Frage von lisaaa1512, 16

Ist ass fair?

Ich bin in der 9 klasse und meine ,,freundin" behandelt mich schlecht. Genau gesagt sind wir 4 , ich , v, um die es geht, k , die extrem gut mit v ist , und s die mal gut mit k war. S entfernt sich von denen, da sie wie gesagt uns schlecht behandekn.dass will ich auch . Dass prinzip ist ganz einfach: v ist die koenigin, ich und ein bisschen auch k sind die ,,anhaenger". Und alle finden v arrogant, aber wollen mit ihr befreundet sein. Ergibt schon mal kein sinn. Dazu auch vereinfacht: man will die koenigin, nicht die diener.
Die vereinfachung/ prinzip wie alles aufgebaut ist, ist das zitiat von einem aus meiner klasse , zwischrn ihm und v lief mal was. Ich moechte v vom ,,trohn" stuerzen , und evtl selber ihren platz einnehnen , um alle gleich behandeln zu koennen, fuer gerechtigkeit zu sorgen. Aber wie mach ich dass?

Antwort
von LenaandScholly, 16

Solange es eine Königin gibt, gibt es keine Gleichberechtigung. Entferne dich von ihr und such dir andere freunde

Kommentar von lisaaa1512 ,

Dann bleibt sie immernoch koenigin ueber alle, nur eben nivht mrhr uebrr mich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten