Frage von goboy12, 238

Ist Angela Merkel im Ausland beliebt?

Ist Angela Merkel im Ausland beliebt? Kennt man die überhaupt im Ausland=? Was denken die Menschen von ihr?

Antwort
von TheAllisons, 75

Ich denke, die ganze Welt kennt Angela Merkel, und sie ist bei manchen Länder sehr beliebt, bei anderen weniger. Aber das ist mal so in der Politik. Und jeder denkt sich was anderes.

Antwort
von livechat, 24

Für Kinder die sich in einer Ausbildung bzw. im Studium befinden gilt die Familienhaftpflicht in den folgenden Fällen:

  1. Es handelt sich um ein Erststudium, welches direkt im Anschluss zur Schule begonnen wird. Bei einigen Versicherern besteht der Versicherungsschutz auch wenn zuerst eine Ausbildung begonnen und anschließend nochmals ein Studium absolviert wird. 
  2. Die Altersgrenze wurde noch nicht erreicht. Bei einigen Assekuranzen endet der Versicherungsschutz für Studenten mit Vollendung des 25. Lebensjahres. 
  3. Je nach Tarif sind Studenten nur dann mitversichert, wenn sie noch im Haushalt der Eltern leben.
  4. Studium beginnt nach Absolvierung eines sozialen oder ökologischen Jahres.
  5. Während einer Arbeitslosigkeit vor oder nach Beendigung des Studiums (zumeist auf ein Jahr begrenzt).

http://www.tarifini.de/privathaftpflicht-studenten/

#

  • Haftpflichtversicherung Studenten: Altersgrenze bei Familienpolicen beachten

Viele Versicherer integrieren zwar Studenten und Auszubildende in die Familienhaftpflichtversicherung. Diese Leistung bieten sie häufig jedoch nur für einen begrenzten Zeitraum an und auch nur bis zu einer bestimmten Altersgrenze. Diese Grenze ist dabei von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich.

http://www.finanzen.de/haftpflichtversicherung/studenten

#

  • Haftpflichtversicherung: Wie lange sind Kinder mitversichert?

Volljährige, unverheiratete Kinder bleiben in der Haftpflichtversicherung automatisch weiter versichert, wenn sie sich noch in der Schulausbildung oder einer sich unmittelbar daran anschließenden Berufsausbildung, wie Lehre oder Studium, befinden. Dabei sind kurzfristige Unterbrechungen der Ausbildung durch Wehr- oder Ersatzdienst sowie durch Praktika oder Wartezeiten auf einen Ausbildungsplatz möglich. Die Mitversicherung endet, sobald das Kind die Berufsausbildung abgeschlossen hat und selber Geld verdienen könnte, spätestens aber mit Vollendung des 25. Lebensjahres.

http://www.versicherungen.de/haftpflicht_familie.0.html

#

und und und. Also bei der jeweiligen Versicherung nachfragen.
Antwort
von GXleif, 50

Habe mit sehr vielen Leuten geredet die im Ausland leben, die Meinungen sind da sehr unterschiedlich.

Die Slowenen würden sie am liebsten alle heiraten, kein wunder zieh dir mal die Wirtschaftliche Entwicklung des Landes rein, da ist es kein Wunder das man dankbar ist.

Weniger dankbar sind dagegen die Tschechen, die haben zwar auch ne fette Wirtschaftliche Entwicklung seit 2004 hinter sich, wollen dafür aber mit einem EU-Austritt danken, obwohl Deutschland besonders viel in dieses Land gesteckt hat!

In der Türkei geht es z.T. Manche hoffen auch noch auf einen EU-Beitritt, die mögen die Merkel natürlich meist. Der großteil ist aber bekanntlich eher ein Erdogan anhänger und hasst Merkel.

Die Russen können die Merkel überhaupt nicht ab, aber auch hier gibt es viele Ausnahmen, viele respektieren Merkel dafür dass sie ein so kleines Land so weit gebracht hat ( Exportweltmeister, Macht in der Weltpolitik )

Im Baltikum ( Lettland, Litauen, Estland) ist die Begeisterung für Merkel sehr groß, die 3 Staaten waren vor gar nicht so langer Zeit total Pleite, mehr als heute Griechenland und Merkel hat denen ganz gut ausgeholfen, dafür sind die natürlich dankbar. Dennoch ist sie hier nicht so beliebt wie in Slowenien.

Bulgarien und Rumänien enthalten sich da meistens, würde aber sagen das diese eher zu gut tendieren.

Die Amerikaner im Rechten Lager denken sie sei Größenwahnsinnig, alle anderen haben meist keine Meinung zu ihr bzw kennen sie oder ihre Politik gar nicht.

Die Polen können sie nicht wirklich leiden.

Die Griechen hassen diese Frau übelst, auch irgendwie verständlich bei der Finanzkrise, auch wenn sich die Wirtschaft dort wieder beruhigt, in ein paar Jahren könnte sich die Meinung wieder bessern, es ist gefährlich dass das Land soviele Putin-Anhänger hat, da die Russen den Griechen noch weniger aushelfen können als die EU bzw die Amis, die haben ja selbst kaum Geld ( siehe Infrastruktur, Samara ). Man will natürlich die Leute in so einer Situation locken, dass es am Ende dann kaum besser sein wird als in der ach so schrecklichen EU wird dann erst später bemerkt.

Spanier, Portugiesen, Italiener, Zyprioten und Irländer ( Die Staaten mit Wirtschaftlichen Problemen ) mögen diese Frau zumeist, da sie denen echt zu 100% aus der Patsche hilft die Wirtschaft erholt sich dort auch richtig schnell, ich denke wer letztes Jahr in einem dieser Länder Urlaub gemacht hat, hat keinen gesehen dem es wirklich schlecht ging.

Die Kroaten mögen sie auch, sehen sie als eine Art "hoffnung" an, da sich das Land vor dem EU-Beitritt 2013 die Wirtschaft sehr schlecht entwickelt hat.

So ähnlich sieht es auch mit den anderen Jugoslawischen Staaten aus, da gibt es aber auch ganz viele die sie nicht kennen.

Die Skandinavier und Niederländer können sie überhaupt nicht ab, dort gewinnen auch immer öfter rechte Parolen. Doch gerade dort merkt man schon das die Wirtschaft unter rechten Parteien leicht leidet. Ttotzdem wird sich die Meinung zu Merkel so schnell nicht ändern.

Die Franzosen können sie ebenfalls ÜBERHAUPT nicht leiden, es gibt sogar einige die sie gerne Tod sehen würden.

Auch in der Slowakei mögen sie nicht soviele, da ist es ungefähr so wie in Polen.

Die Belgier und Luxemburger können sie ganz gut ab, haben aber meist keine Meinung zu ihr.

Bei den Schweizern ist es nochmal gut doppelt so schlimm wie bei den Franzosen, wenn du dir mal Schweizer Nachrichten durchliest merkt man das dort NUR schlecht über Deutschland geschrieben wird ( eigene Erfahrung, belehrt mich wenns anders ist ).

Österreicher mögen sie auch nicht wirklich, so zwischen Griechenland und Polen würde ich sagen.

Die Ukrainer lieben sie über alles und sehen sie und einen EU Beitritt als "letzte Hoffnung" an.

In GB ist es sehr unterschiedlich, Schotten und Nordiren mögen sie, Waliser enthalten sich und Engländer empfinden nicht wirklich Sympathie für sie.

Aber das Land was sie und ihre Politik am meisten hasst ist... UNGARN, wenn man sich unteranderem mal Kommentare unter Ungarischen Videos anschaut ist da sehr oft von "Merkel-dictator" die Rede. So ziemlich jeder mit dem ich geredet habe, hält mal sowas von gar nichts von Merkel und würde sie am liebsten persönlich abstechen, stattdessdn wollen sie der Eurasischen Union beitreten, die ich an sich auch gut finde, aber nur wenn die EU und die Eurasische zusammenarbeiten würden. Aber wenn dieses Land aus der EU austritt ist quasi das Gegengewicht zu GBs Austritt geschaffen, da Ungarn wirklich NUR auf den Förder Geldern aus Brüssel angewiesen ist, da kann ich nur sagen " gute Reise Ungarn" ^^

Also am meisten mögen sie die Slowenen und die Ukrainer und am wenigsten die Franzosen, Schweizer und Ungarn.

Belehrt mich wenn irgendwas anders sein sollte, aber ich spreche hier von eigener Erfahrung. Wette aber dass ich dennoch einen Hate kommi bekommen werde da ich etwas gegen die ach so lieben Russen und sooo bösen Amerikaner gesagt habe, obwohl bei mir eig beide gleichstehen.... Beide sind kriminell!

Kommentar von livechat ,

Das mit den Slowenen (Heiraten), das kann ich mir sehr gut vorstellen. Die schrecken vor nichts zurück. Ich denke, die Nord-Afrikaner würden sie auch sofort heiraten. Dann bräuchten sie keinen Asylantrag stellen.

Kommentar von GXleif ,

Lass mich raten, du bist Jugoslawe? ;D

Kommentar von livechat ,
@GXleif>>Lass mich raten, du bist Jugoslawe? ;D<<

Ich dachte immer, Jugoslawien gibt es nicht mehr. Oder nun wieder?

Kommentar von GXleif ,

Offiziel nicht, aber die Länder da sind eh alle die gleichen, alle hassen Serbien und Serbien hasst alle ^^

Kommentar von livechat ,

So ist es. Leider.

Antwort
von E1312085, 48

Ich hatte dazu letztens eine Dikussion mit (ich glaube) einem Spanier auf Twitter. Gut, kann auch einfach jemand aus einem Spanisch sprechenden Land sein. ^-^
Also, es hat mich nämlich völlig erstaun, was er für ein absolut großer Merkel-Fan war. Ich habe ihn dann gefragt, ob das nur Ironie ist, weil ich dachte, Merkel wäre im Ausland nicht beliebt, aber nein, es war sein vollkommener Ernst.
Ich persönlich würde das eher so deuten, dass gerade dort, wo es mit der Wirtschaft nicht so rund läuft, Angela Merkel eher beliebt ist, da die Menschen dann zu uns schauen, sehen, dass sie die Kanzlerin ist, und bei uns alles (ok, ist jetzt relativ gesehen) gut läuft und funktioniert.
Ich denke aber, dass ihr Beliebtheitswert in vielen EU-Ländern aber eher geringer ausfällt. Auch wenn für uns der Atomausstieg , erneuerbare Energien ect. absolut logisch und gut erscheint, ist es verständlich, dass andere Länder angepisst sind, wenn so eine Angela Merkel 24/7 ankommt und die EU versucht zu "bevormunden".

Antwort
von livechat, 22

Ob A. Merkel im Ausland beliebt ist, und was die Menschen von ihr denken, das kann ich dir nicht sagen. Ich denke schon, das man sie im Ausland kennt. Warum denn auch nicht?

Was ich dir gerne sage, ist, was ich von ihr denke.                                      Frau Merkel ist die Obama-Erfüllungs-Gehilfin. 

Wir müssen endlich von diesem Status der Willkommenskultur abweichen, da wir nicht in der Lage sind, jeden, der zu uns möchte auch aufzunehmen und zu versorgen.
Nein, Frau Merkel – wir sind kein reiches Land, sonst müssten die Bürger nicht ein halbes Jahr nur für den Staat arbeiten; außerdem wäre der >>Soli<< schon längst Vergangenheit und wir hätten nicht bundesweit marode Straßen und Brücken. In einem reichen Land sieht es anders aus.
Nein, Frau Merkel – der Islam gehört nicht zu Deutschland, auch in hundert Jahren nicht! Man muss noch merken, dass man sich in einem christlich geprägten Land befindet. Außerdem hat in den letzten Jahrhunderten kein Christ mehr wegen des Glaubens gemordet. Frau Merkel, die Obama-Beauftragte, versucht außerdem, das konzernfreundliche und verbraucherfeindliche TTIP durchzupeitschen. Sie könnte ihren Freund da drüben dazu auffordern, ein paar Millionen flüchtende Syrer eine neue Heimat anzubieten – aber nicht nur Akademikern! Wenn sich Herr Bosbach von der CDU als Kanzlerkandidat zur Verfügung stellen würde, dazu Herr Sinn, der Wirtschaftsweise, und Herr Palmer von den Grünen, dann hätten wir ein wählbares Regierungsteam. Einige von der unfähigen Regierungstruppe könnte man dazu verwenden, endlich die 500 000 unbearbeiteten Asylanträge flugs zu erledigen, damit die, welche ein Bleiberecht in unserem Land haben, endlich für die Arbeit trainiert werden können!

Antwort
von Apfelkind86, 11

kennt man die überhaupt im Ausland=?

Witz des Tages. xD

Beliebt ist ein falscher Begriff für Politiker. Sie ist auf jeden Fall weltweit sehr angesehen und respektiert.

Antwort
von Timchi, 19

Ich glaube niemand kennt sie da "Draußen".
Sie ist nur hier in Deutschland bekannt.. :D

Antwort
von hummel3, 48

Ich glaube kaum, dass Angela Merkel im Ausland sonderlich beliebt ist. - Und falls doch, dann nur weil sie die deutsche "Geldbörse" oder andere Zugeständnisse im Gepäck hat bzw. mitbringt.

Es ist aber auch nicht die wichtigste Aufgabe einer deutschen Bundeskanzlerin, im Ausland beliebt zu sein. Viel wichtiger sind Ansehen und Respekt, welche es für eine hochrangige Repräsentantin eines Staates zu verbreiten gilt.

Kommentar von Sachsenbruch ,

Wessen Gedanken um Geld kreisen, unterstellt das Anderen.

Kommentar von hummel3 ,

Hochinteressant Sachsenbruch, was du mir Kluges zu berichten weißt. 

Antwort
von BTyker99, 33

Wenn man englisch-sprachige Nachrichtensendungen oder Berichte zur "Flüchtlingskrise" bei Yotube sieht, bekommt man den Eindruck, dass Angela Merkel nicht besonders beliebt sind, ca. 100% der Kommentare zeigen eine negative Meinung ihr gegenüber.

Da heißt es dann beispielsweise, warum die Deutschen sich von Angela ihr Land kaputt machen lassen, und dass sie so schlimm wie Hitler ist. Aber natürlich sind diese Kommentatoren nicht der Querschnitt der Gesellschaft.

Auch innerhalb Europas dürfte es viele geben, die ihr negativ gegenüber eingestellt sind, unter anderem weil sie scheinbar eine europäische Lösung verhindert, indem sie dem allgemeinen Trend der konsequenten Grenzschließung nicht folgt und noch immer als "Flüchtlings"-Magnet wirkt.

Antwort
von johmarie, 17

Ich denke sie ist v.a. gefürchtet... es gibt auch viel Verschwörungstheorien... 

Sie ist nicht nur die Liebe Süße Mutti... Glaubs mir sie hat es mega hinter den Ohren... mehr als ihrem Volk lieb ist... weils kaum einer checkt... 

Antwort
von Falkenpost, 37

In welchem Ausland? In Syrien z. T. ja, in der Türkei nein.

Antwort
von Victoryice, 1

Viele werden lächeln oder?

Antwort
von Meisita, 45

Wo ist den die Frau Merkel den beliebt ?. Ich würden mal sagen in keinem Kontinent. 

Kommentar von MysticArms ,

Nur weil du sie nicht magst, heißt das nicht, dass andere es auch nicht tun

Expertenantwort
von atzef, Community-Experte für Politik, 48

Ja.

Aber natürlich nicht von allen. Das rechte Lager hasst sie - was auch wieder für sie spricht.

Antwort
von reziprok26, 33

Sicher, so wie sie das vom D. Volk verdiente Geld verschenkt.

Für Kitas und Straßen- Brückenbau ist kein Geld da.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community