Frage von Toqra, 82

Muss man mit einem islamischen Bittgebet neu anfangen, wenn man währenddessen negative Gedanken hatte?

Ich habe gerade eben ein Du'ā gemacht, dabei kamen mir aber wieder einfach schreckliche Gedanken in den Kopf, bei denen ich einfach unterbewusst 'Klappe, Gehirn' gesagt habe.

Ist das schlimm? Denn parallel habe ich ja das Du'ā gemacht.

Antwort
von askiMenzil, 25

Nein das ist nihct schlimm:D
Wenn dich der shaytan so aergert wâhrend eines bittgebetes, hast du alles richtig gemacht

Antwort
von GravityZero, 57

Nein das ist nicht schlimm, warum auch?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten