Frage von djorbylu, 97

Isländer oder Araber?

Ich kann mich nicht entscheiden. Soll ich für mein Buch ISländer oder Araber nehmen als Pferd für die Hauptperson? Und kommt mir bitte nicht mit "das musst du selbst entscheiden", ich kann es halt nicht, ich mag beide Rassen. Antwortet einfach mal mit eurer MEinung. Danke jetzt schon mal. :) Lg Djorbylu

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 57

Entschuldige bitte, aber wenn du ein Buch schreibst, dann musst du auch entscheiden, welche Pferderasse da mitspielt.

Ansonsten: nimm das Pferd, mit dem du die meiste persönliche Erfahrung gemacht hast.

Expertenantwort
von Baroque, Community-Experte für Pferde, 39

Also, wenn Du schon ohne jeglichen Hintergrund schreibst "kommt mir nicht mit musst Du selbst entscheiden", dann einen Tinker. Definitiv. Nix anderes.

Wenn Du Dir jetzt denkst "warum denn ausgerechnet einen Tinker?", wird Dir vielleicht der Inhalt Deiner Frage bewusst.

Antwort
von odaroc, 35

Um was geht es denn in dem Buch? Und wo spielt es? Wenn es z.B in Schweden spielen würde und z.B ein  Kutschpferd ist dann passt Isländer besser. Bei einer Geschichte in Marokko bei einem Distanzwettkampf passt eher ein Araber

Antwort
von Chantii2204, 22

Ich bin für Araber, da diese besser zur Geltung kommen hab mehrere Leute gefragt und diese meinen auch araber

Antwort
von 2001Jasmin, 8

Ich finde den Araber besser 😊😊

Antwort
von Everdeen2000, 47

Ich mag Araber lieber, weil sie immer so kraftvoll und elegant wirken

Antwort
von horzrider, 44

Araber....Aber wenn es nach mir gehen würde, dann Spanier.

Antwort
von kyseli, 24

...das musst du selbst entscheiden, ,leider

Nee..sind halt grundverschiedene Rassen

Araber..stolz -wichtig bei bla bla und Abstammung..wichtig Aussehen-

Halt was fürs optische. schlank ..klein..man kann Aufmerksamkeit erregen

Isländer gerade in unseren Breitengraden ideal -halt ein echter MotoCross und bester Freund..sehr robust und absolut reine Abstammung bis nach Island

Den Tölt kann NUR er tanzen

Kommentar von fairyfox3 ,

Also im Prinzip stimme ich dir zu, aber den Tölt kannst du fast alles Pferden beibringen, auch wenn dann nicht so ausgeprägt. Und andere Gangpferde können ihn auch genau so ^^

Antwort
von Owntown, 73

du könntest ja danach gehn welche eigenschaften dein Pferdchen haben soll isländer haben andere eigenschaften als z.B. Araber (Ausdauer, Kraft usw usw

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 64

Kommt darauf an zu welcher Rasse die Geschichte besser passt. Wir wissen ja nichts über das grobe Konzept.

Antwort
von Isildur, 32

Hallo,

von der Rasse von der du mehr Ahnung hast?

Antwort
von FerdinandHerz, 45

Hi,

ich kenne mich mit Pferden, sowie mit Litteratur aus, und sage dir: Wenn es um ein rennpferd geht, nimm Araber. Aber bei Arabern hat der Beliebtheitsstandart ungefähr 99%, während Isländer nur knappe 70 % erreichen. Ich habe gerade auch im Vereinschat (Whats App) gefragt: ARABER.

PS; wie heißt das buch?

Antwort
von Hundeliebe13, 1

Nimm Isländer :)

Antwort
von Horseisallineed, 20

Isländer! Mag Araber nicht sooo gern ;)

Antwort
von AnonymTiger, 10

isländer, wenn das buch Märchenhaft ist, Araber, wenn es irgendwo in der wüste spielt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community