Frage von Konzulweyer, 33

Ist an den Geschichten die sich um Dracula (Nosferatu) ranken was Wahres dran?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von OlliBjoern, 15

Interessante Frage. Es handelt sich aber um zwei verschiedene Begriffe. Das Wort "Nosferatu" leitet sich vermutlich vom rumänischen "ne suferitu" = "nicht zu ertragen" ab und war eigentlich eine Bezeichnung für den Teufel.

"Dracula" war ein Beiname des Woiwoden Vlad (genannt "Tepes") (genannt "Draculea", da er Mitglied des christlichen Drachenordens war). Dieser hat tatsächlich gelebt, er kämpfte auf der Seite der christlichen Europäer gegen die muslimischen Osmanen. Er soll besonders grausam gewesen sein, allerdings ist unklar, welche Details historisch, und welche hinzugedichtet wurden.

Der Glaube an Vampire ist noch deutlich älter als die Gestalt des Dracula (er ist durch Bram Stokers Buch lediglich der bekannteste geworden). Auch in Russland gab es ähnliche Geschichten. Aber im Gebiet des Balkan schienen sich die Geschichten zu häufen. Albanisch "dhampir" bedeutet "Zahn-Trinker", und dies war vielleicht eine der sprachlichen Vorlagen für den südslawischen "vampir", der in vielerlei Gestalt auftrat.

Die Verwandlung in ein Flugwesen ("vapir"), die man ihm nachsagte, ist insofern erstaunlich, als dass man erst viel später in Europa von blutsaugenden Fledermäusen (z.B. Brasilien!) erfuhr. Heute heißt die Fledermaus im Kroatischen jedoch "šišmiš" (in manchen Gegenden von Kroatien sieht man sie häufig).

Antwort
von seniorix, 16

Hier sehr gut und ausführlich zum Nachlesen :

Der Mythos von Dracula
unter https://www.welt.de/kultur/history/article1362768/Der-Mythos-von-Dracula.html und https://www.welt.de/kultur/history/article107302337/Der-echte-Dracula-war-ein-sa...

Viele der deutschen Geschichten über ihn (
Vlad III. Drăculea) müssen allerdings zum Teil als politisch, religiös und ökonomisch inspirierte Propaganda verstanden werden. aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Vlad_III._Dr%C4%83culea

Vieles wird auch heute noch als historisch erklärt, ist für Touristen und einfach erfunden und nicht bewiesen. Aber das macht die Geschichten ja so schön gruselig.

Und, konnte ich dir weiterhelfen?
Gruß seniorix

Antwort
von greif61, 20

In Richtung Vampir also Blutsauger ist natürlich nichts warhres dran aber Wahrheit ist das die Geschichte auf den rumänischen Fürsten
Fürst Vlad III. Draculea (1431-1476) aus der Walachei zurück geht. Er liess seine Feinde Köpfen und soll das Blut getrunken haben, was aber alles nicht nachgewiesen ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten