Frage von robinchecker, 100

ISDN über Powerline oder notfalls Funk übertragen?

Hallo Community,

bei mir liegt folgendes Problem vor: Ich habe ein Büro (3 Personen) im Keller unseres Hauses, dort werden natürlich Telefon und Internet benötigt.

Bislang hatte ich eine Funk-TAE, jetzt haben wir allerdings sowohl im Erdgeschoss auf ISDN umgestellt, wie wir das auch im Keller vorhaben (alle Teile sind schon da).

Prinzipiell nutzen wir Gigaset Telefone mit DECT, aber im Keller läuft weder DECT-Empfang noch WLAN von oben, noch Mobilfunk.

Wir haben mittlerweile einen WLAN-Verstärker und dLan habe ich auch angebracht, aber für das ISDN fällt mir nichts ein. Ein DECT-Repeater von Gigaset kostet mir zu viel und ich dachte eigentlich, dass man per dLan auch ISDN übertragen kann, denn eigentlich kann man ja ein ISDN-Telefon auch über ein LAN-Kabel anschließen.

Hat irgendjemand eine Idee, wie ich das ISDN-Signal per Powerline (=dLan ?) oder per Funk für ne schmale Mark übertragen kann, damit ich keine Kabel neu verlegen muss? Ich hoffe auf ernsthafte Antworten statt immer nur "kauf dir halt Repeater"!

Liebe Grüße, robinchecker

Antwort
von Dontknow0815, 82

Die einzige Möglichkeit dein Telefon zu speißen ist eine funk oder Kabelverbindung. Andere Möglichkeiten gibt es nicht.

Funk fällt aus da das dect Signal nicht ausreicht. Eventuell kannst du dein Speedport noch besser platzieren. Ansonsten gibt es keine Möglichkeit außer den Repeater.

Zu den dlan. Das geht schon. Wichtig ist nur welches Kabel du von den dlan Adaptern weg benutzt. Das ist nur eine doppelader die du brauchst. A und B.

Es gibt adapterkabel von TAE Stecker auf rj45 Probier es damit. Das sollte wenn die Belegung der dlan Adapter normal ist funktionieren.

Kommentar von robinchecker ,

Hallo,

erstmal vielen Dank. Also die Fritzbox kann ich nirgendwo anders platzieren, weil nur da der Anschluss ist.

Und wegen der Kabel: Kannst du mir das ganze nochmal etwas genauer beschreiben (was gehört wohin)?

Ich freue mich über eine Antwort! LG robinchecker

Kommentar von Dontknow0815 ,

Kann dir leider gerade keinen Link posten da ich hier nahezu kein Internet habe^^

Ich Versuch es aber mal. Aus deiner fritzbox gehst du mit den TAE Stecker auf rj45 in den dlan Adapter. Darin sind nur 2 Adern. Auf der anderen Seite deines dlan Adaptern gehst du mit rj45 auf TAE in dein Telefon. Sollte dein Telefon einen rj45 Port besitzen kannst du auch ein normales Lan Kabel nehmen. Wichtig dabei ist aber dass es kein Crossover ist. Meistens habende Telefone aber RJ11 dann brauchst du an der Stelle rj11 auf rj45.

Das dlan ist nur eine Brücke du musst also nur einen Weg finden die Adern an beiden Enden zu verbinden. Ist bei dlan sehr untransparent sollte aber so funktionieren.

Kommentar von robinchecker ,

ok Ich habe allerdings sowohl an der Fritzbox als auch am Telefon eigentlich RJ45, also ISDN Ports. Es gibt an der Fritzbox aber auch noch einen analogen Anschluss soll ich dann den nehmen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community