Frage von wingstoflai, 284

Ist 40.000 € viel Gehalt im Monat?

Bzw ist das realistisch wenn man in einer großen Firma als Manager arbeitet?

Antwort
von bronkhorst, 67

Durchaus - das wird in einem Dax-Konzern Leuten auf der Ebene unmittelbar unterhalb des Vorstands bezahlt; ansonsten sind Investmentbanker einschließlich ihrer Boni in der Liga.

Bei den meisten mittelständischen Unternehmen verdient nicht mal ein angestellter Geschäftsführer (also einer, dem das Unternehmen nicht selbst gehört) so viel.

Da der Personenkreis des Management heute teilweise sehr weit definiert wird (teils bis herunter zu Teamleitern und Referenten), dürfte innerhalb dieser weiten Definition nicht mal ein Prozent der Leute in dieser Gewichtsklasse boxen.

Antwort
von Blqckjack5555, 183

Ein Manager in der Chemie Branche verdient ausertariflich etwas mit 15000+ je nach Art 40000€ ist meiner Meinung zu hoch und Chemie ist j nicht gerade eine Schokoladen Fabrik

Antwort
von Lavendelelf, 133

Ist schon etwas hoch gegriffen. Selbst in größeren Deutschen Unternehmen haben die Manager kein Monatsgehalt von 40.000 €.

Kommentar von PatrickLassan ,

Kommt drauf an, was man noch als Manager bezeichnet. Vorstandsmitglieder großer deutscher Unternehmen liegen weit über 40.000 € monatlich.

Kommentar von Lavendelelf ,

Immer diese überflüssigen, neunmalklugen Diamant Kommentare. Ich rede von einem Gehalt nach Vertrag als Manager.

Antwort
von Kerodio, 125

nä. Große Firma lika Microsoft und dann ganz weit oben also wirklich oben dann wahrscheinlich. Aber als einfacher Manager in ner großen Firma nee überhaupt nicht.

Antwort
von EpsilonXr, 172

40.000€ im Monat ist mehr als sich ein Großteil der Menschen vorstellen können. Allein schon 10.000€ im Monat ist eine Menge Geld. Mit 40k (k=1000) kannst du dein Leben wirklich im Luxus leben. Eine ordentliches Haus, wenn nicht eine Villa besitzen, Privatpatient bei der Krankenkasse sein, dein Traumauto fahren (naja kommt auf deine Ansprüche drauf an :D) mehrere Kinder versorgen können und naja du bist dann einfach reich :) 

Kommentar von bronkhorst ,
Privatpatient bei der Krankenkasse sein

Na ja, das ist ja nun schon ab unter 4.000 € im Monat möglich und somit nicht das Merkmal von überschweifendem Luxus.

Im Übrigen ist man als Privatpatient ja eben nicht bei einer Krankenkasse, sondern einer Krankenversicherung...

Antwort
von SoDoge, 61

Das müsste ein schon ein sehr großer Konzern sein, denn das ist schon extrem viel. Möglich ist das aber.

Antwort
von troublemaker200, 94

Nicht die Einnahmen zählen, sondern die Ausgaben.

Leute mit 2000 EUR Brutto die keine Schulden haben leben evtl besser als Leute mit 20000 EUR Brutto, die aber Haus, Auto etc. alles finanziert haben.

Antwort
von ArminSchmitz, 40

Woran mißt Du viel? Selbst unser Bundespräsident und die Bundeskanzlerin haben keine 40.000 Euro Monatsgehalt. Die Chefs der beiden in meiner Stadt vertretenen Sparkassen aber kommen auf mehr. In den Dax-Unternehmen haben wohl alle Vorstandsvorsitzenden mehr als 40.000 Euro im Monat. Der durchschnittliche Arbeitnehmer aber hat noch nicht mal 10% der genannten Summe brutto zur Verfügung.

Antwort
von Blackman86, 43

Ja sehr viel wo kann man sich bewerben^^

Antwort
von Lyannaa, 77

Ja es ist viel aber welche Art von Manager sprichst du an ?

Antwort
von Lolgamer500, 91

Ja und ja. Es ist viel Geld und als Top Managern einer Firma kann man soviel verdienen.

Antwort
von kruemelche, 55

Die verdine ich in etwas mehr als 3,5jahren :D aber ja das ist möglich.

Antwort
von tlcfangirl, 66

manche menschne verdienen nichtmals 40.000 euro im monat.. du solltes dich schämen mit so einer frage 🖕🏼

Kommentar von 1453Caney ,

im.Jahr meinst du.

Kommentar von tlcfangirl ,

haha 👍🏻👍🏻

Antwort
von Sc0epZz, 54

Ja ist es :)

Antwort
von Ubahnschlaeger1, 47

Viele verdienen das nicht mal in einem Jahr...

Antwort
von Caristo, 74

Kommt auf den Managerposten an. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community