Frage von Waddafack, 104

Ist abzusehen, dass Clinton nie wieder als Präsidentschaftskandidatin antritt oder meint ihr, sie versucht es in 4 oder 8 Jahren nochmal?

Antwort
von tanzella, 39

Sag' niemals nie, aber ich denke nicht, dass sie noch einmal antritt, da sie nun eigentlich doch schon zweimal gescheitert ist (wenn man dazu zählt, dass sich die Demokraten damals für Obama als Kandidaten entschieden haben). Nun wird man sicher einen jüngeren "dynamischeren" Kandidaten wählen.


Antwort
von frax18, 48

Ich glaube nicht, dass sie nochmal kandidieren wird. Einerseits ist sie nicht mehr so fit, diesen Wahlkampfrummel nochmal durchzustehen und andererseits werden ihr die Demokraten nach dieser Schmach sicher keine zweite Chance mehr geben.

Antwort
von Meisterbauer80, 34

Ich bezweifle, dass sie nochmal antreten wird. Meiner Meinung nach, ist es sehr peinlich, gegen jemanden wie Donald Trump zu verlieren. Beide Kandidaten sind in Amerika extrem unbeliebt und der Großteil der Wähler, hat einen Kandidaten nur gewählt, weil sie den anderen noch weniger mochten. 

Kommentar von Waddafack ,

Ja, stimmt schon... aber so sehen das die Clintons ja nicht. Hillary wusste ja auch, dass sie weitaus unbeliebter im Volk als Sanders war, hat sie auch nicht gekümmert.

Antwort
von Mikromenzer, 58

Sie wird nie wieder antreten, da

1) Sie keine weitere Unterstützung ihrer Partei für die Präsidentschaftskandidatur erhalten wird

2) Sie dann zu alt ist


Antwort
von Apfelkind86, 35

Clinton war eine unglaublich schwache Kandidatin und wohl die einzige, die wirklich gegen Trump verlieren konnte.

Das war ihr 2. Anlauf, die ist durch.

Antwort
von StevenArmstrong, 43

Hallo,

möglich wäre es, aber nicht, wenn Trump dann für eine zweite Amtszeit kandidiert. Dann würde Bernie Sanderswahrscheinlich kandidieren, jemand anderes würde mir nicht einfallen.

MfG

Steven Armstrong

Kommentar von Waddafack ,

Sanders wäre dann fast 80...

Kommentar von StevenArmstrong ,

@Waddafack

Und Trump wird 70 sein, wenn er im Januar anfängt, die USA und indirekt die Welt in Schutt und Asche zu regieren.

Es gibt kein Höchstalter bei Wahlen. Aber es ist sicher fraglich, wie es dann mit der Gesundheit aussieht und das allgemein auf ältere Politiker bezogen und nicht nur bei Bernie Sanders. Dies liegt jedoch im ermessen des/der Einzelnen.

PS: Die Queen von GB ist über 90.

Kommentar von Waddafack ,

Du vergleichst jetzt nicht ernsthaft die Queen mit dem US-Präsidenten oder einem anderen Staatsoberhaupt...  damit hat es sich eigentlich erledigt ^^

Kommentar von StevenArmstrong ,

@Waddafack

Das war nur eine Bemerkung. AUßerdem hat die auch keinen leichten Job, wenn sie ständig irgendwo hinreist und an irgendwelchen Veranstaltungen teilnimmt.

Antwort
von Waddafack, 79

Ich frage vor allem wegen ihres Alters (ja, ich weiß, dass Sanders auch bereits alt war)

Antwort
von Ninawendt0815, 4

die olle Trüse wird nicht nochmal antreten.....

 

die wäre ja dann schon 90 ;:-)

Antwort
von Vectorworks, 18

Die hat die Nase gestrichen voll und in 4 oder 8 Jahren ist sie eh zu alt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten