Frage von gadam93, 111

Ist bei zu geringer DSL Geschwindigkeit eine Preisminderung möglich?

Ich musste für meine neue Wohnung den “Magenta Zuhause S“ Tarif bestellen, da die Telekom komischerweise der einzige Anbieter für DSL in meiner Straße ist. Für ca. 30€ monatlich bekomme ich DSL 16k (kleinst möglicher Tarif). Der Verfügbarkeitstest zeigte jedoch eine maximale geschwindigkeit von nur 6k, was nebenbei bemerkt eine äußerst lächerliche Bandbreite für die Innenstadt eines 25000 Einwohner Orts ist. Kurze Zeit nach Vertragsschluss erhielt ich einen Anruf eines Telekom Mitarbeiters der mich fragte ob ich mir der geringeren Bandbreite bewusst wäre... ich sagte nur, dass mir wohl nichts anderes übrig bliebe aus oben genannten Gründen. Ist das ganze rechtens? Allein die Tatsache, dass die Telekom wohl einen Monopol auf DSL aus der Telefonbuchse in meiner Straße hat, ist schon unmöglich... und nun muss ich auch noch für mehr bezahlen als mir überhaupt zu Verfügung steht? Das kann in meinen Augen nicht Rechtens sein! MfG

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 43

Guten Abend gadam93,

ein Monopol haben wir seit Mitte der 90er Jahre nicht mehr.

Unsere Wettbewerber haben die Möglichkeit sich in unsere bestehende Infrastruktur einzumieten. Dazu haben diese aber keine Verpflichtung. Wenn wir dir vor Ort nicht mehr Geschwindigkeit anbieten können, lässt sich aktuell bis zu einem Ausbau nichts ändern.

Ich hoffe natürlich, dass du trotzdem zu uns wechseln wirst. Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

Kommentar von gadam93 ,

Danke für die Antwort, 2 Fragen hätte ich: Mitarbeiter ihrerseits wollten heute bis 18:30 hier eintreffen und besagte leitung freischalten. Sieht so aus als würde das nicht mehr passieren, wie soll ich mich verhalten? Und wie kann es sein, dass Vodafone bei mir kein DSL anbietet wenn sie doch so oder so die Leitung von euch mieten würden? 

MFG

Kommentar von Telekomhilft ,

Ich bin mir nicht sicher, ob Vodafone sich nicht auch in andere Netze anmieten außer unseren. Wie schon geschrieben, sind sie dazu nicht verpflichtet. Also: Wir sind verpflichtet es zur Verfügung zu stellen. Die Anbieter entscheiden aber selber, ob sie es auch kostenpflichtig mieten wollen.

Ist in der Auftragsbestätigung ein konkreter Termin genannt worden? Die Techniker müssen nicht in jedem Fall ins Haus kommen. Bitte teste einmal aus, ob es schon funktioniert.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

Antwort
von asdundab, 66

Nein, mindern kannst du nur, wenn dir das vor Vertragsschluss nicht bekannt war und das unter der vereinbarten Mindestbandbreite ist (steht im Kleingedruckten).
Des Weiteren kannst du den Anschluss auch z.B. bei 1&1, Vodafone oder Congstar bestellen, die mieten dann die Telekom Leitung.

Kommentar von Akka2323 ,

Dadurch wird es nicht schneller, ist ja dieselbe Leitung.

Kommentar von asdundab ,

Ja, aber es klang ob so, als würde er die Telekom nicht besonders mögen.

Antwort
von Akka2323, 52

Deswegen sind wir von der Telekom weg. Es heißt bei Dir im Vertrag bestimmt bis zu 16 000 und nicht genau 16 000. deswegen kannst Du nichts machen. Wir sind zu Unitymedia gewechselt und bisher sehr zufrieden.

Kommentar von asdundab ,

Nein es heisst sogar maximal 6k, da der Verfügbarkeitstest das anzeigt.

Antwort
von aribaole, 47

Telekom ist mit Sicherheit nicht der einzige Anbieter. z.B. Vodafone, EWE und andere Bieten auch an, erst Recht wenn die Telefonleitung schon liegt. Selbst wenn die nicht vorhanden ist, schicken die einen Techniker (der Telekom) zur Instalation der Leitung.

Kommentar von gadam93 ,

Habe Vodafone versucht da diese die einzigen mit option auf einen 6k Tarif sind aber ich konnte nicht bestellen, da der verfügbarkeistest negativ ausfiel.

Kommentar von aribaole ,

lol ... wer hat den Test gemacht? Du, Vodafone, oder Telekom?

Kommentar von asdundab ,

1&1 und O2 hat, wenn ich mich recht ennsinne auch einen 6k Tarif

Kommentar von aribaole ,

Vodafone, EWE und viele andere auch!

Kommentar von asdundab ,

Er hat ja geschrieben Vodafone wolle nicht.

Antwort
von Corazonchileno, 41

Du kannst mit deinem Provider darüber reden und schauen ob sie dir ein besseren tarif anbieten können.

Immer schön darauf bestehen.

Kommentar von asdundab ,

Da wird bei der Telekom nichts zu machen sein

Kommentar von Corazonchileno ,

2 wöchiges wiederrufsrecht in anspruch nehmen.

Kommentar von asdundab ,

Er hat doch nochnichtmal unterschrieben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community