ist 1x energy getränk in der woche ungesund?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich schließe mich der Antwort von jenehla an , allerdings Muss ich sagen wenn du kurz vor den Prüfungen oder den Abschluss bist ist es ok wenn du 1 mal pro Woche das Zuckerwasser zu dir nimmst halt alles in maßen nicht in Massen und es kommt drauf an wie alt du bist . Theoretisch sollte Energiedrinks runter von Markt genommen werden. Da es eigentlich total schädlich ist . Doch das Ost auch ne fertigpizza Donner , zu hoher Alkoholkonsum oder die Zigarette . Oder Drogen sowie jedes Medikament was nicht als der Alternativen Medizinkommt ( wie Pflanzenpräperate oder Heilkräuter) , die Medikamente sind schädlich da der Körper trotzdem die Stoffe abbauen Muss die nicht gebraucht werden nach dem Wirkstoff wofür es hilft . Doch wie gesagt wenn du nicht gerade schwanger bist und auch keine Probleme Mit den Herzen hast und sonst gesund lebst kann kann dein Körper das auch schon mal kompensieren und das schädliche zuckerwasser auch mal verkraften ..Schließlich nimmt der Mensch extrem viele schädliche Substanzen zu sich oder auch die im Tierfleisch von Mastvieh werden das Futter bis zu 80% mit Medikamenten und Hormonen vollstopft werden fragt auch keiner . Oder der Salat mit Pestiziden gespritzt wurden den es in Supermärkten gibt ist auch ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja gesünder wäre gar keiner aber einer in der Woche ist überhaupt kein Problem :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Sobald ich etwas mehr Zeit habe, werde ich dir auch ausführlich beschreiben warum dies nicht der Fall ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch das in den Energydrinks enthaltene Koffein können die Getränke unangenehme Nebenwirkungen haben. Dies ist besonders dann der Fall, wenn Energydrinks in größeren Mengen konsumiert werden.
Dann können Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden und Nervosität auftreten.Deshalb sollten Menschen, die (über-)empfindlich auf Koffein reagieren, besser keine Energydrinks trinken.Besonders wichtig ist es, im Zusammenhang mit sportlicher Betätigung sowie Alkohol auf Energydrinks zu verzichten. Ansonsten können – gerade, wenn größere Mengen an Energydrinks konsumiert werden – weitere schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten: Dazu gehören Herzrhythmusstörungen, Nierenversagen sowie Krampfanfälle.






 






Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung