Frage von HDL54321, 343

Islam und Politik - kann mir jemand ein Land nennen in dem islamisch regiert wird und es funktioniert?

Mal ne Frage,und zwar kann mir jemand ein Land nennen in dem islamisch regiert wird und es funktioniert? Ich kenne nur das osmanische reich was so halbwegs geht, vllt gibt es ja kleine,unbekamnte Länder in denen alles funktioniert? (Nennt mir bitte nicht die Türkei, Erdogan hat da über haupt nichts im Griff. seit er da ist, ist die Türkei in einem Chaoszustand)

Danke jetzte schon!

Antwort
von 1988Ritter, 157

Islamisch nicht unbedingt, aber zumindest annähernd

  • Bahrain
  • Oman
  • Jemen
  • Kuwait
  • Saudi Arabien
  • Iran
  • Pakistan
  • Indonesien

Mit dem Funktionieren habe ich da aber meine Probleme. Wenn man Scharia-Recht favorisiert, die Menschenrechte nicht beachtet, Frauen als Personen zweiter Klasse ansieht, Sklaven als gegebenes Recht ansieht, Andersgläubige als Ungläubige verfolgt, dann habe ich mit der Definition eines guten und funktionierenden Staatssystems meine Probleme.

Kommentar von whabifan ,

Wobei nicht in jedem Land Frauen grundsätzlich diskriminiert werden. Indonesien als Beispiel. Trotzdem hast du selbstverständlich Recht. 

Kommentar von Dummie42 ,

Auch in Indonesien sind die Fanatiker auf dem Vormarsch.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/die-schleichende-islamisierung-in...

Antwort
von Eluff, 126

In dieser Zeit gibt es keine solche Regierung, denn dann würde es in diesem Land kein Leid geben. Das Beste Bsp.: ist das Osmanische Reich. Dort hatten die Frauen ihre Rechte und jeder wurde gleich behandelt. Muslime haben die Kirchen Synagogen beschützt wenn es sein musste und andersrum genauso. Christen haben Synagogen und Moscheen beschützt und Juden Kirchen und Moscheen. Es gab ca. 26.300 Stiftungen(nur die die man gezählt hat). Und knapp die Hälfte von diesen Stiftungen gehörten den Frauen oder wurden von Frauen gegründet.                                                    Leider gibt es heutzutage nicht so ein Staat, denn dieser würde sich nicht nur mit der Gerechtigkeit des eigenen Volkes beschäftigen, sondern auch mit denen des Auslands. Dann würde es kein Leid in so vielen Ländern geben und jeder würde glücklich und in Frieden leben.                                   Selbst der ehemalige Ministerpräsident von Schweden sagte: "Seit dem das Osmanische Reich weg ist, ist auch der Frieden weg."

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Kommentar von Dummie42 ,

Soso, das osmanische Reich ein Hort des Friedens und der Gerechtigkeit? Wie ist es wohl entstanden? Eroberungen können es nach dieser These ja nicht gewesen sein.  Was wollten die Osmanen eigentlich in Wien? Und wo wollten sie noch hin,wenn das geklappt hätte? Und wie hat es geendet? Friedlich verschieden? Von wegen. Auf den letzten Metern noch ein Völkermord.

Kommentar von earnest ,

Tja, so entstehen Legenden. Und so kann man den Holocaust in Armenien fein ausblenden ...

Die beste Geschichte ist selbstgestrickte Geschichte.

Kommentar von Eluff ,

Dummie....

Antwort
von voayager, 108

Was meinst du eigentlich mit "funktioniert"? Und dann noch die Frage für Wen könnte es denn eigentlich funktioniert haben!

Antwort
von Immofachwirt, 128

Eine Religionsgemeinschaft kann kein Land erfolgreich führen.

Diese Erkenntnis ist auch der Grund, weshalb in Deutschland Religion und Staat getrennt wurden. Denn weder bei den Islamisten, den Christen, Juden, Hindus oder Buddisten funktioniert eine rein religiös ausgerichtete Staatsführung.

Es sei denn, dass Wirtschaft, Menschenrechte, Rechtsstaat oder Demokratie keine Rolle spielen. Unter diesen Umständen mag es einige Länder geben, bei denen man von funktionieren sprechen kann. Die Frage ist also in welchem Sinne man von Funktion spricht.

Antwort
von Lennister, 98

Einen Staat nach einer bestimmten Religion zu regieren, funktioniert eigentlich nie wirklich, weil Religion, die den Anspruch erhebt, Maßstab des staatlichen Handelns zu sein, meist fundamentalistische Religion ist.

Insofern gibt es auch keinen islamisch(der christlich) regierten Staat, der wirklich eine funktionierende Demokratie wäre. Als mehrheitlich muslimische Staaten mit funktionierender Demokratie wären z.B. Indonesien oder Tunesien zu nennen. 

In Tunesien ist sogar eine islamistische Partei an der Regierung beteiligt, die allerdings eher eine muslimische Version der CDU ist. 

Antwort
von Fujitora67, 119

Das letze Land bzw. Reich wo es am besten geklappt hat war das Osmanische Reich. Der Oman, wie earnest schon gesagt hat, ist von den heutigen Ländern am nächsten.
Nur verstehe ich nicht, warum du direkt sagst man soll nicht die Türkei nennen, glaub mir jeder vernünftige Mensch würde bei deiner Frage nicht die Türkei nennen.. Die ist laizistisch, somit schließt sie sich selbst automatisch aus.
Seit Erdogan nur Chaos? Freundchen dann guck dir mal die 90 Jährige Geschichte der Türkei an.. Das heute ist wohl mit abstand das kleinste Chaos, wenn man sich anguckt, dass ehemalige Präsidenten vergiftet, hingerichtet oder durch lächerliche Militärputsch gestürzt werden. Wirtschaftlich besser als je zuvor.
Versteh mich nicht falsch, die Türkei ist derzeit chaotisch stimme ich dir zu aber erwähnenswert für die Frage find ich nicht.

Kommentar von HDL54321 ,

Ich bin seit 2 jahren ein Mitglied von Gutefrage. Und mit der Zeit gewöhnt man sich an sachen zu sagen die anderen vielleicht in den Sinn kommen könnten. Aber naja vorhin hatten wir eine die meinte die Türkei mache alles richtig,so unnötig war es dann doch nicht ;).

Kommentar von Abahatchi ,

Erdogan

Wer soll das denn sein? Noch nie gehört oder gelesen.

Antwort
von Gambler2000, 41

Die einzigen Länder die sich wirklich an den Islam halten sind Saudi-Arabien und der Iran.

Kommentar von MPOWR ,

was redest du den da ?? in Saudi Arabien herrscht die Wahhabi Sekte und die Sekte wiederspricht ganz klar den Islam

Kommentar von Gambler2000 ,

Nein, das stimmt nicht. Im Koran wird dazu aufgerufen Ungläubige umzubringen. Gerne schreibe ich dir ein paar Beispiele.

Kommentar von MPOWR ,

was hat den das damit zu tun ich meine die Wahhabi sekte wiederspricht den Islam

Antwort
von Geansehaut, 10

Es gibt kein Land in dem islamisch korrekt regiert werden kann. Dafür gibt es zu viele Meinungsverschiedenheiten. Politik und Islam kann nicht miteinander harmonieren.

Trotzdem finde ich dass Deutschland ein sehr gutes Beispiel ist. Da kann jeder seine eigene Meinung (in Maßen) ausleben ohne dass man sofort gesteinigt wird.

Antwort
von Missi1103, 100

Die Türkei wird auch ziemlich oft angegriffen und haben jetzt schon ungefähr 2 Millionen Flüchtlinge aufgenommen obwohl die im Krieg gegen dieses Land sind hast du das auch schon bedacht

Kommentar von Missi1103 ,

https://youtu.be/GDRC3fGeYcA

Die Medien haben dort gelogen also wer bestätigt dir das der Link den du geschickt hast richtig ist ich kann mir das gar nicht vorstellen Türkei hat damals Deutschland geholfen und was macht Deutschland die Türken schlecht die sollen in ihr Land Co. Deutschland hat Ca. 200.000 flüchtlinge aufgenommen und klagen schon obwohl die einer der Reichen Länder sind und Türkei hat es als eine Selbstverständlichkeit angesehen.

Kommentar von earnest ,

Klar doch: War mal wieder die Lügenpresse. 

;-))

Deine Antwort auf die Frage ist hier leider immer noch nicht zu lesen. Nur ein Loblied auf die Türkei.

Kommentar von Missi1103 ,

Meine Antwort ist Türkei 

Kommentar von earnest ,

Die Türkei wird (noch) nicht islamisch regiert. Aber Erdogan gibt sich Mühe ...

Antwort
von SamsungGang, 27

Der Oman... Guck da mal genauer... Ich hab mal einen Film gesehen... Da hatten auch Frauen Rechte und alle Muslime gingen in eine Moschee unabhängig ihrer Glaubensrichtung... es gibt zwar eine Alleinherrscher... Allerdings haben sowohl Männer als auch Frauen Zugang zu bildung.... 

(Glaub es war Oman...) (Alles infos aus dem Film als kp ob das alles stimmt)

Antwort
von earnest, 147

Dem von dir gewünschten Bild am nächsten kommt nach meiner Auffassung der Oman. 

P.S.: Du weißt, daß das Osmanische Reich nicht mehr existiert? Du weißt auch, daß die Türkei sozusagen der Nachfolgestaat des Osmanischen Reiches ist? 

Gruß, earnest

Kommentar von HDL54321 ,

Na klar weiß ich das, nur das damalige osmanische reich wurde nicht von erdoagn geführt ;)

Kommentar von earnest ,

Ähm, ja.   

Da es mit dem Reich 1922 vorbei war und Erdogan erst 1954 geboren wurde, hat dein Kommentar eine gewisse Logik.

;-)

Kommentar von Abahatchi ,

erdoagn

Kenne ich nicht, noch nie gelesen oder gehört.

Kommentar von HDL54321 ,

Tippfehler sind also nur mir bekannt?!

Kommentar von Abahatchi ,

Tippfehler? Und was soll es nun sein?

Antwort
von 3plus2, 30

Der Islam >Gegründet 633< hat den Fortschritt verpasst, überall wo der Islam bestimmt ist Diktatur oder Chaos.

Antwort
von Toqra, 81

...
Hmm....
Die Türkei hat solch ähnliche Punkte, die deiner Frage zusprechen

Antwort
von DerKaiserin, 141

Was meinst du mit funktioniert? Dort wo der Islam die staatsführende Religion darstellt, werden Menschenrechte wie wir sie kennen, mit Füßen getreten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten