Frage von celestialworld, 91

Ist alles um uns herum Chemie?

Ist nicht irgendwie alles um uns herum Chemie? Luft ist ja beispielsweise eine Zusammensetzung aus u.a O2, CO2, Ar, N2, Ne, He, usw. Wasser ist H2O (2 Wasserstoffatome, 1 Sauerstoffatom).

Definiert sich Chemie über das Periodensystem? Dem zufolge wäre ja im Prinzip alles um uns herum Chemie, da bisher ja 118 Elemente "gefunden" wurden. Oder haben die Elemente überhaupt etwas damit zu tun, was man als "Chemie" bezeichnet? Mich verwirrt das alles gerade total.

Antwort
von KathiKeinstein, 12

Chemie ist überall - alles ist Chemie! - Diese Aussage habe ich als Chemielehrerin und -bloggerin zu meinem Leitsatz gemacht, eben weil dieser Umstand so oft verkannt wird.

In sofern kann ich mich den zahlreichen Vorrednern nur anschliessen: Deine Erkenntnis ist goldrichtig - alles setzt sich aus Atomen der Elemente des Periodensystems zusammen, sodass im Prinzip alle Materie und die Prozesse darin mit den Modellen der Chemie und den Gesetzen der Physik beschrieben werden können (aber noch längst nicht alles ist vollständig beschrieben worden - sonst hätten viele Wissenschaftler ja nichts mehr zu tun).

Das ist aber längst nicht so negativ, wie jene, die "Chemie" mit synthetischen Stoffen gleichsetzen, gerne suggerieren - die Welt mit Hilfe von Modellen und Gesetzmässigkeiten verstehen zu lernen ist vielmehr eine unglaublich spannende Angelegenheit. Und da diese Modelle und Regeln für Naturstoffe und synthetische Stoffe gleichermassen gelten (auch was ihren Einfluss auf die menschliche Gesundheit angeht!), halte auch ich die oft getätigte Einteilung in die "Natur=gut"- und "Synthetik=böse"-Schubladen für absolut nicht sinnvoll.

Antwort
von Agronom, 22

Ja, genau genommen ist jede Materie in unsrem Universum "Chemie".

Im Volksmund werden damit meist vom Menschen synthetisierte Stoffe gemeint, die so nicht in der Natur vorkommen, also "unnatürlich" sind. Oft ist der Begriff nach dieser Deutung dann auch negativ behaftet, da man "unnatürlich" mit "schlecht" gleichsetzt, das entzieht sich aber jeder Sinnhaftigkeit.

Antwort
von celestialworld, 31

Also ist Luft beispielsweise auch Chemie?

Wo genau ist denn der Unterschied zwischen Dingen wie Reinigungsmittel, Zahnpasta oder Kosmetik und "natürlichen" Dingen wie zB Erde oder Wasser.

Natürlich ist die Zusammensetzung anders, aber das eine bezeichnet man immer als Chemie, was mich verwirrt. Denn wenn man etwas chemiefrei wäscht, also ohne Reinigungsmittel, nur mit Wasser - ist das dann nicht auch Chemie? (Wasser = H2O) Oder red ich mir da gerade irgendeinen Blödsinn ein?

Kommentar von stracciatella33 ,

Als "chemiefrei" bezeichnet die Allgemeinheit (fälscherlicherweise)  NICHT synthetisch/industriell (ergo mit Chemie, denn ohne gehts nicht) hergestellte Reinigungsmittel, Hautpflegeprodukte usw, sondern welche.

Mit Chemie hat aber alles etwas zu tun - ohne würde auch die "chemiefreie" Seife nicht waschen ;)

Antwort
von LaurentSonny, 51

Unsere komplette Umgebung ist ein Mix aus diesen Elementen. Wie dieser Mix zustande kommt und welche Auswirkungen das auf die Umgebung hat, diese Wissenschaft nennt man Chemie

Antwort
von MarkusKapunkt, 41

Das ist eigentlich der erste Satz, den ein Chemielehrer im Unterricht sagen sollte: Dass alle Menschen aus chemischen Stoffen und Elementen bestehen und alles im Leben eine Abfolge von Umwandlungen dieser Stoffe ist. Ja, du hast vollkommen recht: DU bist Chemie, alles um dich herum ist Chemie und das ganze Leben ist Chemie.

Antwort
von stracciatella33, 14

Chemie ist die Wissenschaft der Elemente, ihren Eigenschaften und Verbindungen - also ist alles Chemie.

Die Eigenschaften der Elemente und somit auch die ihrer Verbindungen,lassen sich durch ihre Stellung im Periodensystem erklären. Denn letztendlich unterscheiden sich die Elemente (und deren Isotope und Ionen) nur durch die Anzahl der Protonen, Neutronen und Elektronen, mehr nicht! Somit ergeben sich dann Eigenschaften wie Elektronegativität, Ladungsdichte, Wertigkeit usw, was wiederum Einfluss auf die verschiedenen Verbindungen eines bestimmten Elements (und deren Eigenschaften) hat. 

Letztendlich basiert die ganze Chemie aber auf der Physik ;)

Antwort
von Mike074, 12

Streng genommen ist die Chemie ein Teilgebiet der Physik. Chemische Vorgänge definieren sich durch die Übertragungvon Elektronen zwischen Atomen, wodurch neue Materialien (Verbindungen) mit anderen (physikalischen) Eigenschaften entstehen. Im Unterschied dazu gehören Protonen- und Neutronentransfers wiederum in das Gebiet der Kernphysik. 

Es ist trotzdem natürlich völlig richtig, festzustellen, dass alles um uns herum  "Chemie" ist. Absolut unsinnig und dumm ist die häufig proklamierte Unterscheidung zwischen Natur und Chemie. Die Natur bringt die ausgefeiltesten chemischen Produkte hervor- und häufig die gefährlichsten.

Antwort
von Lukas1643, 36

Naja, meine Chemielehrerin hat immer gesagt, alles sei Chemie. So gesehen ist es auch so, da man von allem eine Chemische-Formel aufstellen kann.

Die Definition von "das ist Chemie" ist aber für die meisten Leute eher, dass es syntetisch hergestellt wurde.

Antwort
von Klaus02, 18

Die grundlegenden Gesetzmäßigkeiten werden in der Physik behandelt. Komplexere Gesetzmäßigkeiten beschreibt die Chemie. Werden die Reaktion nochmals komplexer wird die Biologie angewandt

Antwort
von LionBoss, 3

Man schreibt so einfach "Ja", aber tatsächlich ist die Chemie nur eine Perspektive der Ereignisse. Wenn beispielsweise ein Tier stirbt, ist das sowohl ein Vorgang in der Chemie als auch in der Biologe oder auch in der Physik. Das ist so, als würdest du sagen, alles um uns ist in Gramm angegeben. Wenn man es so sieht, klar, aber es könnte halt ebenso in Kg angegeben sein. 

Beispiel: Ein Bett wiegt 10 kg

               ... Aber auch 10000 g

Ein Tier stirbt auf chemische Weise, weil es sich auflöst und chemische Substanzen freilässt usw...

...Aber auch biologisch, da es einen Herzstillstand gibt und es verwest...

...Aber auch in der Physik, da z.B die Geschwindigkeit des Herzschlages vernachlässigt wird usw

Antwort
von PeterKremsner, 21

Chemie ist eine Naturwissenschaft, die sich mit dem Aufbau, den Eigenschaften und der Umwandlung von Stoffen beschäftigt.

Antwort
von strakederX, 5

Unsere ganze Welt kann nur mit den Naturwissenschaften Chemie,Physik und Biologie funktionieren.

Antwort
von Epicmetalfan, 14

jaja, ich find den song auch schrecklich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community