Ist AIDS eine opportunistische Infektion oder eine Primärerkrankung für opportunistische Infektionen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

HIV bezeichnet den Virus, AIIDS ein Syndrom, welches auftritt, wenn durch die HIV-Infektion das geschwächte Immunsystem eindringende Krankheiten nicht mehr bekämpfen kann, mithin keine eigenständige Erkrankung, sondern eine in Folge der HIV-Infektion auftretende Symptomatik.

Weder noch. Aids ist lediglich die Bezeichnung für das Endstadium einer HIV Infektion. Aids selber ist also keine Krankheit. 


gruß

eure Maxie

Kommentar von FelixNeumayer
07.07.2016, 21:37

also wie Pollux sagt, ein Syndrom?

1

Was möchtest Du wissen?