, ob der Betrieb überhaupt Prakti-kanten nimmt! Viele Betriebe nehmen nämlich gar keine Praktikanten! Ansonsten machst Du eine Bewerbung fertig, lässt die denen zukommen und bekommst die dann wieder zurück. Und das ist unnötige Arbeit!

Rufe also an, frage nach. Lasse Dir dann gleich den Ansprechpartner benennen, dem Du eine (mögliche) Bewerbung zukommen lassen kannst.

Antwort
von Fairy21, 5

Hingehen und Bewerbung persönlich abgeben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten