Frage von Resbold, 186

Ist alles zwischen uns verloren :(?

Ich bin grad am Boden.... mein ganzes Leben steht auf dem Kopf... kurze andere Story : Meine Mutter erzählte mir heute, dass sie bald eine OP machen muss, wobei es ein Risiko mit sich bringt..... ich bin leider so eine Person, die sehr skeptisch ist und ich mach mir gerade große Sorgen. Ich wohne alleine mit meiner Mutter :(, sie ist sowieso "krank" ( ständige Rückenschmerzen und andere Komplikationen ).... dann kommt hinzu, dass ich dadruch meine Liebe ( w/16/geht in meine Klasse ) eine Sprachnachricht geschickt habe, indem ich sie bisschen aufgemotzt habe und gesagt habe : "Entscheide dich! Entweder wir machen jetzt nächste Woche was oder ich lass es mit dir!". Ich weiß, dass dies komplett falsch war.... wir kennen uns nicht so richtig, doch ich liebe sie..... danach schrieb sie : "Dann lassen wirs lieber". Jetzt bin ich total am Boden zerstört.... dabei wollte ich dies nicht... ich hab ihr jetzt ne andere Sprachnachricht geschickt, wo ich mich entschuldigt habe, für meinen etwas frechen Ton und hab ihr erläutert, dass ich gerade keine Nerven für sowas habe und sie dies nicht ernst nehmen soll, was ich ihr gesagt habe. Ich hab ihr kurz noch gesagt, dass ich gerade große Sorgen mache um meine Mutter und dadurch meine Nerven blank waren ( ist schon 30 min her ).... hab ich jetzt alles versaut? Ist alles zwischen uns vorbei? Ich wollte mich heute halt mit ihr treffen, doch sie war sich unsicher und konnte sich nicht entscheiden, doch im Endeffekt hätte ich sogar das Treffen absagen müssen, wegen meiner aktuellen Situation... ich hoffe einer versteht mich :'(, falls ihr Fragen habt, dann könnt ihr mir gerne diese stellen, ich hoffe einer kann mir helfen :( LG Resbold...

Antwort
von Othetaler, 61

Schicke deiner Freundin keine Nachricht, sondern rufe sie an, rede mit ihr, entschuldige dich nochmal bei ihr (Frauen können das gar nicht oft genug hören) und vor Allen, erkläre ihr deine Situation und Gefühle. Wenn sie etwas für dich empfindet, wird sie es verstehen und dich unterstützen.

Alles Gute und gute Besserung für deine Mutter.

Antwort
von Zoey558, 118

Du solltest dich persönlich bei ihr entschuldigen und ihr die Situation schildern in der du gerade steckst.

Aber eins kann ich dir sagen: ERPRESSE NIE WIEDER EINE FRAU! Denn das was du gemacht hast, war Erpressung, schlechte Situation hin oder her!

Sei mal verantwortlich über deine Aktionen!

Gute Besserung für deine Mutter und viel Glück!

Antwort
von Bertisieben, 11

Du solltest dich entschuldigen! Aber wenn deine Freundin dich wirklich liebt, brauchst du das nicht einmal zu tun, da sie dann Verständnis für deine Situation haben wird.

Antwort
von kebablove, 34

Grüezi :D!!!

Ich bin momentan fast in der gleichen Lage wie du... Bin abr ein Mädchen und meine Mutter muss eine Chemotherapie machen.. Aber Najaa... Das du jetzt völlig verwirrt bist und nicht klardenken kannst bzw. Handlungen machst, die du bereust ist völlig normal. Ich glaube, dass du jemand brauchst, die dich beruhigt und alles und bist glaube ich wirklich enttäuscht gewesen das sie sich nicht sicher war. Und naja Sprachnachricht ist nunmal eine Sprachnachricht und nichts persönliches. Erkläre ihr alles wieso du so drauf warst und umschreibe deine Bitte charmanter, dass du sie bräuchtest dies das. Wahrscheinlich hat sie mit diesem Satz - Lassen wir es lieber- einfach überreagiert, weil wir Mädchen nicht gernen in einem Ultimatum stehen.
Entschuldige dich und erkläre ihr einfach alles.. Reden ist wichtig.. Und gebe ihr Zeit und wenn sie dich danach immernoch links liegen lässt dann verschwende deine Zeit nicht mit ihr...
Good Luck!! Und alles gute und liebe wünsch ich deiner Mutter und ich bin zuversichtlich dass ihr nichts geschieht!! Glaube daran!! ❤️

Antwort
von annokrat, 24

sie wird sowieso kein interesse an dir haben, davon gehe ich nach deiner schilderung aus.

annokrat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community