Frage von unzunzunzunz, 66

Is hier jemand doc!?

Ich habe seit einem Jahr Schleim in der Lunge (braun bis durchsichtig) ohne husten von was kann das kommen ?

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit & Medizin, 31

Hallo Unzunzunzunz,

leider ist eine Ferndiagnose weder möglich noch sind Vermutungen verantwortbar. Es kommen so viele verschiedene Verdachtsdiagnosen in Betracht, dass Dich das alles nur verunsichern würde und Dir nicht weiterhelfen würde, da von hieraus auch niemand eine entsprechende Therapie verordnen kann.

Bitte suche Deine/n Hausarzt-/ärztin auf, lasse Dich untersuchen und ggfs. zu einem Lungenspezialisten überweisen.

Gute Besserung

Buddhishi

Kommentar von Buddhishi ,

Habe Deine eigene Antwort bzw. Ergänzung gelesen. Sorry, aber so etwas habe ich noch nie gehört. Naja, wie dem auch sein. Hier kann man Dir vielleicht eher helfen:

Gesundheitsfrage.net

http://web4health.info/de/

Alles Gute :)

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 21

Es ist nicht gut, bei unklaren Krankheitsbildern im Internet nach Rat zu fragen. Gerade in Bezug auf die Gesundheit steht im Internet zu 90% totaler Blödsinn und ein Laie kann da einfach nicht unterscheiden, welche Aussagen jetzt korrekt sind und welche nicht.

Auf einen richtigen Arzt wirst Du hier auch nicht stoßen, denn die haben weit wichtigere Dinge zu tun, als im Internet irgendwelche Fragen zu beantworten. Du wirst hier lediglich, wie in meinem Fall, auf Pflegekräfte, Sanitäter oder Medizinstudenten treffen, aber das hilft Dir nicht wirklich weiter.

Wir können hier nur Vermutungen äußern, aber diese Vermutungen würden Dich kein bisschen weiter bringen, sondern Dich nur Verunsichern und Dir Angst machen.

Wenn Du Raucher bist, dann ist die Ursache für den bräunlichen Schleim schnell gefunden. Ist das nicht der Fall, solltest Du nochmal wieder zum Lungenfacharzt gehen, auch wenn Du dort schon warst.

Wenn Du solche Beschwerden hast, dann muss man abwägen, was einem wichtiger ist ... die Diagnose oder die Strahlenbelastung einer Tomographie. Letztendlich könnte man auch ein MRT machen ... dann hat man überhaupt keine Strahlenbelastung.

Die einfachste Lösung wäre aber zunächst einmal, dass man den braunen Schleim untersucht. Ist der Lungenfacharzt darauf noch gar nicht gekommen? Wenn man weiß, was das ist, dann ist man schon mal viel schlauer, denn wenn diese bräunliche Verfärbung aufgrund von Blutansammlungen kommt, dann ist es keine Frage mehr, ob eine weitere Diagnostik betrieben werden muss. Dann müssen die Untersuchungen sein.

Also ... gehe nochmal zum Lungenfacharzt oder suche einen anderen Lungenfacharzt auf, um Dir eine zweite Meinung zu holen.

Mehr kann und möchte ich Dir nicht raten, weil das Internet nicht der richtige Ort für diese Frage ist.

Ich wünsche Dir alles Gute und drücke Dir die Daumen, dass man schnell die Ursache für diese Schleimbildung findet.

Ich wünsche Dir und allen anderen Usern auch einen schönen 1. Advent

Antwort
von Cheetah96, 35

GEH EINFACH ZUM ARZT anstatt hier sowas aufragen. Jedes Kind weiß doch das man im Internet nicht nach Symptomen googeln soll und außerdem kann das eh keiner exakt beurteilen, solange er dich nicht persönlich untersucht hat. 

Antwort
von nettermensch, 31

gehe am besten mal zum Hausarzt, der kann das mal checken

Antwort
von Deichgoettin, 19

Am Wochenende sind keine GF- Ärzte da.
Warum gehst Du nicht zum Arzt und läßt Dich untersuchen?

Antwort
von JoachimWalter, 6

Da geh mal lieber zum Doc. Besser ist das.

Antwort
von JoyMalena, 32

Geh zum arzt :)

Antwort
von WasWarumWieso, 26

wenn das schon 1 jahr lang so ist , sollteste mal zum doc gehen... ferndiagnosen helfen da nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community