Frage von glitzermensch, 244

Ist 14 zu früh?

Ist 14 zu früh um entjungfert zu werden ? Danke im Voraus 😉✌🏻️💕

Antwort
von FouLou, 96

Ab 14 istes ersteinmal legal. Mit unter 14 jährigen sexuelle sachen zu machen ist eine straftat.

Daher biste da schonmal auf der sicheren seite. Sofern dein partner auch mindestens 14 ist.

Abgesehen davon hat das alter nicht damit viel zu tun sondern die reife und das eigene wissen über sicheren sex.

Dazu gehören:

Das wissen wie und mit was man sicher verhütet und wie man diese verhütungsmittel richtig anwenden.

Die fähigkeit sich zugang zu den gewählten verhütungsmitteln zu verschaffen. (z.b. zum FA für die pille gehen oder in nem DM kondome kaufen)

Und welche verhütungsmittel vor krankheiten schützen und welche nicht.

Dann idealerweise die fähigkeit es zu äussern wenn der andere etwas tut was einem nicht gefällt. (insbesondere wenn es einem gar nicht gefällt)

Aber zumindest die fähigkeit darauf zu achten das man den anderen genügend respektiert und mit sachen aufhört wenn die ihm nicht gefallen.

Wnn man das thema verhütung vernünftig drauf hat und sich an der kommunikation mit seinem partner übt und versucht offen beim thema sex zu sein dann ist man bereit vernünftigen sichere sex zu haben.

Klingt alles ziemlich viel aber mit 14. solltest du eigentlich über verhütung etc. genügend bescheid wissen. Und der rest lässt sich langsam mit einem entsprechenden partner erfahren.

Kommentar von glitzermensch ,

Mein Partner wäre dann 17 und ich vermute der weiß vieles zu dem Thema 😉✌🏻️

Kommentar von FouLou ,

Du solltest das aber wissen. Denn es ist auch deine verantwortung. Zumindest was verhütung angeht.

Kommentar von Libertinaer ,

Jo, 17 & 14 ist IMHO schön! Zumal die Mädels den Jungs in der Pubertät oft 2 Jahre voraus sind.

Also viel Glück euch beiden! :-)

Antwort
von AnnaOffiziell, 79

Das kommt auf jeden selbst an. Mir persönlich wäre es zu früh gewesen

Antwort
von Libertinaer, 50

Nö, ist schon okay! =:-)

Das ist einzig IHRE Entscheidung und abhängig vom Typ (forsch/ängstlich), Erziehung (sexualfreundlich/sexualfeindlich -> Angst vor Eltern und/oder schlechtes Gewissen) sowie natürlich von Gelegenheit und passendem Partner.

Aber man wird in Deutschland erst mit 14 sexualmündig und entscheidet dann selbst - ggf. auch gegen den Wunsch der Eltern. Vor 14 können sie den Sex verbieten oder fördern: ihre Entscheidung. Vorher um Erlaubnis fragen muss man aber nicht.

Statistik: 2009 lag das Durchschnittsalter fürs "erste Mal" bei 14,5, das aktivste Alter war 16, rund 10% hatten es vor 14, und rund 30% hatten es mit 17 noch nicht. Wir reden hier also über einen groooßen Zeitraum von über 10 Jahren, auf den sich ein Jahrgang dabei verteilt ...

... und nicht nur 2009. Die Werte sind über die Jahre relativ konstant.

Antwort
von spriday, 25

Das kommt auf die Person an. Jeder empfindet das anders.

Antwort
von implying, 85

meiner meinung nach ist es nicht zu früh, wenn das mädchen seinen körper kennt und weiß was es da tut. wenn es aber noch anfängt zu kichern wenn es das wort "penis" hört, und es eklig findet sich da unten mal selbst anzufassen (eben einfach um zu lernen/wissen was einem gefällt und was nicht), dann ist es noch zu früh ^^

Antwort
von DrDralle, 95

Es gibt frühreife Menschen. Möglicherweise gehörst du dazu.

Verlasse dich auf dei "Bauchgefühl" und es soll deine alleinige Entscheidung sein.

Natürlich "drängen" die Jungs, das hat die Natur so eingerichtet. Du sollst dem Drängen nicht nachgeben, sondern es soll dein eigener Wunsch sein.

Antwort
von gabi3, 202

Im gesetzt ist es mit 14 erlaubt ist deine Entscheidung ob du dich entjungfernen lässt oder nicht

Kommentar von gabi3 ,

Meiner Meinung aber noch zu früh da die Jungfräulichkeit das größte stolz ist was ein Mädchen mit sich trägt

Kommentar von Libertinaer ,

@gabi3: Wenn deine Zeitmaschine wieder repariert ist, kehrst Du dann ins Mittelalter zurück? =:->

Oder soll ich dir mal 'ne Liste schicken, worauf Mädchen stolzer sein können?

Vorschau: Die Sexualmoral patriarchialischer Nomadenstämme der Steinzeit, die die Jungfräulichkeit als Beleg für die Unversehrtheit der Ware brauchten, gehört nicht dazu. ^^

Falls doch: Ich möchte deinen Vater fragen, wieviele Ziegen er haben möchte! ;->

Kommentar von MaraMiez ,

Tragisch, wenn du den Stolz und Wert eines Mädchens an ihrer Jungfräulichkeit fest machst.

Kommentar von Libertinaer ,

So ein Gesetz gibt es in KEINEM deutschsprachigen Staat!

Sex ist in unserem Kulturkreis natürlich in JEDEM Alter erlaubt: https://www.gutefrage.net/frage/ist-sex-unter-14-verboten-oder-mit-unter-14-jaeh...

Kommentar von gabi3 ,

Ich sag ja nur meine Meinung zu

Kommentar von Libertinaer ,

Also wenn deine Jungfräulichkrit das beste ist, was Du zu bieten hast, dann tust Du mir echt Leid ...

... wie vermutlich allen die für Gleichberechtigung sind.

Aber ist okay! Es gibt ja such Frsuen, die gerne Burka tragen. Ist 'ne Frage der Dressu..., ähm, Erziehung.

BTW: Sagt dir eigentlich der Begriff "Stockholm-Syndrom" etwas?

Antwort
von Gregg223, 96

Ganz schön spät dran in der heutigen Zeit..

Meiner Meinung nach zu früh.

Kommentar von glitzermensch ,

Das ist ja das Ding ...ich will ja nicht  beleidigt werden 😉✌🏻️

Kommentar von implying ,

wenn du dich dazu entscheidest, und zu deiner entscheidung stehst, dann kann man dich deswegen auch nicht beleidigen. dann könntest du genauso gut die andern beleidigen, weil sie noch jungfrauen sind...

Kommentar von Gregg223 ,

Nun, du musst es wissen. Ich würde an deiner Stelle noch zwei Jahre warten. Wenn du aber der Meinung bist, dass du bereit bist, dann kannst du auch auf die Meinung/ Beleidigungen anderer einen Dreck geben.

Antwort
von Motorrasfreak, 73

Ich finde es etwas zu früh. Es ist aber deine Entscheidung.

Antwort
von MaraMiez, 100

Wenn man so eine Frage stellen muss, dann ja.

Antwort
von janaisthier, 15

Bin 17 und hatte auch noch kein drin , was daran schlimm ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community