Ist 1,2 besser als 0,2 bei der Bartagamenhaltung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Haltung von mehreren Weibchen geht in der Regel gut, aber auch da kann es zu Konflikten und Unterdrückung kommen.

Die Paarhaltung, also ein Männchen zusammen mit einem Weibchen, ist umstritten, weil das Männchen durch die ständigen Annäherungsversuche das Weibchen möglicherweise einem zu großen Stress ausgesetzt ist. Besser ist da die Haltung von einem Männchen mit mehreren Weibchen .

Mehr dazu findest Du unter diesem Link > Vergesellschaftung > http://www.bartagamen-infos.de/vergesellschaftung.php 

                   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SJ7IFVQ5
19.06.2016, 18:57

das ist leider nicht wirklich hilfreich:/

0
Kommentar von SJ7IFVQ5
19.06.2016, 19:05

ich suche halt eher Erfahrungen

0

Weiterhin ist die einzige Antwort: es sind Einzelgänger. Das steht auch beim Tierschutzbund so ;)

1.2 Bedeutet zusätzlich Paarungsdruck und Energie um Gelege auszubilden.

0.2 Kann aber genau so krachen wie jede andere Vergesellschaftung, da es nun mal Einzelgänger sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jaybee73
20.06.2016, 11:12

... so ist es und nicht anders. jede paar- oder gruppenhaltung ist unnatürlich und kann böse nach hinten los gehen, egal, ob du das gern lesen möchtest oder nicht.

lg jana

0