Frage von nietzschesilva, 145

ISIS Lieder anhören verboten?

Wenn ich Kampfgesänge/Lieder/Nasheeds von Musikern anhöre, die offentsichtlich ISIS nahestehen, habe ich dann Briefe vom Verfassungsschutz zu befürchten oder gar eine Straftat begangen?

Bin auf keinem Fall ein Sympathisant aber mag die Musik sehr, hilft beim Trainieren :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von josef050153, 85

Einen Brief bekommst du sicherlich nicht. Entweder kommen die persönlich vorbei oder du erhälts eine Grats-Taxifahrt zu ihnen.

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 97

Nein. Das BfV schickt keine Briefe, das hackt sich in dein Gehirn ein und leitet eine Maßnahme nach dem G10- Gesetz gegen dich ein. 

Antwort
von Spectre007, 80

Ich würde es nicht machen.
Wenn der IS im Spiel ist

Antwort
von PinguinPingi007, 94

Ja, das ist eine Straftat.

§ 130 Volksverhetzung

(1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,

1.
gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert oder
2.
die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet,

wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

Kommentar von nietzschesilva ,

Nur mache ich das nicht sondern höre nur die Musik, da ist schon ein gewisser Unterschied. 

Antwort
von Cedric0205, 107

Denke, dass ist kein problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community