Ist bei Riester die Kinderzulage oder Günstigerprüfung sinnvoller?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Frage ist falsch gestellt, da sie von einem Oder-Szenario ausgeht, welches es nicht gibt.

Die Zulage ist IMMER vorrangig und wird daher auch stets gutgeschrieben (154,- € + 300,- €).

Die Günstigerprüfung schaut nur ob es darüber hinaus noch einen zustätzlichen Steuervorteil gibt (§ 10a EStG).

Den Steuervorteil gibt es aber niemals statt der Zulage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?