Ist ältere Musik besser oder aktuelle Musik?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

"weil sie damals nicht so wegen Geld und Bühnenshow Musik gemacht haben sondern wegen der Musik an sich."
Wer behauptet denn sowas?

Alle möglichen Marketing-Tricks und Zeugs aus dem Film- und Musikgeschäft gibt's spätestens seit den 30er-Jahren.
Da gab's Stars und Sternchen, die irgendwelche Scheinbeziehungen hatten, oder sonstwas, damit die Filme sich besser verkaufen und die Klatschpresse den Schaulustigen was zu bieten hat.

x wegen Kohle machen gibt es, seit es x und Geld gibt. Und wenn es eine entsprechende Industrie gibt, wird das selbstverständlich systematisch praktiziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die damalige Musik war genauso mies und kommerziell wie heute.

Es ist nur so, dass der ganze Müll der damaligen Zeit heute vergessen ist und nur die Glanzpunkte in Erinnerung geblieben sind. Ich weiß das, ich war dabei. :-)

Richtig gute Musik gibt es immer. Gab es damals und gibt es heute auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin ein Kind der 70er (geb. 1960) und kann dir sagen das die Musik damals nicht besser oder schlechter war. Nur mit dem Unterschied, das man die schlechten Sachen praktisch gar nicht mehr hört oder käuflich erwerben kann.

Und die guten Sachen findest du auf jeder Oldie CD. So kommt man schnell mal auf die Idee, das bestimmte Künstler wohl nur ein gutes Lied gemacht haben.

Ich höre viel Musik von Damals bis heute.  Und es heute noch viele Songs die ich persönlich gut finde.

* Und du begehst einen großen Irrtum wenn du wirklich glaubst das die damals nur Musik gemacht haben weil sie Freude daran hatten. Bei vielen war das leider auch nur Business.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

musik war früher genau so kommerziell wie heute. was man besser findet ist geschmackssache. persönlich finde ich diese leute die sich für was besonderes halten weil sie keine neue/mainstream/pop musik hören sondern nur "echte"(=alte) musik aber sehr nervig🙄

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat seinen eigenen Geschmack, und mag seine eigene Musik... ich mag von beidem zum Beispiel manches (also neu und alt) und manche Musik nicht :) viele Hits heutzutage die immer im radio laufen also die Charts finde ich persönlich nervig weil sie sich fast alle nur noch gleich anhören, manche mag ich aber auch ;) oder besser gesagt ich mag manche Sänger deren Lieder dann halt manchmal auch in den Charts laufen... Ein besser oder nicht besser gibt es in der Musik nicht das musst du für dich selbst entscheiden;););)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich antworte mal so: Viele Songs aus den früheren Jahrzehnten kann man noch heute mitsummen, mitpfeifen, mitsingen, weil die Melodien eingängig waren. Wieviele Songs von vor wenigen Jahren kann man/fast jeder heute noch mitsummen? Meine Meinung: Songs sind heute meist nur "Eintagsfliegen".  Schau mal hier, wie lange damals Songs auf Platz 1 von Billboard waren; und Billboard war und ist internationaler Standard. https://de.wikipedia.org/wiki/Rekorde_in_den_Billboard_Hot_100

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es gibt heute genauso gute Musik. Sie läuft halt nur nicht im Radio auf YouFM

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz darauf an , was für Musik .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz eindeutig früher, wobei es heute auch von gute Musiker gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch damals wurde Musik gemacht, um damit Geld zu verdienen. Bei der Betrachtung der vielen "guten" Stücke von damals gerät leicht in Vergessenheit, wie unsagbar vieles von damals ganz zu Recht in der Versenkung verschwunden ist und nicht mehr gespielt wird. Ein paar Kenner wuseln da noch drin herum, aber die breite Masse bleibt an relativ wenigen Highlights hängen.

Bei der "modernen" Musik ist diese "Auswahl" noch nicht getroffen - da läuft so manches Schmuckstück neben grottenschlechtem einträchtig nebeneinander. Das dauert noch 'ne Weile, bis sich das trennt.

Und daher fällt der Vergleich "früher - heute" regelmäßig (egal wann man ihn macht, das war auch vor Jahrzehnten schon so) zugunsten von "damals" aus. Nicht, weil "damals" "bessere" Musik lief, sondern weil im jetzigen "Damals-Sortiment" keine Gurken mehr auftauchen, diese im "Aktuell-Sortiment" aber immer noch drin sind. Der Vergleich ist also quasi unfair.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Geschmacksache. Ich denke es ist für jeden aus jeder Zeit was dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Struktur der Kompositionen war anders, teils komplexer und ausgefeilter als heute. Zumindest was das Chart-Gedüdel anbelangt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung