Ist beim USB Netzteil die Volt oder Milliampere Anzahl entscheidend?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Frage ist technisch völlig weltfremd gestellt.

Gegenfrage: Ist bei einem Reisebus die Motorleistung, die Zahl der Sitzplätze, die Zahl der Räder, die Zahl der Achsen, das zulässige Gesamtgewicht, die Fahrzeuglänge, Fahrzeugbreite, Fahrzeugfarbe oder der Kaufpreis entscheidend?

Entscheidend ist allein, ob die Geräte mit ihren Kenngrößen für den jeweiligen Bedarf technisch zusammen passen, und das möglichst zu einem günstigen Kaufpreis.

Die Netzteile sind heute weitgehend auf 5 V normiert. Die Spannung (gemessen in Volt) sollte natürlich in jedem Falle der Nennspannung des angeschlossenen Gerätes möglichst genau entsprechen. Und die vom Netzteil bereit gestellte maximale Stromstärke (gemessen in Ampere oder Milliampere) sollte natürlich nicht unter den Anforderungen des angeschlossenen Gerätes liegen, wenn man Betriebsstörungen oder Ausfälle durch Spannungsabfall vermeiden will. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides! Ein Usb Netzteil welches nach USB-Standard lädt muss 5V haben. Je höher die mA-Zahl, umso höher die Leistung. mit einem 500mA Netzteil lassen sich im Regelfall keine Tablets aufladen (Akkugröße). Ein "ordentliches" Netzteil sollte 2000mA haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei usb muss 5 Volt raus kommen mit kleinen Abweichungen und Amper muss größer sein als der Verbraucher wo dran kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung