Ist beim Frauenarzt immer noch eine Arzthelferin dabei?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In jeder Praxis wird das unterschiedlich gehandhabt. Wenn das die Regel ist, kannst du es nicht ablehnen. Diese dokumentieren auch nur Untersuchungsergebnisse und entlasten den Arzt. Bei mir war das von  6 Frauenärzten einmal der Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, war bei mir noch nie der Fall, und ich war schon bei verschiedenen Frauenärzten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei meinem Frauenarzt ist keine Assistentin dabei. Generell ist die Wahl des Frauenarztes Vertrauenssache und wenn ich kein Vertrauen hätte, wäre der "fremde Mann" so wieso der falsche Arzt. Gilt übrigens auch für meinen Zahnarzt etc.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei meiner Frauenärztin nicht. Ich halte den oberen Teil des Speculums beim Abstrich immer selbst, und ich nehme an, das machen alle anderen Patientinnen auch so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist sie 1. als Zeuge und 2. um dem Arzt zu assistieren, 3. Sie macht die Schreibarbeit. Ablehnen ? das muß der Arzt entscheiden versuchen kann man es wenn du es nicht möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jimpo
01.06.2016, 18:01

Falsch!

0

Was möchtest Du wissen?