Frage von Mari1000, 72

Ist Android das unsicherste Betriebssystem auf dem Markt?

Antwort
von AnonYmus19941, 28

Es gibt Betriebssysteme, die darauf ausgelegt sind, unsicher zu sein. Es würde mich wundern, wenn die trotzdem sicherer wären ... Daher gehe ich davon aus, dass du nur bekannte Betriebssysteme einbeziehst. In diesem Fall wird es knapp zwischen Windows und Android - den beiden meistbenutzten Betriebssystemen. Glaubst du, dass das ein Zufall ist?

Bei den beiden lohnt es sich einfach am meisten. Wenn jemand einen Virus für Linux entwickeln würde, würde er damit deutlich weniger Gewinne machen als mit einem Virus für Windows => Es gibt kaum Viren für Linux => "Linux ist sicherer als Windows" (klar, ist es vermutlich trotzdem, aber nicht so sehr)

Genauso ist es mit Android. Hier kommt allerdings noch hinzu, dass Android "freier" ist. Man kann z. B. Apps aus einer .apk-Datei installieren - was promt ausgenutzt wurde, als Pokémon go noch nicht in Deutschland erschienen war: es gab massig APKs, die mit Viren verseucht waren. Unter iOS ist so etwas nicht möglich ...

Kommentar von illtry ,

ähm... jailbreak?

Kommentar von AnonYmus19941 ,

Darauf bin ich jetzt nicht eingegangen, allerdings ist die Verbreitung davon eher gering, außerdem kennen sich diejenigen, die ihr i-Gerät "jailbreaken", vermutlich auch ein bisschen besser aus als der Durchschnittsnutzer ...

Antwort
von TheDoctor13, 20

Kommt darauf an, ob du ein kompletter Laie bist und/oder die allen möglichen Schrott aus "nicht- verifizierten" Stores oder Seiten runterlädst.

Antwort
von Name3hoch3, 23

Ein Betriebssystem ist nur so unsicher wie der User, der es benutzt.

Wenn du eine Taschenlampen-App runterlädst, die vollen Zugriff auf deine Kontakte, alle Konten und alle Dateien auf dem Gerät will, dann bist DU das Sicherheitsrisiko, nicht das Betriebssystem. Denn keine dieser Berechtigungen braucht eine Taschenlampen-App um zu funktionieren.

Antwort
von MassivPlay, 34

Eigentlich ja.. I
Mann kann alles runteaden von Apps bis Zeppelinbauteile :)

Antwort
von Traiiiox, 40

Also es gibt die meisten viren für Android somit ja ist es

Kommentar von AnonYmus19941 ,

Das ist kein Argument.

Android ist das meistbenutzte Betriebssystem bei mobilen Geräten, da ist es logisch, dass sich die Verbrecher darauf konzentieren. Außerdem: ein guter, funktionierender Virus ist besser (bzw. schlechter - für die Nutzer) als zehn schlechte, die nicht funktionieren.

Kommentar von Traiiiox ,

Habe nur auf die Frage geantwortet ;) mir ist bewusst das Android die meisten Nutzer hat

Antwort
von Gebraucht123, 13

Jedes System ist in seiner Art unsicher

Antwort
von DerDieDasDash, 35

Von den führenden ist es das unsicherste.

Antwort
von arisss, 12

Android 6 finde ich am sichersten.
Du kannst deinen apps, Berechtigungen abnehmen sogar bevor die app gestarten hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten