Frage von tiredeyes, 20

Isomerie, wie?

Und zwar verstehe ich überhaupt nicht, wann es zB. 2,4 ethylmethylhexan heißt, oder 2-dimethylpropan.. Was es mit den Zahlen auf sich hat weiß ich, aber wann schreibe ich dieses di, ethyl oder methyl davor?

Expertenantwort
von botanicus, Community-Experte für Chemie, 7

Die griechischen Zahlpräfixe geben an, wieviele der entsprechenden Seitenketten es im Molekül gibt. Ein Dimethylhexan braucht dementsprechend auch zwei Positionsangaben, z.B. 2,3-Dimethylhexan oder – je nachdem – 3,3-Dimethylhexan.

Antwort
von Karl37, 7

Beim 2,4 ethylmethylhexan befindet sich an Position 2. C Atom eine Ethylgruppe (- C2H5) und am 4. C Atom der Hexankette eine Methylgruppe ( - CH3).

2 Dimethylpropan ist völlig falsch, denn wenn man das Molekül mit der längsten kette aufschreibt, dann ist es ein Heptan, die dann an der Position 3 und 5 je eine Methylgruppe trägt.

Der Name würde lauten: 3,5 Dimethylheptan, das wäre dann auch der korrekte Name.

Antwort
von Miraculix84, 8

Die Zahl gibt die Position der Seitenkette an der Hauptkette an.

Das "di / tri / tetra" gibt die Anzahl an gleichen Seitenketten an.

Schau dir mal diesen Link an. Da ist es anschaulich erklärt:

http://www.schule-studium.de/Chemie/Chemieunterricht/Nomenklaturregeln-Alkane.ht...

LG
MCX

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten