Frage von ugurano22, 150

isis video gesehen schlachterhaus?

ich bin türke, und habe so eine kranke sache nie gesehen vom teufel isis,

wie kann isis islam sein, wenn die unschuldige leute umbringen

Antwort
von derMannohnePlan, 30

Ich kann nicht verstehen dass Sie sich so etwas anschauen und diese Frage hier positionieren? Was möchten Sie damit erreichen? 

Ich möchte nicht gegen die Kirche und gegen organisierte Religion sprechen, das liegt bei Ihnen.

Ich gehöre keiner organisierten Religion oder Kirche an, weil es für mich keine Bedeutung hat.

Ich will nur aufzeigen, dass ein Mensch, der ernsthaft nach dem Wirklichen sucht, all das beiseite setzen muss; was noch nicht heißt, dass ich angreife. Wenn man angreift, muss man auch verteidigen. Ich möchte hier aber weder angreifen noch verteidigen.

Wir versuchen, das Daseinsproblem in seiner Gesamtheit zu verstehen, und dazu gehören auch Kirche und organisierte Religion.

Ich glaube nicht daran, dass eine organisierte Religion dem Menschen hilft, Gott oder die Wahrheit zu finden.

Religionen bedingen den Menschen, an Gott zu glauben; genauso wie ein Kommunist bedingt wird, nicht zu glauben; – es ist im Grunde dasselbe, ich sehe keinen großen Unterschied.

Der Mensch, der sagt: »ich glaube an Gott«, weil er von Kindheit an dazu erzogen worden ist, und der Mensch, der sagt: »ich glaube nicht an Gott«, weil er bedingt worden ist, solchen Unsinn zu wiederholen, – stehen beide auf derselben Ebene.

Wer aber selber etwas herausfinden möchte, fängt an zu untersuchen. Er wird keine Autorität, kein Buch, keinen Erlöser blindlings annehmen.

Wenn es ihm wirklich ernst damit ist, wenn er es täglich durchdenkt und untersucht, es in seinem Leben verfolgt und zu verstehen trachtet, – dann hat er auf irgendwelche Weise allen Glauben abgelegt.
Er ist ein wahrhaft Suchender ohne jeden Beweggrund; er ist ganz allein auf einer Entdeckungsreise. Und wenn er findet, bekommt das Leben eine ganz andere Bedeutung für ihn. Vielleicht kann er dann den Menschen helfen, frei zu werden?

Die Frage lautet weiter: »Haben die Religionen nicht viel Gutes getan?« Glauben Sie? Ich glaube, es gibt nur eine einzige organisierte Religion, die den Menschen nicht durch Krieg ins Elend gebracht hat, – und das ist bestimmt nicht das Christentum oder der Islam!

Die Christen haben möglicherweise mehr Kriege geführt als irgendeine andere Religionsgemeinschaft,— und stets im Namen des Friedens, der Liebe, Güte und Freiheit.

Sie haben hier wahrscheinlich mehr als die meisten anderen Völker unter den Schrecken des Krieges und der Erniedrigung gelitten; – während beide Seiten stets Gott für sich anforderten.

Sie wissen all das selber, auch ohne dass ich es wiederhole.
Ich fürchte, wir haben die Welt zu dem gemacht, was sie ist, – wir, Sie und ich, – sie ist nicht von Weisheit, Wahrheit oder Gott erschaffen worden.

Ehe wir uns nicht von Grund auf ändern, wird keine organisierte Religion der Menschheit Gutes bringen.
Religionen können oberflächliche Verbesserungen herbeiführen oder auf sozialem Gebiet Gutes tun; aber es hat Jahrhunderte gedauert, ehe die Religionen zivilisiert wurden, und es wird ebenso lange dauern, bis der Kommunismus zivilisiert ist.

Ein wahrhaft ernster Mensch muss von diesen Dingen frei sein; er muss über alle Erlöser und Götter hinausgehen, um das Wahre zu finden.

Antwort
von silberwind58, 45

Das ist ja das traurige,der IS macht den Islam schlecht durch die Gräueltaten. Ich werde über den Islam nicht schlecht denken,so wenig wie über das Christentum,aber ich verachte diese Terroristen,die eine Religion so in den Dreck ziehen!!

Antwort
von PantherInBlack, 80

Vielleicht sowas wie islamextreme? Also vielleicht so wie links oder rechtsextreme...weisst du was ich meine? Lg 

Kommentar von AirFlo ,

der is macht genau dass was wörtlich im koran steht.

höllenfeuer, ungläubige wie schweine behandeln usw.. 

Kommentar von tumultu ,

also saladin

damals im mittelalter 

hat glaub ich weniger zivilisten abgeschlachtet

Kommentar von ugurano22 ,

haßte recht so was wie nazis meiner meinung nach

Kommentar von PantherInBlack ,

Ja eigentlich könnte man sagen es ist sowas...eigentlich lustig weil alle extreme genau gleich sind wie Nazis. Sie folgen einfach einem anderem "Sinn"

Antwort
von Weinberg, 30

Es werden keine "Unschuldigen" umgebracht,  sondern "Ungläubige".

Wie es im Islam vorgeschrieben ist...

Und du kannst dir dessen sicher sein, dass auch du in den Augen des IS kein wahrer Moslem bist. Daher können wir alle, also auch du, nur hoffen, daß dieser religiösen Pest der Garaus gemacht wird...

Kommentar von muhamedba ,

Wo ist es den im Islam vorgeschrieben?

Antwort
von DerBuddha, 21

1. WARUM guckst so einen mist........

2. sind ALLE terrorristen, egal ob daesh, al quaida, taliban, boko haram oder sonstige immer auch muslime..........sie legen den glauben nur anders aus und nutzen die schriften dafür.......legen diese also WORTWÖRTLICH aus und der grund dafür liegt in der geschichte des islam selbst..............:)

denn fakt ist nun mal, dass der islam kriegerisch ist, in vielen dingen unmenschlich und dass immer alle islamischen terrorgruppen auch muslime sind und es auch bleiben, egal ob ihr dass immer ablehnt oder nicht............ der islam bringt durch die verschiedene auslegungsweise solche gruppen hervor...........:)

und bevor hier wieder jemandem die finger jucken und er den meldebutton drücken will, schaut euch erstmal eure religion genauer an, vor allem eure schriften denn suren wie sure 2 oder 9 sind genau der grund für solche terrorgruppen...............:)

Antwort
von FelinasDemons, 40

Die Isis sind Psychopathen,die die heilige Schrift im Islam gelesen haben und einfach mal alles in ihren Köpfen so umgeändert haben, dass sie Gott spielen dürfen,damit sie ins Paradis kommen. Heißt,sie erfinden eine Rechtfertigung und sogar eine Belohnung für ihre Gräultaten.
Das blöde ist,dass Einbildung immer Einbildung bleiben wird. Nichts von alldem was sie sich durch die Massenmorde erhoffen wird wahr.

Kommentar von KittyCat2909 ,

Die Isis sind Psychopathen,die die heilige Schrift im Islam gelesen haben,...

Treffend erkannt!

Antwort
von Anonbrother, 30

1.) ist der Is bzw. der ISIS nicht der Islam.

Und ich glaube die wenigsten dort interessiert es ob der Koran sagt man solle alle unschuldige/nicht Gläubigen töten, oder nicht.

2.) Außerdem ist der mir bekannte größte Teil der Anhänger des ISIS (also die auch dort leben), Familie von irgendwem, der von den Soldten (zB.: getötet/ vergewaltigt/ geschädigt/ misshandelt) worden ist.

Das rechtfertigt natürlich keine ihrer Taten.

3.) Sind die meisten 'Anführer' des IS's ausgebildete ex-Geheimagenten.
Wobei ich mir da bei ein paar ex nicht mal so sicher bin... Meine damit die könnten jz noch Agenten sein 🤔

LG
Anon

Antwort
von muhamedba, 22

Wo findet Ihr immer solche Videos? So etwas solltest du dir nicht anschauen.

In Deutschland musst du genau auf die Wortwahl achten. IS haben wir hier ins Leben gerufen (den Begriff), damit unterstützen wir diesen "Staat", da Muslime denken "das ist ein islamisches Land", dabei sind das Terroristen, welche Islamisten genannt werden. Selbst Islam-ist ist so ein Wort, was ich einfach nicht akzeptieren kann, da Terroristen keine weiteren Bezeichnungen benötigen.

Antwort
von AntwortMarkus, 48

Die Isis hat mit dem Islam nichts zu tun. Sie wollen Ihre grausamen Taten nur rechtfertigen. 

Kommentar von AirFlo ,

der is ist der echte islam. steht alles so im koran drin.

Kommentar von AntwortMarkus ,

Höre auf diesen falschen Propheten hinterher zu laufen.

Antwort
von Korrelationsfkt, 26

Hallo,

weil im Koran zum Mord an Ungläubigen aufgerufen wird.

Zudem hat Mohammed genügend Kriege geführt, meinst du da sind keine Menschen gestorben?

LG

Kommentar von muhamedba ,

60 Stück beim großen Krieg sind gestorben, nicht 6 Millionen. Wo wird dem im Koran zum Mord aufgerufen?

Kommentar von Korrelationsfkt ,

Ist ein Witz oder?

Spontan gleich zwei Beispiele für dich.

Diejenigen, die glauben, kämpfen auf Allahs Weg,
und diejenigen, die ungläubig sind, kämpfen auf dem Weg der falschen Götter. So kämpft gegen die Gefolgsleute des Satans! Gewiß, die List des Satans ist schwach.

Sure 4 Vers 76

Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und nicht an den Jüngsten Tag glauben und nicht verbieten, was Allah und
Sein Gesandter verboten haben, und nicht die Religion der Wahrheit befolgen – von denjenigen, denen die Schrift gegeben wurde –, bis sie den Tribut aus der Hand entrichten und gefügig sind!

Sure 9 Vers 29

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten