Frage von Apache2002, 131

Islam Erschaffung, Katholische Kirche, Religion?

Bin Atheist aber es interessiert mich. Mein Schwager sagt das der Islam und auch der Koran in Wirklichkeit nicht existiert ( Er ist Atheist aber würde in einer katholischen Familie reingeboren, ich bin es von Geburt aus Atheist ) und das die katholische Kirche den Islam ins Leben gerufen hat und somit auch den kompletten Koran geschrieben hat, bzw Jesus und Mohammed sind ein und die selbe Person. Somit wäre der OberHaupt beider Religionen immer der Papst. Viele Moslems die ich kenne wissen auch nicht wie ihre Religion entstanden ist und wieder andere sagen das der Islam zur selben Zeit wie die Katholische Kirche entstanden ist aber nur parallel zueinander. Was ist richtig, wie ist die Kirche bzw, der Islam entstanden.

P.S. Ich habe nichts gegen Gläubige jeder soll an das glauben an was er will

Antwort
von JoJoPiMa, 40

Vielleicht bezieht sich dein Schwager auf einige Aspekte, aber kennt nur Bruchstücke davon oder hat entsprechende Auslegungen/Gedanken 3. als definitiv aufgefasst.

So ein Aspekt wäre, zum Beispiel, die Auffälligkeiten im bekannten Lebenslauf des hlg. Mamas/Mammas (Mahmed) und im bekannten Lebenslauf Mohammeds als Religionsstifter.

Der Schwager ist weder verrückt noch dies und das. Er sollte nur keine definitive Aussage machen, als wäre es belegt worden. Eigene Schlussfolgerungen ziehen, das kann er. Warum auch nicht?

Eigentlich ist die Sache eine Interna der Geschichtsforschung. Was schon alles sagt. Einige Aspekte gelangten wie auch immer nach außen, auch noch unvollständig, und Menschen versuchten daraus eine vollständige Aussage zu machen. Das ist das, was im Internet kursiert.

Antwort
von Pudelcolada, 49

Dein Schwager redet völligen Blödsinn.
Eine Erklärung würde den Rahmen sprengen.

Antwort
von ErsterSchnee, 85

Dein Schwager hat keine Ahnung und sollte mal ein wenig googlen - oder gar ein echtes Buch in die Hand nehmen und sich bilden...

Antwort
von tryanswer, 69

Bevor ich den Inhalt kommentiere lies dir bei Wikipedia mal die Artikel zum "Judentum", "Christentum" und "Islam" durch, wenn du danach noch Fragen hast gerne.

Antwort
von Klaraaha, 31

Der Koran beinhaltet Teile der Bibel, Altes, sowie auch Neues Testament. Stell dir vor Mohamed hätte beide Teile so wie Erdogan die Wahlurne sich seinen Vorstellungen entsprechend zusammengeruckelt und noch was dazu getan. So ähnlich entstand der Koran und hat gleiche Wurzeln wie das Christentum. Anfangs dachten die Christen damals ja auch, dass es sich beim Islam um eine Sekte handelt.

Antwort
von saidJ, 34

Hallo ,
bin Muslim .
Die Kurzfassung :
Unser Prophet s.a.w.s halt eine Offenbarung gekriegt .
Er war aber analphabet diese Offenbarung lies er von Menschen die schreiben konnten niederschreiben .
Und so entstand der heutige Koran der immernoch unverändert ist .
Das was dein Schwager redet ist blödsin .

Antwort
von Kosova27, 40

Was deinSchwager da labert ist totaler Bullshit

Antwort
von Chefelektriker, 67

Also die kath.Kirche hat nicht den Koran geschrieben, das ist Quatsch.

Mohammed ist ein Prophet und nicht mit Jesus identisch, er lebte viel später.Der Papst ist der Obermotz der evang. und der kath. Kirche nicht der Moslems.

Hier Leesestoff

https://de.wikipedia.org/wiki/Mohammed

Dein Schwager hat 'n Vollschuß oder er will Dich veräppeln.



Kommentar von Apache2002 ,

Er meint das ernst. Die Katholische Kirche hat den Islam erschaffen und den kompletten Koran geschrieben und noch mehr zu kontrollieren also quasi den halben Erdball. 

Kommentar von Chefelektriker ,

Rede Ihm den Quatsch möglichst schnell aus, sollte er das öffetlich sagen, könnte es schnell böse enden.

Kommentar von BellaBoo ,
Kommentar von Waldfrosch10 ,
  • inwiefern kontrolliert mich denn die katholische Kirche so ganz konkret ausser den 150 Franken die ich ihr im Jahr gebe ,und zwar ganz freiwillig .
  • Wieso sind dann in der Islamischen Welt Bibel verboten auf den Tod ? 
Kommentar von BellaBoo ,

Der Papst ist das Oberhaupt der katholischen Kirche...aber nicht der evangelischen.

Kommentar von Chefelektriker ,

Doch, auch evang.Geistliche müssen dann und wann zum Raport nach Rom zum Pabst.

Kommentar von BellaBoo ,

Totaler Unsinn. Kein evangelischer Pfarrer muss gegenüber dem Papst Rechenschaft ablegen, wenn evangelische Pfarrer sich im Vatikan aufhalten geht es um Fragen der Ökumene.


Der offensichtlichste Unterschied zwischen Katholiken und
evangelischen Christen ist tatsächlich, dass die Ersten einen Papst
haben. Er ist ihr geistliches Oberhaupt. Er kann entscheiden, wie und
wohin die Kirche steuert. Er hat oberste Lehrautorität - und das in
einer Kirche, die weltweit über eine Milliarde Mitglieder hat. Die
katholische Kirche, besser: die römisch-katholische Kirche, ist also
zentralistisch organisiert. Ihre Hauptstadt ist sozusagen der Vatikan.


Es gibt noch mehr zu sagen: Zum Beispiel, dass die Priester in der
katholischen Kirche geweiht werden. Sie müssen unverheiratet sein und es werden nur Männer zu Priestern geweiht. In der Evangelischen Kirche ist das anders. Hier dürfen Frauen und Männer Pfarrer werden. Sie dürfen heiraten und werden ordiniert, aber nicht geweiht.


Ein evangelischer Pfarrer ist, was die Lehre angeht, nicht unbedingt
an seinen Bischof gebunden, sondern nur an sein eigenes Gewissen.
Überhaupt hat in der Evangelischen Kirche praktisch jeder die gleichen Befugnisse, egal ob Mann oder Frau. Jeder darf hier mitentscheiden.
Außerdem können auch Nichttheologen in ein Leitungsamt berufen oder gewählt werden. Die Leitungsämter, wie zum Beispiel das Bischofsamt, werden meist nur auf Zeit verliehen.

http://www.erf.de/online/uebersicht/politik-und-gesellschaft/ein-papst-fuer-alle...



Kommentar von Chefelektriker ,

Hübsch,hast recht und ich meine Ruhe, hat aber nichts mit der eigendlichen Frage zu tun.

Kommentar von BellaBoo ,

Nein, ich stelle nur deinen Fehler richtig. Wenn dir das so Probleme bereitet hättest du entweder vor dem Antworten oder vor dem mit mir diskutieren googeln können...dann müsste man jetzt nicht so angepi**t reagieren.

Kommentar von Chefelektriker ,

Ich bin nicht angepieselt, aber ich mache da keinen riesen Text von.Die Füsse küsse ich Dir nicht, auch wenn Du recht hast.

Dennoch hilft das dem Hilfesuchenden nicht weiter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community