Frage von LasTheKing, 61

Ist "..." grammatikalisch korrekt?

Ich bin dabei, eine Kurzgeschichte für die Schule zu schreiben. Habe dabei oft ... verwendet. Ein Mitschüler sagt, ich solle diese ... durch Kommas ersetzen, weil das "Umgangssprache" ist. Ich finde, dass ... einfach cooler sind. Ich wollte jetzt wissen, ob man die in der Fachsprache überhaupt benutzen darf/sollte und ob es da irgendeine Regel gibt.

Expertenantwort
von Welling, Community-Experte für deutsch, 15

Deine Schreibweise ist in Ordnung und üblich. Ein Beispiel aus dem jüngst erschienenen Roman "Die Stunde zwischen Frau und Gitarre" von C. Setz: "Wenn ein Löwe.......könnten wir diesen Satz.....welchen Satz?......nämlich den, welcher besagt, dass wir, wenn der Löwe sprechen könnte.....Baah, ich komm da durcheinander."

In dem Roman wimmelt es von solchen Sätzen.

Übrigens: Den Rezensenten des Romans setzt dieses Stilmittel heftig zu, insgesamt allerdings kommen sie durchweg zu einem positiven Ergebnis.

Antwort
von Ruffy5286, 21

"..." durch Kommas ersetzten? Interessante Theorie, aber nicht wirklich sinnvoll. Kann den Sinn verfälschen und warum darf man eine Kurzgeschichte nicht umgangssprachlich gestalten?

Antwort
von Goodgamer30, 27

In einem Dialog kann man diese verwenden. Aber nicht am Ende eines Satzes.

Antwort
von Max7777777, 21

Also ich finde das ganz gut.....jo ne

Antwort
von QuadCoreReX, 22

eigentlich nicht

Antwort
von JanBrester, 25

Also bei uns muss man das

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community