Frage von dennisr35, 47

Ist bei der VBG ein Pflichtbeitrag zu zahlen, wenn man ein Kleingewerbe gründet?

Das Gewerbe hat keine Angestellten.

Antwort
von Helmuthk, 33

Versuche mal, beim Ordnungsamt ein "Kleingewerbe" anzumelden.

Das wird Dir nicht gelingen.

Und zur Berufsgenossenschaft: Es gibt BG, da muss sich der Inhaber zwangsversichern.

Andere BG, wie z. B.  Gaststätten, befreien Inhaber auf Antrag von der Versicherungspflicht.

Antwort
von emib5, 31

Die VBG hat keine Unternehmerpflichtversicherung. Somit fallen keine Beiträge an, solange Du keine Mitarbeiter hast und dich nicht freiwillig dort versicherst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten