Is mein Zeh entzündet?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das nennt man eine Nagelbettentzündung. Was gut hilft, ist Traumeelsalbe. Mach such jeden Tag 2x 15 Minuten ein Fußbad in Salzwasser. Mach das mehrfach täglich und in 3-4 Tagen sollte es wieder gut sein. Sollte es schlimmer werden, suche einen Arzt auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja jetzt sofort, ich hatte das auch, das ist ein eingewachsener Zehennagel.

Ich musste in den letzen 1,5 Jahren 6 Mal opereien und letzten Monat dann sogar in Vollnarkse und stationärer Behandlung. Das ist nicht so lustig, denn ich hab jetzt einen etwas schmaleren Nagel (Wachstumsgewebe zerstört, damit es nicht nochmal wiederkehrt)

Das ist zwar bei mir die ausnahmesituation, aber lass es nicht darauf ankommen, am Anfang kann man nämlich noch einen Keil zwischen Nagel und Wand legen, damit es sich nicht weiter entzündet, wenn du zulange wartest muss ein Nagelkeil geschnitten werden, das ist nicht besonders angenehm...

Also möglichst heute noch zum Arzt gehen oder am besten gleich in die chirurigische Ambulanz Termin ausmachen, am besten Heute oder spätestens morgen, das geht ganz schnell!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich nach einem eingewachsenen Zehennagel an. Das kann unschöne Kompikationen geben, wenn man lange damit wartet oder selber dran rumschnippelt. Besser ist es, damit zum Arzt zu gehen, am besten gleich in eine chirurgische Praxis.

Oder du gehst zu einem Podologen, die kriegen das in einfachen Fällen auch gut hin. Du bekommst evtl. eine Überweisung von deinem Hausarzt, damit die Krankenkasse die Kosten übernimmt. Mein Zehennagel wurde mittels einer Spange wieder "in die Spur" gebracht, eine OP wurde mir erspart.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast Du die Podagra, das wäre nicht schön.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?