Frage von Elivbv, 42

Ist bei der geschilderten Situation im Volleyball ein Pfiff zulässig?

Stellt euch vor, ein Aufschlag wird von Mannschaft A ausgeführt. Ein Hinterfeldspieler nimmt diesen an und spielt ihn zum Zuspieler auf der 2. Der Zuspieler spielt den Ball weiter, allerdings etwas zu flach, dass der Außenangreifer auf der 4 den Ball schmettert, dieser aber auf der Kante des Netzes entlangrollt. Wäre es korrekt, wenn einer der Spieler aus Mannschaft B den Ball blockt oder zählt das als vierte Berührung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von erklaerbaer95, 28

Den Ball "blocken" kann man nur, wenn der Ball vom Gegner kommt. Wenn der Ball von der eigenen Mannschaft kommt, dann ist es kein Block, sondern definitiv die 4.Ballberührung, auch wenn der Ball in einer Blockbewegung über das Netz gespielt wird. Ein Pfiff ist deshalb nicht nur zulässig, sondern verpflichtend.

Antwort
von xXschultzyXx, 42

Wie denn ne 4. Berührung? Is doch von Mannschaft b geblockt

Kommentar von Elivbv ,

Mannschaft A schlägt auf, Mannschaft B entwickelt einen Spielzug, bei dem der "dritte Ball" das Netz nicht überquert, sondern auf dem Netz entlangrollt. Kann nun die Mannschaft, die den Spielzug abgebaut hat, den Ball blocken, weil die Möglichkeit besteht, dass er auf die eigene Hälfte zurückprallt oder wäre der Block die vierte Berührung?

Kommentar von marcussummer ,

Geblockt werden kann nur ein gegnerischer Angriff. Ein solcher liegt aber nicht vor. Die Berührung des auf dem Netz "tanzenden" Balles ohne vorherige Berührung durch die andere Mannschaft A wäre ein unzulässiger vierter Ballkontakt. Also ein Fehler, der abzupfeifen ist, Punkt für die aufschlagende Mannschaft A.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten