Ist AMD so viel schlechter als Intel?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo.
schelcht ist ziemlich ungenau.

Ich bin der Meinung das man mit einem 6-Kern oder 8-Kern von AMD für den Preis nichts falsch macht. (Der Preis ist deutlich unter den meisten Intel CPU´s)

Kommt ganz auf dein Budget und auf die Anforderungen an. Für den kleinen Spiele-PC kannst du auch auf AMD zurückgreifen.

Benutze selbst einen 8-Kern AMD Prozessor. Mache Videoschnitt damit, Rendere und zocke auch. Alles kein Problem und geht flott von der Hand.

mfg thenobodyonpc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es stimmt, daß die Intel Prozessoren im Augenblick besser sind als die von AMD.
Und daran wird sich auch in den nächsten Jahren, und zu meinem Bedauern wahrscheinlich sogar gar nicht mehr, was dran ändern.

Aber sooooooo schlecht, wie immer öfter moniert wird, sind die AMD Prozessoren nun auch noch nicht.

Wenn das Budget knapp ist oder der Bedarf an brachialer Rechengewalt vielleicht doch nicht so hoch, dann kann man die trotzdem noch nehmen.

Kosten ja auch weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt natürlich immer auf die Preisklasse an aber momentan ist Intel, besonders im High-End Bereich sehr weit vorne. Wegen Skylake ist das untere Preissegment auch von Intel dominiert (Pentium, i3) Wo AMD evtl noch mithalten kann ist meiner Meinung nach die untere Mittelklasse FX 8350 (so hieß der glaube ich?). Wenn es genau zu dieser Zeit sein muss eignet sich Intel meist besser als AMD. AMD Zen soll aber auch wieder mit Intel konkurieren können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuck3r
23.03.2016, 14:09

Ein FX 8350 braucht ein 8 Phasen Board sonst läuft der nicht sauber auf normal Takt. das heißt min 80€ für nen Board, + 150€ für die CPU und min 30-40€ für nen Lüfter da es mit Boxed sien kann dass die Kiste unter last aus geht. Macht 270€

Nen i5 4460 mit B85 Board und Ben Nevis Lüfter kostet unterm Strich etwa 240-250€ und hat deutlich mehr performance als der fx 8350. Der i3 6100 schlägt den fx 8350 übrigens ebenfalls ;)

1

Ich bin davon überzeugt, dass 99% der User nichtmal Ahnung davon haben, worin der Unterschied besteht und es dementsprechend auch niemals merken würden, was wirklich verbaut ist.
AMD hatte vor 15-20 Jahren mal den Ruf, schneller zu überhitzen, mittlerweile ist das aber gar kein Problem mehr.
Viel wichtiger ob Intel oder AMD ist, dass der gewählte Prozessor und das Mainboard gut aufeinander abgestimmt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein definitv nein... Ich hab einen AMD CPU und vorher hatte ich einen Intel CPU also von der Leistung sind beide Konzerne sehr ähnlich... Intel CPU's haben meistens nur einen Vorteil da sie an die Benutzer mehr angepasst sind (Spiele) dafür ist das Preis-Leistungsverhältnis bei AMD um längen besser... Außerdem ist bei Intel 30% Name im Preis

Zusätzlich hat AMD aber noch Probleme beim Übertakten


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuck3r
23.03.2016, 14:27

Siehe kommentar oben, auch P/L technisch hat intel aktuell die nase vorn.

0

Das kommt auf den Preis an den du ausgeben willst. Im hohen preissegment schlagen die Intel prozessoren die AMD prozessoren, dazu gibt es auch einige Benchmarks.

Bei 50-100€ ist es aber eigtl egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Amd ist eigentlich vom preis leistungs Verhältnis besser, nur da AMD nicht so gefördert wird, sind die mainboards und der ruf schlechter. Wenn du mal im benchmark den preis Leistungsverhältnis anschaust merkst du dass amd besser ist. Aber trotzdem empfehle ich dir ein intel prozessor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuck3r
23.03.2016, 14:07

Dass AMD P/L-technisch aktuell besser ist, ist unfug. ein gleich teurer i5 macht den fx 8350 lang und das deutlich.

0
Kommentar von splatmaster69
23.03.2016, 14:09

technisch nicht aber im benchmark erzielt amd mehr punkte

0

Ein AMD Prozessor ist nicht direkt schlecht, aber aktuell hat Intel einfach die deutlich besser Performance pro Takt und ist damit pro Kern deutlich schneller. Und das ist genau das was Spiele aktuell brauchen.

In einigen Benchmarks schlagen daher i3 Kerne einen FX 8350 der sogar auf Taktraten von 4,8-4,9Ghz läuft.

Das gilt allerdings nur für die aktuelle Generation, früher zu Athlon XP Zeiten und hoffentlich auch mit Zen sieht das ganze wieder anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne, AMD ist jetzt auch nicht wirklich viel schlechter als Intel. Ist halt kleiner. Trotzdem haben die manche coole CPU's rausgebraucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung