IsIs, was heisst das eigentlich und welche religon?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Der IS ( Islamische Staat) ist eine Gruppe von ratikal Islamierten Menschen die Glauben Gott eine Pflicht zu Erweisen. Im Koran steht zum Beispiel geschrieben Tötet die Ungläubigen wo immer ihr sie Findet. Nimmt ihre Häupter oder Verbrennt sie. Allah sagt im Koran das alle eure Sünden vergeben sind wenn der erste tropfen Blut eines Kafirs ( Ungläubigen) fällt. Und ihr müsst den Jihad so lange durchführen bis ihr den Märtyrer tod gefunden habt. Ich bin Christ und werde meinen Kopf noch nächstes Jahr verlieren. Der friede des Herrn jesus christus sei mit euch allen Gottes Kindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die is nennt sich als "islamischen Staat", dann würde man denken, dass sie dem Islam angehören. Das stimmt aber in Wirklichkeit nicht da sie unschuldige Menschen umbringen, das ist verboten. Ich denke das da zu 100% die CIA verbunden ist. Würde mich auch nicht wundern wenn man sich richtig informiert checkt man das auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lazybear
14.08.2016, 16:22

was soll den die cia damit zu tun haben?

0
Kommentar von RipeClown
14.08.2016, 16:48

Erst CIA, dann Mossad als nächstes noch BND

0

1.Es wird sehr intensiv die Version gepuscht, dass ISIS verantwortlich sei. Aber genau wie am 11.09.2001 sehe ich keine Beweise. Dennoch wird immer wieder darüber gerdet, als ob es ein alter Hut sei und längst nachgewisen. ISIS heisst Islamische Staat von Irak und Syrien. Das ist nicht unbedingt die am häufigsten benutzte Verwendung auf der Welt. Du wirst auch ISIL oder DAESH finden. Die Bezeichnung von einer islamistischen sunnitischen Gruppierung in Irak und Syrien.

2.Darüber kann man streiten. Ist eich Christ, der mordet ein Christ? Es steht doch geschrieben "Du sollst nicht töten". Genauso bei den Islamisten. Sie halten sich natürlich für Moslems bzw. sogar für die einzig richtigen Moslems.

3.Alle, die nicht zu ihneen gehören oder nicht ihene gehorchen wollen.

4.Weil sie einen islamistischen Gottesstaat errichten wollen. Die CIA schätzt die Mannstärke auf 20-31 Tausend. Das ist nicht viel im Vergleich zu einer richtigen Armee.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es heißt mittlerweile IS und bedeute Islamischer Staat. Sie töten unschuldige Menschen und keiner weiß warum! Sie wollen uns yeziden vernichten was aber nach 73 Völkermorde keiner geschafft hat und die IS wird es auch NICHT schaffen,denn unsere Kämpfer sind stark!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ISIS ist eine altägyptische Göttin !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sie sind Muslime, so nennen sie sich zu mindest, doch wer sich so aufführt, ohne gnade Töted und Unruhe Stifted zwischen den Religionen, der ist nicht von dieser Religion.
Den Unterschied erkennen leider die wenigstens weil sich keiner damit beschäftigt :) die ganze Welt denkt jetzt alle Muslime der Welt wären terroristen... Wobei der überwiegend größte Teil friedlich lebende arbeitende zu Schule gehende Menschen sind!
Leute, hört auf mit den vorurteilen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es heißt IS (Islamischer Staat ) ist eine Terrorgruppe die 2003 gegründet wurde. Ihr Religion Gilt den Islam (Moslems) sie wollen in Nordafrika / Süd Asien einen riesigen Staat gründen und sie töten jeden der sich in wegen stellt. Die USA und Frankreich sind bis jetzt die einzigen Länder die gegen den IS kämpfen. Sie bestehen von ca. 20 - 32 Tausend Leute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marlon361
14.08.2016, 15:59

Da sind keine Moslems sondern Bastarde die sich als Moslems ausgeben
Und kurze Korrektur die Türkei greift hin wieder auch die IS an
Und die Türkei hat mit einem mal schon mehr Terroristen getötet als USA und Frankreich zsm

0

Abkürzung für den totalen Bullshit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Isis ist ein islamischer Staat die behaupten selbst von sich das die dem Islam angehören verhalten sich aber nicht dies gerecht. Sie ziehen den islam in den Dreck sodass jeder Andersgläubige denkt das nahezu jeder Moslem der Isis angehört, dies ist aber nicht so. Sie befolgen nahezu in keinem Sinne den islam und haben sich selbst einen "radikalen islamischen Staat" aufgebaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Der Islamische Staat - ein islamistischer Gottesstaat

2. Nein, Muslime sind normale, friedliche Gläubige, keine Terroristen. Ich weiß aber was du meist, sträube mich aber zu sagen, der IS ist Muslimisch. Er baut auf Gewalt und dem Hass gegen alles was anders ist auf

3. Alle die anders sind und nicht in ihr Weltbild passen.

4. Alle Ungläubigen müssen getötet werden. PUNKT 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soprahin
14.08.2016, 15:06

Jeder Terrorist ist ein Muslime und es gibt auch Muslime die nicht dem IS angehören, aber dennoch voller Hass und unmenschlichen Verhalten den Deutschen gegenüber sind. Was sind die denn?

0
Kommentar von SafeG
14.08.2016, 15:20

soprahin kauf dir ne koranübersetzung auf deutsch und lies einfach ... jeder Terrorist ist ein muslime is der größte bullshit des Jahrhunderts ... dass Muslime voller Hass gegen pauschal alle deutsche wären is auch vogelkacke da es deutsche Muslime gibt dann würden sie ja ihre eigenen Glaubensbrüder hassen man sieht wie manipuliert du bist ich bin ein in Deutschland geborener muslim und somit deutscher ich beherrsche die deutsche Sprache bin hier zur schule gegangen habe deutsches essen (knödel usw...) gegessen werde hier meine ausbildung beginnen und habe deutsche Freunde dennoch bin ich gläubig und übe meine Religion RICHTIG aus ich bin noch nie mit dem Gesetz in Konflikt geraten oder eine Anzeige bekommen ... Ich wette du hast noch nie mit praktizierenden Muslimen zu tun gehabt die nicht in diskotheken gehen und sich besaufen und Leute schlagen ... Messe den Islam nicht an den Muslimen sonder eben am islam!

0