Frage von htc1234alex, 81

Is das was ernstes, und was könnte das sein?

Also:

Ich übernachte ja manchmal bei einem Kumpel.(Hab dort eigene Bettwäsche) Und komischerweise ist es so wenn ich da so liege fühlt sich das beim Atmen so an als ob so ein Unterdruck in der Lunge ist und ich nicht richtig Luft bekomme.

Zuhause habe ich dann aber keinerlei Beschwerden.

Hat das was mit der Bettwäsche zu tun oder was könnte das sein??

Ich bitte um Hilfe. Danke im Voraus schon mal.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NurZurSache, 24

Für mich hört sich das nach einer möglichen Allergie an! Die kann von so vielen Dingen ausgelöst werden. Wenn ums Atmen geht wäre ich vorsichtig und umgehend 1 Allergiearzt aufsuchen. Bei mir in der Familie ist mal ganz früher eine fast erstickt. Sie hatte Vogel& Staub Allergie. Vorsicht ist besser als Nachsicht!? Allergien sind in uns alle, nur bei wem sie ausbrechen und bei wem nicht, ist die Frage. Katzen sind dafür die besten Auslöser. Wer also für das ausbrechen empfänglich ist, tut gut sich von Katzen fern zu halten. 😉

Kommentar von Luki333 ,

so siehts aus

Kommentar von htc1234alex ,

ich war beim arzt.und er sagte das es ein beginnendes allergisches asthma ist.

Kommentar von NurZurSache ,

Danke für die Info! Alles Gute

Antwort
von Euripides55, 35

Versucht mal bei geöffnetem Fenster zu schlafen - zu zweit verbraucht ihr ja mehr Sauerstoff und wenn es vielleicht noch warm ist und man sich vielleicht aneinander kuschelt fällt mir zum beispiel das atmen deutlich schwerer.

Ansonsten, bist du vielleicht unentspannt? Dann kann es sein dass sich deine Muskulatur anspannt/verkrampft und man schwerer atmet.

Kommentar von htc1234alex ,

Ich hab da ein eigenes Gästwzimmer 

Kommentar von NebenwirkungTod ,

Oh des is traurig 😂

Kommentar von htc1234alex ,

Hab nur nachts Beschwerden. Tags über fast nicht,nur noch kurz nachdem ich aufgestanden bin.

Und zuhause dann nie.

Kommentar von Euripides55 ,

Vielleicht ist die Luft trockener/feuchter als bei dir daheim? Läuft die Heizung?Hat dein Kumpel denn ähnliche Beschwerden?Kann ja auch mal im Gästezimmer schlafen.

Wenn es dich ernsthaft stört kannst du es vielleicht mal mit einem Luftbefeuchter versuchen

Vielleicht liegt es an der Matratze oder dem Kissen - zu hart, zu weicht auch wenn dir es nicht bewusst ist. Da können dann auch durchaus mal Atemprobleme auftreten

Kommentar von htc1234alex ,

Is aber erst seit 1 Monat mit den Problemen. (Also nich schon immer erst seit 1 Monat)

Kommentar von Euripides55 ,

Dann bin ich leider überfragt

Antwort
von NebenwirkungTod, 35

Das ist komisch.

Ist das nur in der Nacht so?

Schau vielleicht mal ob er eine Klimaanlage hat und ob diese Chemikalien der Lift beimischt.

Oder vielleicht ist die Matratze anderst, und passt sich so deiner Form nicht gut an

Kommentar von htc1234alex ,

Ich hab da meistens ein Fenster offen. Und es ist so ein Klappsofa.(Das ist so eine Stoffmatratze,wie so ein Sofateil)

Ja es ist nur nachts. Und am Tag danach habe ich kurze Zeit noch Beschwerden.

Kommentar von NebenwirkungTod ,

Hmm, sehr komisch.

Frag ihn mal ob er eine andere Matratze hat, evtl. verbiegt sich bei der dein Körper so, das die Lunge gequetscht wird.

Klappt das nicht, wechsle mal den Bezug, es kann sein, obwohl das in Deutschland komisch wäre, das Weichmacher und andere Chemikalien drin sind

Kommentar von htc1234alex ,

Ok.

Aber ein(ernstes) Lungen Problem oder eine Krankheit hab ich nich oder?

Kommentar von NebenwirkungTod ,

Wohl kaum, das müsstest du auch Tagsüber merken

Kommentar von NebenwirkungTod ,

Allerdings sind Ferndiagnosen immer kritisch.

Und ich bin auch kein Profi in dem Gebiet

Kommentar von htc1234alex ,

Hat vor ungefähr 1 Monat angefangen mit den Probleme

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten