Ist 1 Film plus eventuell 2 Serienfolgen täglich zu viel, oder ist man so einfach nur ein Film-Enthusiast?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

In der heutigen Zeit, wo der Großteil täglich mindestens 2 Stunden vor dem Smartphone hängt? Ich würde sagen das was du ansprichst ist noch ein gesundes Maß, solange nicht noch zocken bzw. am Handy hängen obendrauf gerechnet wird...

aber das muss jeder selbst wissen, was er mit seiner Freizeit anfängt. Wenn es dir so gut geht und du sich wohl fühlst - warum nicht?

Hoffe ich konnte helfen, milibeeey

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das Maß allen medialen Konsums muss zusammengerechnet werden im Verhältnis zu allen anderen Aktivitäten des Tages. Ist ein Film und 2 Serienfolgen für Dich zentral und der Rest des Tages um dieses Happening herum konstruiert, dann ist es wahrscheinlich zu viel. Wird allerdings Beruf, Haushalt, Beziehung und soziale Aktivitäten nicht vernachlässigt, sondern wirklich das zusätzliche Zeitfenster von 2 bis 3 Stunden erschaffen, dann ist es wahrscheinlich in Ordnung. Für mich persönlich wäre es zu viel. Ich schaue lediglich Freitag und Samstag Abend nen Film, wohingegen ich unter der Woche abends nur 1 bis 2 Folgen einer Serie verfolge. In meinem Tagesrhythmus würde sonst zu viel sozial-relevantes auf der Strecke bleiben oder verwahrlosen und dem möchte ich vorbeugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an wie du das Filme- und Serien schauen praktizierst. Wie sieht dein Tagesablauf mit den Filme und Serien aus? Und leidet durch den TV-Konsum dein soziales Umfeld darum?

Also ich schauen Serien meistens immer eine und davon 3-4 Episoden nacheinander. Die Filme sind meistens für das Wochenende vorgesehen. Dort auch nur max. 2 pro Tag. Mehr möchte und will ich auch nicht schauen, da ich nach einem Filme gerne noch mal ein paar Stunden darüber nachdenken möchte. Das gehört bei mir zu dem Prozess dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geht doch manchmal guck ich 3-4 filme am abend 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DennisLit
26.10.2016, 11:24

Echt so viel? Und Seirennauch noch dazu? :)

0

Also ich persönlich finde, dass das nicht zuviel ist. 
Eher schon fast normal. 

Meiner Meinung nach sogar besser als sinnlose TV Shows zu sehen. 

Ich schau mir auch lieber abends nen Film an oder zieh mir die ein oder andere Folge von Serien rein, die mich wirklich interessieren oder unterhalten anstatt irgendwelche Schwachsinnsshows auf RTL zu schauen. 

Demnach alles easy :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DennisLit
26.10.2016, 11:23

Ich dachte schon das wär vielleicht zu freakig ;) danke

0

Da setzt sich glaube ich jeder ein anderes Limit :D Also ich schaue auch eigentlich jeden Abend einen Film

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DennisLit
26.10.2016, 11:25

Greifst du dann auch noch zu Serien dazu, oder eher nur Film oder nur Serie? 

0
Kommentar von MissArya
26.10.2016, 11:26

Ja, ich schaue auch noch Serien. Je nachdem wie viel Zeit ich halt habe :)

0

Es wären auch 2 Filme, und 1 Staffel am Tag OK :D Wenn es gute Filme und Serien sind :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beste Antwort ist immer: es kommt darauf an.....

du gibst ja nicht mal Infos und in welchem Verhältnis du es meinst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DennisLit
26.10.2016, 11:22

Ich habe vonneingen Filmfans gehört, dass ein Film pro Tag schon drin sein muss. Aber findet man jemandem der täglich 1 Film sieht und dazu noch Seiren, ist das dann nicht schon zu freakig?

0

Was möchtest Du wissen?