Frage von Nachfrager021, 286

Ist Angela Merkel noch geeignet als Bundeskanzlerin?

Ist Angela Merkel noch geeignet als Bundeskanzlerin?

Antwort
von Bueskytter, 24
NEIN
  • Sie betreibt Politik auf dem Rücken der sozial Benachteiligten – lehnt z.B. die Vermögenssteuer ab und verhindert damit, dass Vermögen gerecht verteilt wird. 
  • Sie blockiert die Gleichstellung eingetragener Lebenspartnerschaften mit der Ehe und lehnt eine Verankerung des Verbandsklagerechts im AGG ab – mit der Folge, dass homosexuelle Mitbürger weiterhin starken Repressalien ausgesetzt sind. 
  • Statt sich für Frieden und Abrüstung stark zu machen, betreibt Merkel eine bellizistische Verteidigungspolitk – befürwortet z.B. Rüstungsexporte, obwohl diese zur Eskalation von Konflikten beitragen. 
  • Mit ihrer Politik hat sie dafür gesorgt, dass Deutschland den Energiekonzernen wahrscheinlich Schadensersatz in Höhe von mehreren Millarden Euro zahlen muss. Zudem befürwortet sie klimaschädliche Kohlekraftwerke – und blockiert den Ausbau von erneuerbaren Energien. 
  • Merkel lehnt Volksentscheide auf Bundesebene ve­he­ment ab – und befördert damit nicht nur Politikverdrossenheit, sondern begünstigt auch radikale Parteien. 

Es gibt natürlich noch weitaus mehr Punkte, die zu bemängeln sind, z.B. in der Bildungspolitik, Familienpolitik, Gesundheitspolitik und Renten- und Pensionspolitik. Aber ich glaube, dass alles aufzuzählen, würde den Rahmen hier sprengen. 

Antwort
von Realisti, 120

Die paar Figuren die gegen sie gestimmt haben, bilden nicht die Mehrheit.

Mit ihr blamieren wir uns weit weniger als wir es mit vielen ihrer Vorgänger gemacht haben. Deutschlands Wirtschaft steht im Vergleich zu den Nachbarländern gut da und es gibt eine ausreichende Grundversorgung im Land.

Für die meisten Afd-Wähler wird es noch ein böses erwachen geben, wenn die wirklich ihre Programme umsetzen. Wenn die Lügen-Petry mal machen muss was sie sagt und nicht nur Unfrieden stiftet, werden gerade die am Rande des Sozialsystems jammern. Sie will ja Hartz IV durch Zwangsarbeit ersetzen u.v.m.

Die ersten Gremien und Landesregierungen, die mit den AfDlern arbeiten müssen haben sich schon für nur noch eingeschränkt arbeitsfähig erklärt (kam heute in den Frühnachrichten), weil diese nicht ihre Arbeit machen wollen, sondern lieber darüber diskutieren möchten, wie man Bargeld abschafft oder die Beziehungen zu Putin verbessern kann. Das  jedoch kann nur die Bundesregierung und das Parlament entscheiden.

Amerika hat Donald Trump, wir haben Seehofer und Lügen-Petry. Ich habe kein Problem mit Protestwählern und dem Rütteln an bestehenden Instituionen. Nur sollte das Neue besser sein, als das Alte. Da sehe ich derzeit keine echte Alternative.

Kommentar von NeuRs19 ,

Das Wahlprogramm wird erst ab dem 1. Mai fertig sein alles erzähl uns hier keinen vom Pferd, null Ahnung

Kommentar von Realisti ,

Wie willst du uns jetzt erklären, dass sie ohne Programm in die letzten Wahlen gegangen sind?

Stimmt es ist schwer da einen roten Faden zu finden, da die rechte Hand oft nicht weiß was die Linke macht und ständig einer mit neuen Sprüchen nach vorne prischt.

Kommentar von Realisti ,

hier du Ungläubiger:

http://www.alternativefuer-bw.de/wp-content/uploads/Landtagswahlprogramm\_AfD\_2...

Guck mal unter: Bürgerarbeit statt Hartz IV auf Seite 27

Selbst der Schullehrer der Petry hat sich jetzt schon öffentlich von ihr distanziert, weil er ihre Lügen etc. satt hat.


Kommentar von surfenohneende ,

Selbst der Schullehrer der Petry hat sich jetzt schon öffentlich von ihr distanziert, weil er ihre Lügen etc. satt hat.

JA...

Bei so viel Dummheit wie der Petri konzentriert ist, da würde Ich auf eine Schule in der schlimmster Ecke von Somalia tippen

Kommentar von surfenohneende ,

Amerika hat Donald Trump, wir haben Seehofer und Lügen-Petry. Ich habe kein Problem mit Protestwählern und dem Rütteln an bestehenden Instituionen. Nur sollte das Neue besser sein, als das Alte. Da sehe ich derzeit keine echte Alternative. 

Das Bessere wären dann:

Die Linke

Piratenpartei

Die Partei 

& Die wären echte Alternativen ... wenn der Bürger es nur begreifen würde ....

Antwort
von voayager, 58

War nie geeignet für die breite Masse, denn die CDU mit samt ihrer Frau Merkel ist nur für die Wohlhabenden und Reichen da.

Kommentar von barfussjim ,

Flüchtlinge sind wohlhabend?

Kommentar von voayager ,

Sie ist ja nur für deren Aufnahme, damit geht ja nicht per se einher, dass sie anschließend groß gestützt werden. Dies ist nicht zu erwarten.

Antwort
von Micromanson, 87

Die Frage ist, war sie jemals geeignet?

Als Ministerin noch die Atomfässer so schlampig behandelt dass die Reparation jetzt 6 Milliarden kostet..

Als Kanzlerin ständig eine andere Meinung als Nachläufer der Mehrheit.
Den Satz "Hier stehe ich und kann nicht anders" hat sie wohl noch nie gehört.
Keine Überzeugung die sie auch wirklich durchhält.

Politik nur für die Reichen, den ganzen fabrizierten Mist muss der kleine Mann übernehmen, und das soll dan christlich sein.

Ein Wendehals hoch 10. Viele Anhänger drehen es gerne so, als das sie ihre Fehler zugibt und lieber das richtige tut, dafür dann den Kurs eben wechselt.
Jedoch nicht bei

1.) Wehrpflicht
2.) Kopfpauschale
3.) Hauptschule
4.) Euro-Rettungsschirm
5.) Atomkraft

Und so weiter. Das würde ja bedeuten, dass sie morgens aufwacht und ganz plötzlich eine neue Meinung hat.
Nein, die Frau guckt wo die meisten ihrer Wähler hin möchten, und rennt hinterher.
Und die Kurswechsel waren wie man oben sieht nun wirklich keine kleinen Themen, die man vernachlässigen könnte.
Das sind Kernelemente.

Von daher, nein, sie war nie geeignet und wird es auch niemals sein.
Denn die Leute (10%) die wirklich von ihrer Politik profitieren, wählen eher FDP oder Grüne.
70% der Deutschen wählt wirtschaftlich gesehen gegen ihre eigenen Interessen.

Kommentar von Realisti ,

Wer war das noch gleich, der Frau Merkel geraten hat in die SPD oder bei den Grünen einzutreten?

Es mag sein, dass deine Argumente stimmen. Nur wer solls denn machen? Für mich ist sie derzeit das kleinere Übel. Mir ihr haben wir uns bisher am wenigsten blamiert.

Kommentar von Micromanson ,

Wenn sie duckmäuserisch vor Obama kriecht, haben wir uns am wenigsten blamiert? Wie bitte? Sich von Seehofer vorführen lassen, Erdogan hinten rein kriechen... Na das nenne ich aber eine richtige Blamage. Schon mal ihre freien Reden gesehen, wie in den USA bei ihrer Verleihung der Ehrenmedaille? Eine Leuchte ist sie wirklich nicht. Du hast recht, es ist zur Zeit wirklich schwer, Ersatz zu finden, vor allem wenn man sich die SPD so ansieht.

Kommentar von surfenohneende ,

70% der Deutschen wählt wirtschaftlich gesehen gegen ihre eigenen Interessen.

JA

Weil die Bürger zu sehr selektiv verblödet wurden & spätestens bei Emotionalen Sachen das Hirn ganz ausfällt (Super-Beispiel: 9/11 & die Legende / Verschwörungs-Theorie mit den Teppichmesser-Entführern )

So ist es überall, besonders Krass ist es in den USA Wo faktisch Alle Das Wählen -> 2 Parteien-System ( inoffiziell ist es nur eine Einheitspartei)

Antwort
von surfenohneende, 76
NEIN

Viel zu korrupt

Siehe deren Atomkraft-Politik -> gefährliche Laufzeitverlängerung ... aber dann gabs einen auf den Deckel & Merkel korrigierte es teilweise ... anstatt mal gleich an die Bürger zu denken, statt an die Lobbyisten

Und Merkel ist bekannt für Zick-Zack-Kurs

Aber die AfD ist Noch viel schlimmer als "CDU" + "FDP" + "SPD" + "Grüne" ... selbst die ewig gestrige braune NPD ist besser als die AfD ...

Wäre der Bürger intelligent, dann wäre der Kanzler schon längst von Die Linke in Gestalt von Gregor Gysi oder Sahra Wagenknecht

Kommentar von OleMachtAntwort ,

Willst du eine zweite DDR?

Kommentar von 449000 ,

Und STASI fändest du auch gut, bist bestimmt ausm Osten.

Kommentar von surfenohneende ,

Und STASI fändest du auch gut, bist bestimmt ausm Osten.

Das klingt nach typischem insgeheim "AfD" Wähler

Kommentar von gnhtd ,

Wenn wir schon bei Geschichte sind: Willst du ein viertes Reich? 

Wir sind ja quasi schon wieder bei Weimar...

Kommentar von surfenohneende ,

Wenn wir schon bei Geschichte sind: Willst du ein viertes Reich?

Diese Trollerei ist deutlich zu billig  ...

Das 4. Reich zu errichten schafft auch die CDU ( sogar mit Partnern FDP & SPD ... & erst Recht AfD )  ,  z.B. als Vorbereitung auf einen NATO-Krieg gegen Russland, auf Geheiß der USA 

-> Geschichts-Dejavu

Kommentar von surfenohneende ,

Diese Trollerei ist deutlich zu billig  ...

Edit:  Ich habe den Falschen Mond angebellt



Sorry

Das Komment-System von GF könnte übersichtlicher sein, mit Zahlen statt Strichen & einer Baum-Struktur -> Optional zuschsaltbar, dass es wie bei www.Heise.de Forum aussieht

Kommentar von surfenohneende ,

Willst du eine zweite DDR?

Die kriegen wir bereits, nur diesmal in der Kapitalistischen (Ausbeuter-) Version mit Merkel- / Petri- STASI auf Steroide !!

Kommentar von surfenohneende ,

Willst du eine zweite DDR?

Wie viele Jahrzehnte lebst du auf der Rückseite des Mondes ?

die Linke ist schon lange keine PDS, geschweige denn SED mehr ... u.A. dank WASG

Antwort
von tanzegern, 119

Ich habe Angela Merkel immer für eine Berufspolitikerin reinsten Wassers gehalten, die ihr Fähnchen nach dem Wind hängt.

Für das, was sie in der Flüchtlinhskrise geleistet hat, hat sie meinen tiefempfundenen Respekt und meine Hochachtung.

JETZT ist sie geeignet.

Kommentar von NeuRs19 ,

was hat sie geleistet DEUTSCHLAND HAT NIEMANDEM DAS LEBEN GERETTET DU VERBLENDETER DENKST DU ÜBERHAUPT AN DEINE MITMENSCHEN! !!

Kommentar von tanzegern ,

Wer schreit hat Unrecht!

Antwort
von kenibora, 74

Moment bitte. Ich habe sie soeben in der Leitung, ich frage sie! (Würdest oder könntest Du dieses Amt, diese Position übernehmen? Wann?


Kommentar von Modem1 ,

Du hast sie in der Leitung?.. Achtung der NSA hört mit.

Antwort
von Realito, 29
JA

Hätte nie gedacht, das ich sie einmal als Alternativlos bezeichnen würde! :))))   habt ihr einen besseren im Ärmel?

Antwort
von Torrnado, 16
NEIN

definitiv NEIN

wird Zeit, daß sie zurücktritt ( mein sehnlichster Wunsch )

ichn hoffe, daß Malu Dreyer Kanzlerin wird

Antwort
von whabifan, 54
JA

Angela Merkel leistet schon sehr gute Arbeit. Ich bin mehr als zufrieden und hoffe dass sie noch ein wenig den Kanzlerposten bekleidet. Ihr Krisenmanagment ist ruhig und durchaus bestimmt. Ab und zu kann man ihr vielleicht ein wenig Passivität unterstellen, was ich selber aber gar nicht mal so schlecht finde. 

Antwort
von Daria700, 3
NEIN

Nein ihre Flüchtlingspolitik über alles!

Antwort
von Modem1, 71
NEIN

Mein Kommentar : Was soll man machen bei einen Klassendurchschnitt von 4? Dann wäre sie noch das bessere Übel.

Antwort
von FlorianBln96, 102
JA

Meiner Meinung nach gibt es keine bessere für Deutschland. Sie macht ihren Job gut und versucht einfach nur den Spagat, den sie nicht schafft es allen recht zu machen 


Kommentar von NeuRs19 ,

was macht sie gut wir sind die lachnummer Europas wegen IHR! 20EU Länder nehmen keine Flüchtlinge auf nur die Irre Merkel.

Kommentar von CamelWolf ,

Mit dem "Makel", dass ein paar Neonationalisten in Polen und Ungarn über uns lachen, kann ich gut leben. Die hören auch wieder auf zu lachen, spätestens wenn Sie wieder mal Geld von der EU brauchen

Antwort
von Biance, 5

Nein besser nicht mehr!

Antwort
von CamelWolf, 32
JA

Deutschland steht so gut da wie kein Land in Europa. Das ist auch ein Verdienst von Angela Merkel.

Kommentar von surfenohneende ,

Deutschland steht so gut da wie kein Land in Europa. Das ist auch ein Verdienst von Angela Merkel.

Falsch !

Das ist der Verdienst der Generationen seit ende des 2. Weltkrieges + Deutsche Teilung ( -> Konkurrenz-Kampf)  & Masschal-Plan usw.

Kommentar von CamelWolf ,

Das ist sicherlich ein Argument aber nicht das einzige. 

Antwort
von TheLegendary, 84
NEIN

Wann war sie es denn mal?

Kommentar von Germandefence ,

Noch nie !

Antwort
von SarcasticSard, 69
JA

Ich sehe im Moment niemanden besseren. 

Kommentar von DerBurgherr ,

Denk nach bevor du schreibst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten