Frage von Siyabend521, 61

Ist Apple ohne Steve Jobs erfolgreicher oder währen sie mit ihm noch viel erfolgreicher gewesen wenn er noch gelebt hätte?

Antwort
von PingPongPickel, 35

Ich glaube mit Steve Jobs, wäre Apple mind. genauso erfolgreich, aber Ich bin der Meinung, dass Apple-Geräte günstiger wären.

Antwort
von suziesext07, 15

Steve Jobs hat doch Apple gegründet, hat das Mac-BS und die optische Maus erfunden und noch so einiges. Sogar das Apple-Arbeitsamt in NY hat er organisiert. Sie haben ihn rausgeschmssen, aus seiner eigenen Firma, weil er kein wirtschaftlicher Attila der Hunne war. Er war n brillianter, genialer und innovativer Informatiker. Im Gegensatz zu Bill Gates, der war als Programmierer eher ein kleines Kirchenlicht (DOS 1-5 waren seine Menschheitsbeglückungen) dafür war er ein wirtschaftlicher Cingis Khan - er war, als Apple ihn wegen Urheberrechtsverletzungen angeklagt hatte (er hatte ja praktisch alles von Apple geklaut) mit 112 Rechtsanwaälten angetreten, gegen 8 Apple-Anwälte.

Als Apple ganz am Ende war, hat es seinen Gründer Steve Jobs zurückgerufen. Damals hat er gesagt, in nem Interview: Mein grösster Fehler war, ich hatte die Kundschaft in ihren Ansprüchen überschätzt.

Danach hat er die Firma mit seinen Kinderspielzeugen iPhone, iPad etc aus der Talsohle herausgeholt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten