Ist bei unterleibschmerzen eine Wärmflasche gut?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Grundsätzlich hilft Wärme bei Verkrampfungen besser, weil krampflösend.

Kälte wird eher verwendet, um z. B. die Blutgefässe zu verengen, um z. B. die Blutstillung zu fördern.

Statt einer Wärmflasche, die ja schnell kühler wird, kauf Dir ein gutes Heizkissen, das, weil mit Strom, so lange wärmt wie Du es brauchst.

Und außerdem mehrere Wärmestufen, meist 3, hat, mit denen Du die Wärme regulieren kannst.

Da hilft eigentlich bei jedem etwas anderes: Tee, kühlen, wärmen, Bewegung, liegen, Sport, schlafen, essen usw. Probier einfach aus, was bei dir am besten ist! Das mit Kühlen habe ich allerdings noch nie gehört, eher sollte man eine Wärmflasche benutzen. 

Also bei mir persönlich hilft eine wärmeflasche immer ganz gut. Aber generell hilft wärme(heißes bad) immer gut:)spazieren gehen oder leichter sport ist auch nicht schlecht, sofern du dich dafür fit genug fühlst....wenns dann mal gar nicht mehr geht, nehm ich schon hin und wieder mal ne tablette;)

Meistens hilft Wärme gegen Verspannungen und die Krämpfe. 

VG Nino

Meiner Meinung nach hilft die Wärmflasche da besser, denn durch die Unterleibsschmerzen verspannen sich ja auch die Bauchmuskeln und so und da hilft Wärme am Besten, das sich die Muskeln wieder entspannen, denn das nimmt dann schon einen Großteil des Schmerzes...

lg, jakkily

Das abwickeln der Beine zu 90° kann helfen.aber bitte auf dem Rücken liegen

kommt drauf an warum du unterleibschmerzen hast. aber ja eine Wärmflasche, hilft mir zumindest immer

Erstens ich bin ein Mann und kein Mediziner. Soviel vorweg. Von meiner Schwester weiß ich allerdings, dass eine Wärmflasche helfen kann. Hat ihr oft geholfen. Aber bei ihr wurden die Regelschmerzen irgendwann unterträglich stark. Das hing dann irgendwie mit "verklebten" Eierstöcke zusammen. Wie gesagt ich bin kein Mediziner und habe auch nicht ganz verstanden, was da genau bei ihr los war.... Der Gynaekologe hilft da weiter..... Meine Ex-Frau (leider Ex....) trinkt immer Kamillentee, wenn sie Regelschmerzen hat. Eigentlich mag sie kein Kamillentee, meint aber bei Regelschmerzen wäre er genial.....

Gruß

Henzy

Was möchtest Du wissen?