Frage von Ninakohsamui, 50

Ist bei einem Leerlauf die Stromstäke 0?

Antwort
von strol, 38

Ja.

Beim Leerlauf hat man an den Klemmen der Spannungsquelle die Leerlaufspannung (also die maximale Spannung) und gar keinen Strom.

Beim Kurzschluss hat man an den Klemmen nahezu keine Spannung (theoretisch gar nichts) und den maximal möglichen Strom, den Kurzschlussstrom.

Kommentar von Ninakohsamui ,

Vielen Dank:) Weißt du zufällig auch was dann der "Lastfall" ist?

Kommentar von strol ,

Ich hab zwar das konkrete Wort "Lastfall" noch nicht gehört, aber damit wird man wohl meinen, wenn an die Spannungsquelle eine elektrische Last (=Widerstand/Verbraucher) angeschlossen wird und die Spannungsquelle somit belastet wird.

Dann bewegt sich die Spannung und der Strom an der Last irgendwo zwischen der Leerlaufspannung und dem Kurzschlussstrom.

Je größer der Widerstand der Last im Vergleich zur Spannungsquelle, desto näher kommt die Spannung der Last an die Leerlaufspannung. Das nennt man dann Spannungsanpassung. Der Strom wird dabei immer kleiner.

Je kleiner der Widerstand der Last im Vergleich zur Spannungsquelle, desto näher kommt der Strom an den Kurzschlussstrom. Das nennt man dann Stromanpassung. Die Spannung an der Last wird dann immer kleiner.

Der dritte besondere Fall neben Kurschluss und Leerlauf ist die sogenannte Leistungsanpassung. Dann ist der Widerstand der Spannungsquelle gleich dem Widerstand der Last. Dann ist bei der Last die halbe Leerlaufspannung und der halbe Kurzschlussstrom. Das ergibt dann die maximale elelktrische Leistung an der Last.

Kommentar von Ninakohsamui ,

Danke für diese ausführliche Erklärung:)

Antwort
von josef050153, 12

Das kommt darauf an, welches Gerät du meinst.

Kommentar von Ninakohsamui ,

Meines Wissens ist sie bei einer idealen Spannungsquelle gleich 0. Ist das bei einer idealen Stromquelle auch so?:)

Kommentar von josef050153 ,

Jetzt mal eine Frage an dich: Bist du imstande eine ein ache Frage, die auf Deutsch formuliert ist, zu verstehen oder nicht?

Nenne mit doch klar welches Gerät du meinst und ich kann dir diese Frage beantworten. Jeder, der hier etwas von sich gibt, ohne zu wissen, um welchen Verbraucher es sich handelt, zeigt nur, dass er nichts versteht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten