Frage von Gabriel1992, 139

Islam kennen lernen wollen mit kontakte knüpfen?

Hallo liebe Community ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll.....dennoch möchte ich etwas über mich sagen bevor ich zum eigentlichen Thema anfange - Nicht gläubig - Hab keinerlei Kontakt zum Islam gehabt außer durchs Internet es leben auch wirklich keine Muslime bei mir in der nähe Dennoch verspüre ich großes Interesse

Ich wollte mich hier einfach mal Erkundigen und hoffen das ich hier erstmal Kontakte knüpfen kann Jedenfalls bin ich bis zu einem gewissen Grad sehr vorsichtig wenn es um den Islam geht entschuldigt bitte und nehmt das bitte nicht falsch auf möchte einfach nicht jedem glauben schenken und falsche Information erhalten

ich danke im vorraus

Antwort
von AbdurRasheed, 36

Wenn du dich für den Islam interessiert, dann kannst du mich anschreiben. Ich bin ein praktizierender Muslim und könnte dir behilflich sein.

Antwort
von SibTiger, 59

Ich hoffe, Du hast eine ausreichend hohe naturwissenschaftliche Bildung als Grundlage, damit Du nicht in Gefahr gerätst, Dich von Aussagen fundamentalistischer Muslime oder glanzvoll gemachten, aber inhaltlich völlig haltlosen Videos an der Nase herumführen zu lassen.

Kommentar von suziesext10 ,

schon ulkig. Also wenn ich n naturwissenschaftliches Anliegen hab, n Matheproblem, dann frag ich doch auch nicht die Bäckerin, oder die Regalauffüllerin bei ALDI, und ich les auch nicht in n antiken Büchlein, bloß weil da heilig draufsteht. Oder? Der Koran stammt von nem Analphabeten, also nicht bloß n ungebildeten Menschen, sondern von einen, der weder lesen noch schreiben konnte. Also das ist ja garantiert keine Quelle der Weisheit und höheren Bildung, nicht wahr?

Kommentar von SibTiger ,

Ganz genau! Dazu kommt noch, dass der Koran zumindest teilweise ein Plagiat zu sein scheint.

Jedenfalls halte ich den Koran für ein schwaches Buch, das den Anspruch, den es an sich selbst stellt (das Buch an dem es keinen Zweifel gibt) in keiner Weise gerecht wird.

Antwort
von Seda94, 9

Kannst mir gerne fragen stellen 😊

Antwort
von HappyGamer2207, 54

Ich würde es sein lassen ließ mal den ungeschönten Koran auf Arabisch dann weißt du wieso.

Kommentar von Gabriel1992 ,

WIeso schreibst so sowas? was Veranlässt dich sowas zu Schreiben?

Kommentar von HappyGamer2207 ,

Ließ den Koran dann weißt du es

Kommentar von Gabriel1992 ,

Ich möchte aber deine Erfahrung lesen es wäre wirklich nett von dir

Kommentar von HappyGamer2207 ,

Was für Erfahrungen lesen ? du wirst nur Nachteile haben und zum Sex Objekt verkommen.

Kommentar von Gabriel1992 ,

Gut meiner Seite aus Beende ich mal die Diskussion hab genug gelesen um

zu verstehen das du falsch liegst geschweige den das deine Interessen an

Themen wirklich daneben sind (liebe deinen nächsten) heißt es doch und

so wie du nicht willst das man über deine Religion schlecht spricht so sprich nicht über andere Religionen schlecht auch wenn sie frei erfunden sind

ich wünsche dir noch einen schönen Abend

Kommentar von HappyGamer2207 ,

ich habe keine Religion ich glaube an die Bibel, und ich hoffe sie informieren Sich intensiv aber unvoreingenommen den vor dieser Religion sind schon viele gefallen

Kommentar von Gabriel1992 ,

Das werde ich danke und dir gebe ich auch einen Rat befasse dich mehr mit einem Thema recherchiere tiefer in der Materie

denn es kann nicht sein das man nur einem Menschen glauben schenken mag ,wenn dieser eine höhere Position hat und ein tolles Buch schrieb

oder von einer Mehrheit die nur Halbwissen hat sowas ist meine Meinung nach nur nicht in einer Religion gefährlich sondern allgemein sollte man sich stets vernünftig Infomieren und da du an die Bibel glaubst solltest du wissen

der Teufel war mal ein Engel man sollte erst recht nicht dem Menschen der so fehlerhaft ist zu viel vertrauen schenken

Antwort
von InternationalKN, 20

Das freut mich! Kannst mich anschreiben, bin jedoch kein perfekter Muslim ich weiß nicht ALLES doch Grundwissen ist da.

Antwort
von Moba1, 72

Wenn du Interesse am Islam hast so kannst du mich gerne kontaktieren. Ich bin Muslim, und kann dir gerne alle Fragen beantworten. Liebe Grüsse

Kommentar von Gabriel1992 ,

Vielen danke ich werde dir entgegen kommen

Antwort
von 1988Ritter, 58

Ich sehe es als eine gesellschaftliche Verpflichtung an, dass ein jeder Bürger sich mit dem Islam auskennt.

Ich bin einer der größten Kritiker des Islam. Ich selbst wäre in meiner Kritik unglaubwürdig, wenn ich den Islam nicht bis in das kleinste Detail kennen würde.

Aus diesem Grund befürworte ich Deinen Informationsbedarf.

Hinsichtlich Deiner Kontaktwünsche kann ich Dir keine Empfehlungen geben. Als ich mit dieser Ideologie angefangen habe mich zu beschäftigen, da habe ich diverse Kontakte zu allen Seiten geknüpft. Dabei habe ich mich auch um diverse Glaubensrichtungen des Islam gekümmert.

Was Dir leider nicht erspart bleibt, Du musst lesen und lesen und nochmals lesen. 

.....und Du musst die Bibel kennen. Ohne die Bibel wirst Du nicht verstehen was der Islam ist, und Du wirst die Fehler des Islam nicht erkennen. 

Kommentar von Gabriel1992 ,

Du willst mir also sagen das der Islam ohne die Bibel nicht sein kann? Das sind doch völlig verschiedene zeit Linien? Das einzige was man daraus lesen kann ist das man sich auch ein Beispiel an anderen Propheten nehmen soll und nicht anders die Bibel ist verfälscht ich kann und darf mir nicht das recht nehmen von einer Fälschung ablesen und bei einem unverfälschten sage da stecken auch Fehler drin

Kommentar von eleteroj3 ,

der Koran ist eine ziemlich freie Nacherzählung der Geschichten und Vorschriften aus der Torah. Die Lehren, die Ethik und die Menschlichkeit  des Evangeliums haben leider keinen Eingang in den Koran gefunden.

Der Sunnitenislam, mit all seinen skrupulanten und minutiösen Alltagsreglementierungen ist eine 1:1 Kopie des jüdischen Talmudismus, nur eben ohne Juden, sondern mit viel pathologischem Judenhaß.

Kommentar von antibakteriell ,

Keine Ahnung vom Islam aber "typische muslimische" Argumentation.

Kommentar von 1988Ritter ,

@Gabriel1992

Der Islam kann selbstverständlich ohne die Bibel sein, da er eine eigenständige und losgelöste Ideologie ist. Der Islam kann aber erst verstanden werden, wenn man die Bibel kennt.

Das die Bibel verfälscht sein soll ist lediglich eine islamische Schutzbehauptung. Tatsächlich belegen Heute vorhandene Schriftrollen, und Schriftrollen die bei Ausgrabungen gefunden sind, dass die Bibel nicht verfälscht ist.

Es ist der Koran der:

  1. die Bezüge auf Personen der abrahamitischen Religion in falscher Reihenfolge hat, und dann sogar Taten falsch darstellt.
  2. etliche Fehler beinhaltet, wie z.B. die "wissenschaftlichen Wunder" des Korans, die dann tatsächlich von den griechischen Gelehrten der Antike samt Fehler stammen.
  3. der Koran von sich selbst als Koran spricht, wo doch selbst jedes islamische Kind das Wissen hat, das Mohammed keinen Koran sondern Ayats/Verse empfangen hat. 
  4. der Koran von Uthmann geschrieben wurde, der danach sämtliche Ayats/Verse und gegenteilige Schriftstücke (Beweise) verbrennen lies.

Wie gesagt. Du musst sehr viel lesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten