Islam Endzeit Vorzeichen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Koran :)

Der Qur’an al Karim berichtet an mehreren Stellen, dass die Stunde und die Zeit für den Jüngsten Tag einzig und allein Allah (swt) bekannt sind.[1. Siehe unter anderem 7:187; 31:34; 33:63] Gleichzeitig wird aber auch im Qur’an al Karim mitgeteilt, dass die Stunde nahe ist[2. Siehe unter anderem 54:1; 16:77; 7:187] Gleichzeitig wird auch bekannt gegeben, dass die Zeichen für den Jüngsten Tag bereits eingetroffen sind.[3. Siehe 47:18] Darüber hinaus gibt der Qur’an al Karim keine weiteren Informationen zu dieser Frage.

Näher ist die Stunde (des jüngsten Gerichts) gekommen, und gespalten hat sich der Mond.

Man unterscheidet die Zeichen in welche die schon passiert sind (Vergangenheit), welche die grade laufen (Gegenwart) und welche die uns noch bevor stehen (Zukunft)
Diese Zeichen findest du hier :
http://www.tauhid.net/
cyberzeichen.html

Hoffe konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ekalem
25.05.2016, 18:08

Danke :)! Wollte mich nur informieren, aus Neugier. Lernen schadet nicht

0
Kommentar von AchsooOk
25.05.2016, 18:10

Natürlich, wissen ist Macht!
Man kann nie genug lernen :)

0

liebes menschliches Geschwisterchen....


ich kann es nur anhand der Bibel beantworten:



Die Bibel sagt in 2. Timotheus 3, 1-5: „

Das sollst du aber wissen, daß in den letzten Tagen schlimme Zeiten kommen werden. 

Denn die Menschen werden viel von sich halten, geldgierig sein, prahlerisch, hochmütig, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, gottlos, lieblos, unversöhnlich, verleumderisch, zuchtlos, wild, dem Guten feind, Verräter, unbedacht, aufgeblasen. 

Sie lieben die Wollust mehr als Gott; sie haben den Schein der Frömmigkeit, aber deren Kraft verleugnen sie; solche Menschen meide!“



Matthäus 24,6.7

Ihr werdet hören von Kriegen und Kriegsgeschrei; seht zu und erschreckt nicht. Denn das muß so geschehen; aber es ist noch nicht das Ende da; 

Denn es wird sich ein Volk gegen das andere erheben und ein Königreich gegen das andere; und es werden Hungersnöte sein und Erdbeben hier und dort.

_______________________________________________________________


Und nein ! Der "Islam" ist kein "Schwachsinn"....


im Gegenteil....




Das ist der Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet! Wer den Sohn leugnet, der hat auch den Vater nicht; wer den Sohn bekennt, der hat auch den Vater.» - 1.Joh.2

_______________________________________________________________


P.S...

Das hat ( aus meiner Sicht ) nichts mit Dir als "Mensch" zu tun.....


Du tust das, was Du für richtig hältst....


z.B...  Saulus verfolgte und tötete Christen, bevor er zum Paulus wurde....


Jede/r glaubt und tut das, wie er/sie erzogen wurde... und was er/sie für "die Wahrheit" hält....


Da darf und soll man Niemanden verurteilen....





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ekalem
25.05.2016, 19:03

Mit diesen Informationen kann ich nichts anfangen, tut mir leid. Wie ich sehe verstehst du den Islam falsch. Wir glauben auch an Jesus, jedoch ist er nicht der Sohn Gottes. Es gibt viele Wiedersprüche in der Bibel, jedoch kannst du glauben was du willst. Dennoch solltest du den Islam nicht als Antichrist nennen. Wir sind nicht böse

1
Kommentar von ekalem
26.05.2016, 10:19

Ich habe auch nichts gegen dich. Du kannst glauben was du willst. :)

0
Kommentar von ekalem
26.05.2016, 10:20

Eleteroj, es steht mehr über isa im Koran als über Mohammed.

0

Was möchtest Du wissen?